loading
1. Preis: Lageplan, © Hähnig - Gemmeke Diashow Lageplan, © Hähnig - Gemmeke

  • DE-55116 Mainz, DE-55129 Mainz
  • 08/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-300481)

Stadtquartier ehemalige GFZ-Kaserne in Mainz

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      Hähnig + Gemmeke Freie Architekten BDA, Tübingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Stefan Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Machleidt GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      performative architektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      werk3 architekturvisualisierungen, berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten, Landschaftsarchitekten
      Gerber Architekten GmbH, Dortmund (DE), Hamburg (DE), Berlin (DE), Shanghai (CN), Riad (SA) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      SBI Beratende Ingenieure für Bau - Verkehr - Vermessung GmbH, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Kramm & Strigl Architekten und Stadtplaner, Darmstadt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Freiraum Rabsilber+Heckmann Landschaftsarchitekten, Wiesbaden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      IMB-Plan GmbH, Frankfurt am Main (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Stadtplaner
      tobe.STADT städte.bau.planung.dialog, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Hille Architekten + Stadtplaner BDA, Ingelheim (DE), Mainz (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan 1:1000 Landschaftsarchitekten
      AO Landschaftsarchitekten Stadtplaner + Ingenieure Mainz GmbH, Mainz (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 23.08.2018 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 14
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Preisgelder/Honorare 71.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Landeshauptstadt Mainz, Mainz (DE)
    Betreuer a:dk architekten datz kullmann, Mainz (DE)
    Preisrichter Prof. Cornelia Bott, Prof. Andreas Garkisch, Stefan Kornmann, Prof. Markus Neppl [Vorsitz] , Günther Ingenthron, Marianne Grosse, Olaf Nehrbaß, Franz Ringhoffer, Ursula Beyer, Axel Strobach
    Aufgabe
    Die Landeshauptstadt Mainz gehört zu den wachsenden Städten in Deutschland. Allein zwischen 2010 und 2017 hat sich die Einwohnerzahl um rund 16.000 auf ca. 218.000 Bürgerinnen und Bürger erhöht. Damit einher geht ein teils drastischer Anstieg der Grundstückspreise. Als Bestandteil der europäischen Metropolregion Rhein-Main und als bedeutender Hochschul- und Medienstandort zieht die Stadt Mainz viele Studierende und junge Berufstätige an.

    Zu den im Mainzer Stadtgebiet vorhandenen Potenzialen gehört die Umnutzung der Generalfeldzeugmeister-Kaserne (GFZ-Kaserne) in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt, zum Universtitätsklinikum und zum Katholischen Klinikum Mainz (KKM), das im Jahr 2019 aus der militärischen Nutzung entlassen und in die Planungshoheit der Stadt Mainz übernommen werden soll. Für die künftige Entwicklung des Gebiets wurde durch die Stadt Mainz ein städtebaulicher Rahmenplan erarbeitet und abgestimmt. Dieser bildet die Basis für den vorliegenden städtebaulichen Wettbewerb, auf dessen Grundlage dann die Bauleitplanung entwickelt wird. Neben Wohnnutzungen soll eine am Rande des Gebiets bereits vorhandene gewerbliche Nutzung aus dem Bereich Bio-Pharma flexibel weiterentwickelt werden. Aus dieser Konstellation ergeben sich besondere Chancen und Herausforderungen für die Quartiersentwicklung.

    Das Wohnen als Hauptnutzung soll Geschosswohnungsbauten mit 3 bis 4 Vollgeschossen für 500 neuen Wohneinheiten umfassen. Für die gewerblichen Nutzungen am nördlichen und westlichen Quartiersrand wird eine Geschossfläche von insgesamt ca. 40.000 qm angestrebt. Hinzu kommt ein städtebaulicher Quartiersauftakt an der Kreuzung Freiligrathstraße / An der Goldgrube mit Ortsverwaltung und Nahversorgungseinrichtungen sowie 2 Kindertagesstätten.
    Downloads 180425_Bekanntmachung.pdf
    Ausstellung Alle Wettbewerbsarbeiten werden in der nächsten Woche in der Zeit

    vom Montag, 27.08.2018, bis einschließlich Freitag, 31.08.2018,

    die Arbeiten der Preisträger zusätzlich eine weitere Woche bis zum 07.09.2018 einschließlich täglich in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr,

    freitags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

    im Stadtplanungsamt, Zitadelle, Bau A, Flur im 1.OG

    zu Jedermanns Einsicht öffentlich ausgestellt. Frau Beigeordnete Grosse wird am Mittwoch, 29.08.2018, 12:00 Uhr, die Ausstellung eröffnen.
    Adresse des Bauherren DE-55116 Mainz
    Projektadresse DE-55129 Mainz
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 26.04.2018
Ergebnis veröffentlicht 30.08.2018
Zuletzt aktualisiert 30.08.2018
Wettbewerbs-ID 3-300481
Seitenaufrufe 2751





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige