loading
Diashow © C.F. Møller Architects

  • DE-22769 Hamburg
  • 06/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-307474)

Neuer Fern- und Regionalbahnhof in Hamburg-Altona

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      C.F. Møller, Aarhus (DK), København (DK), Aalborg (DK), Oslo (NO), Stockholm (SE), London (GB)

      Beitrag ansehen



  • FINALIST

    maximieren

    • Luft- / Vogelperspektive Architekten
      gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg (DE), Aachen (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • FINALIST

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 26.06.2018 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 13
    Tatsächliche Teilnehmer: 13
    Gebäudetyp Verkehr
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Auslober/Bauherr Procom Invest GmbH & Co.KG, Hamburg (DE), HASPA Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Hamburg (DE), Deutsche Bahn AG, Frankfurt/Main (DE), Berlin (DE)
    Aufgabe
    Nach sorgfältiger Abwägung ist die Deutsche Bahn 2014 zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Neubau des Altonaer Fernbahnhofs an anderer Stelle die wirtschaftlich und betrieblich günstigere Lösung im Vergleich zur Sanierung der alten Anlagen darstellt. Deswegen zieht der Bahnhof in den kommenden Jahren innerhalb von Altona in den Bereich des heutigen S-Bahnhofs Diebsteich um. Dort soll ein neuer Fernverkehrsbahnhof samt Empfangsgebäude entstehen.
    Gesetzte Teilnehmer - C.F. Møller Architects (DK) Winner
    - GMP (DE) Finalist
    - Baumschlager Eberle (AT) Finalist
    - Auer Weber Assoziierte GmbH, Stuttgart (DE)
    - Carmody Groarke, London (UK)
    - Carsten Roth Architekt, Hamburg (DE)
    - Hadi Teherani Architects GmbH, Hamburg (DE)
    - HASCHER JEHLE Architektur, Berlin (DE)
    - LH Architekten I Landwehr Henke + Partner mbB, Hamburg (DE)
    - MVRDV, Rotterdam (NL)
    - Schmidt/hammer/lassen architects, Aarhus (DK)
    - schneider+schumacher Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt a.M. (DE)
    - UNStudio, Amsterdam (NL)
    Projektadresse DE-22769 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.02.2018
Ergebnis veröffentlicht 05.07.2018
Zuletzt aktualisiert 05.07.2018
Wettbewerbs-ID 3-307474
Seitenaufrufe 1421





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige