loading

  • DE-57577 Hamm (Sieg)
  • 02/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-309904)

Mehr Mitte bitte! - Kaufhaus Hassel

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      KOPPERROTH - Architektur und Stadtumbau PartG mbB, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      pg1 Architekturbüro BDA, Kaiserslautern (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive Architekten
      ARCHITEKTEN STEIN HEMMES WIRTZ, Kasel (DE), Frankfurt (Main) (DE), Saarbrücken (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.02.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 20
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 15.000 EUR
    Auslober/Bauherr Ortsgemeinde Hamm (Sieg), Hamm (Sieg) (DE)
    Betreuer KURZ ARCHITEKTEN, Mainz (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Heinrich Lessing, Much Untertrifaller, Prof. Kunibert Wachten , Jürgen Sommer
    Aufgabe
    Der Demografische Wandel stellt Rheinland-Pfalz vor neue Veränderungen und Herausforderungen. In den Städten wird bezahlbarer, geeigneter Wohnraum gesucht, in vielen Ortskernen in den ländlichen Regionen gibt es hingegen immer mehr Leerstände. Während in den Zentren immer mehr Gebäude leer stehen, dem Verfall preisgegeben sind oder abgerissen werden und Brachflächen zurück bleiben, werden an den Ortsrändern noch immer Neubaugebiete ausgewiesen und der Flächenverbrauch des Landschaftsraumes schreitet weiter fort.

    Vor diesem Hintergrund führt der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz mit dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium der Finanzen, und in Abstimmung mit der Architektenkammer den Wettbewerb „Mehr Mitte bitte! - Ein Wettbewerb für Wohnen und Leben in ländlichen Ortskernen“ durch.

    Ziel des Wettbewerbs ist es, die Stadt- und Ortskerne zu stärken und zu vitalisieren, eine Rückbesinnung auf die Zentren anzustoßen und Schwerpunktverlagerung an die Ortsränder aufzuhalten.

    Eine der ausgewählten Teilnehmer-Gemeinden ist die Ortsgemeinde Hamm (Sieg) mit dem Projekt "Umbau des ehemaligen Kaufhauses Hassel".

    Das Wettbewerbsgrundstück ist mit dem ehemaligen Kaufhaus Hassel bebaut. Seit der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert ist die Traditionsfirma im Kern von Hamm ansässig gewesen und war als örtlicher Gemischtwarenhandel ehemals Dreh- und Angelpunkt im Ort. Vom Gemischtwarenhandel wurde die Firma zum Textilunternehmen ausgebaut mit Produktion am Standort. Es entstanden Erweiterungsbauten zunächst für die Produktion, für den Verkauf wurden später die beiden Häuser an der Lindenallee im Erdgeschoss verbunden, in den 70er Jahren erfolgte dann eine Erweiterung der Verkaufsfläche, die die gesamte Grundstücksfläche bis zum Geländeversatz einnimmt.
    Die vorhandenen Gebäude stehen zum überwiegenden Teil leer und sollen so umgebaut und aufgewertet werden und durch Neubauten ergänzt werden, dass qualitätsvolles innerörtliches Wohnen entsteht. Die Setzung der neuen Baukörper auf dem Grundstück soll so erfolgen, dass ein gemeinsamer horfartiger Freibereich entsteht, der gute Nutzbarkeit aufweist. Es sollen ca. 900 m² Wohnfläche und 250 m² Gewerbefläche entstehen.
    Informationen

    Einlieferung der Bewerbungsunterlagen
    bis zum 23.08.2018 – 15.00 Uhr
    bei Kurz Architekten GbR
    Friedrichsstraße 37
    55124 Mainz
    Telefon 06131 – 472050
    Telefax 06131 – 478575
    MTlgZV1mN2JsaXEkWGlaX2BrXGJrXGUlZVxr

    Downloads Bewerberbogen_MMB_Hamm.docx
    Adresse des Bauherren DE-57577 Hamm (Sieg)
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 25.07.2018
Ergebnis veröffentlicht 18.04.2019
Zuletzt aktualisiert 18.04.2019
Wettbewerbs-ID 3-309904
Seitenaufrufe 794





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige