loading
Hauptpreis monolithische Bauweise: Stadtbibliothek Rottenburg, harris + kurrle architekten bda Partnerschaft mbB, TEB Transferzentrum energieeffizientes Bauen GmbH, Stadt Rottenburg am Neckar, Engelsmann Peters Beratende Ingenieure, Heimann Ingenieure GmbH, Göppel Strittmatter Halling Gesellschaft von Architekten mbH, Prof. Schmid I Treiber I Partner, Zwischen Altstadt und bischöflichem Palais, © Roland Halbe Diashow Zwischen Altstadt und bischöflichem Palais, © Roland Halbe

  • DE-80336 München
  • 02/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-305903)

Deutscher Ziegelpreis 2019

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Hauptpreis monolithische Bauweise

    maximieren

    • Zwischen Altstadt und bischöflichem Palais Realisiertes Projekt
      Stadtbibliothek Rottenburg, Rottenburg


  • Hauptpreis mehrschalige Bauweise

    maximieren

    • Vorplatz, Philosophisches Seminar am Domplatz Realisiertes Projekt
      Philosophisches Seminar am Domplatz, Münster


  • Sonderpreis Nachwuchs

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Elterlicher Alterssitz


  • Sonderpreis kostengünstiger, energie- effizienter Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Soziale Wohnbebauung Vorwerkstraße 23/1, Neu-Ulm


  • Sonderpreis Bauen im Bestand

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Sanierung und Erweiterung der Auferstehungskirche Überlingen, Überlingen


  • Sonderpreis soziales Engagement

    maximieren

  • Sonderpreis gelungene Konversion

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Rheinkai 500 - Wohnhaus mit Gewerbe und Gastronomie, Mainz


  • Sonderpreis Bauen im historischen Kontext

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus am Buddenturm, Münster


  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Ansicht Süd-Ost Realisiertes Projekt
      Evangelische Petrus-Jakobus-Kirche und Gemeindehaus, Karlsruhe


  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Mehrzweckhalle Weingut Gälweiler, St. Katharina


  • Anerkennung

    maximieren

    • Blick von Südwesten Realisiertes Projekt
      Mehrfamilienvilla in Augsburg-Göggingen, Augsburg


  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Blick vom Kirchplatz mit der Kulturachse rechts Realisiertes Projekt
      Kulturhistorisches Zentrum in Vreden, Vreden


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01.02.2019 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Art der Leistung Auszeichnung
    Zulassungsbereich Die Bauten sollten nach dem 30. September 2015 ihrer Bestimmung übergeben worden sein. Sie müssen ihren Standort und/oder die PlanerInnen ihr Büro in Deutschland haben.
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 20.000 EUR
    Auslober/Bauherr Ziegel Zentrum Süd e.V., München (DE), BMI Bundesministerium des Innern, Berlin (DE), Bonn (DE)
    Preisrichter Professor Dipl.-Ing. Piero Bruno (bruno fioretti marquez architekten, Berlin), Dipl.-Ing. Christine Degenhart (Präsidentin BYAK / Vorstand Bundesarchitektenkammer), MinDirig. Lothar Fehn Krestas (Leiter Unterabteilung BW I, BMI), Dipl.-Ing. Elke Reichel (Reichel Schlaier Architekten, Stuttgart / Präsidium BDA Bund), Dipl.-Ing. Jan Peter Wingender (Office WINHOV, Amsterdam) und Dipl.-Ing. Waltraud Vogler (Ziegel Zentrum Süd, München).
    Aufgabe
    Ressourcen schonendes Bauen, Nachhaltigkeit und gestalterischer Anspruch sind auch dieses Mal selbstverständliche Aspekte für die erfolgreiche Einreichung bereits fertiggestellter Projekte, die positiv zur Gestaltung des öffentlichen Raumes beitragen. Der gekonnte, kreative Umgang mit monolithischen Außenwandkonstruktionen aus modernen hochwärmedämmenden Ziegeln bildet einen Schwerpunkt dieser Prämierung. Gleichberechtigt wird herausragende Architektur mit mehrschaligen Ziegelaußenwandkonstruktionen bewertet. Die Auslobung richtet sich vor allem an Architekturbüros, die spannende Ansätze zur Schaffung von mehr Wohnraum in Deutschland bieten können. Wertbeständige Massivbauten im Mietwohnungsbereich, die sowohl von Investoren als auch von Mieterinnen und Mietern als „bezahlbar“ und „nachhaltig“ eingeordnet werden können, sind dabei von besonderem Interesse.
    Informationen

    Die Einreichung der Unterlagen ist ab sofort unter www.deutscher-ziegelpreis.de möglich.

    Adresse des Bauherren DE-80336 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 20.06.2018
Ergebnis veröffentlicht 07.02.2019
Zuletzt aktualisiert 07.02.2019
Wettbewerbs-ID 3-305903
Seitenaufrufe 1169





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige