loading
1. Preis Realisierungsteil Diashow © Störmer Murphy and Partners / WES LandschaftsArchitektur

  • DE-82031 Grünwald, DE-81249 München
  • 01/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-311428)

Neues Stadtteilzentrum Freiham Nord in München

Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis Realisierungsteil

    maximieren

    • Blick auf den Mahatma-Gandhi-Platz Architekten
      Störmer Murphy and Partners, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      WES LandschaftsArchitektur Schatz Betz Kaschke Wehberg-Krafft Rödding, Hamburg (DE), Oyten (DE), Berlin (DE), Düsseldorf (DE), Shanghai (CN) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Preis Ideenteil

    maximieren

    • Mahatma Gandhi Platz Architekten
      steidle architekten, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Blick auf Mahatma-Ghandi-Platz Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis Realisierungsteil

    maximieren

    • Architekten
      Max Dudler, Berlin (DE), Zürich (CH), Frankfurt/Main (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      MMB - Modellbau Milde Berlin, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis Ideenteil

    maximieren

    • Architekten
      Max Dudler, Berlin (DE), Zürich (CH), Frankfurt/Main (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      MMB - Modellbau Milde Berlin, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis REALISIERUNGSTEIL

    maximieren

    • Architekten
      Kleihues + Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin (DE), Dülmen-Rorup (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      ST raum a. Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis Ideenteil

    maximieren

  • 4. Preis REALISIERUNGSTEIL

    maximieren

    • Mahatma Gandhi Platz Architekten
      steidle architekten, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Blick auf Mahatma-Ghandi-Platz Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis IDEENTEIL

    maximieren

    • Architekten
      Kleihues + Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin (DE), Dülmen-Rorup (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      ST raum a. Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Blick über den Gartenhof Architekten
      O&O Baukunst, Berlin (DE), Köln (DE), Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Blick über den Gartenhof Landschaftsarchitekten
      TOPOTEK 1, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      IPJ Ingenieurbüro P. Jung GmbH, Köln (DE), Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH, Aachen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Mahatma-Gandhi-Platz Architekten
      Auer Weber, Stuttgart (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      grabner huber lipp landschaftsarchitekten und stadtplaner partnerschaft mbb, Freising (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 25.01.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekturbüros in Arbeitsgemeinschaft mit Landschaftsarchitekturbüros
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 12
    Gesetzte Teilnehmer: 4
    Tatsächliche Teilnehmer: 11
    Gebäudetyp Wohnungsbau / Groß- und Einzelhandel
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Preisgelder/Honorare 350.000 EUR
    Auslober/Bauherr Munich Future City West GmbH, Grünwald (DE)
    Betreuer bgsm Architekten Stadtplaner, München (DE) Büroprofil
    Preisrichter Frank Dressler [Stellvertreter], Christoph Elsässer, Prof. Christoph Langhof, Prof. Dr. Elisabeth Merk, Swantje Nowak [Stellvertreterin], Prof. Oswald Peithner, Prof. Jórunn Ragnarsdóttir, Susanne Ritter [Stellvertreterin], Sabine Steger [Stellvertreterin], Prof. Zvonko Turkali, Peter Wich, Prof. Sophie Wolfrum
    Aufgabe
    Die Rosa-Alscher-Gruppe hat den Zuschlag für den Erwerb des Areals des geplanten Stadtteilzentrums in München Freiham Nord erhalten. Hier sollen auf der Grundlage der Festsetzungen des Bebauungsplans mit Grünordnung Nr. 2068 der Landeshauptstadt München nördlich der Bodenseestraße vier Kerngebiete sowie eine zentrale Platzfläche für Fußgänger mit Einzelhandel, Wohnen, Gewerbe-, Büro- und Hotelnutzung (siehe Abbildung) entwickelt werden. Zusammen mit weiteren Kerngebieten südlich der Bodenseestraße am S-Bahnhof Freiham soll hier das Stadtteilzentrum für den neuen Stadtteil Freiham mit insgesamt ca. 25.000 Einwohnern und 15.000 Arbeitsplätzen entstehen.
    Um im Rahmen der Bebauungsplanfestsetzungen und den Vorgaben aus Rahmenplan und Regelwerk für Freiham Nord ein geeignetes architektonisches und freiraumplanerisches Konzept für die Umsetzung zu erlangen, soll ein Realisierungs- und Ideenwettbewerb durchgeführt werden.

    Ziel ist, den unterschiedlichen Nutzungen innerhalb des zukünftigen Stadtteilzentrums und den spezifischen Anforderungen an Funktionalität, Nachhaltigkeit in Architektur und Freiraumgestaltung in qualitätvoller Weise gerecht werden. Durch die besondere Lage werden die vier Teilbaugebiete des Kerngebiet MK 2 und der verbindende Platzraum zukünftig den Auftakt und das Entrée zum neuen Stadtteil bilden. Angestrebt wird eine starke, stadtbildprägende Wirkung von Gebäuden und öffentlichem Raum, insbesondere zur Bodenseestraße sowie zur von Norden kommenden Magistrale „Aubinger Allee“.

    Der Bebauungsplan setzt für die vier Teilgebiete des MK 2 insgesamt eine zulässige Geschossfläche von 86.050 m2 fest. Als Nutzungen sind Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistung, Gewerbe, Hotel sowie Wohnen vorgesehen.. Zur Versorgung des Umfelds sollen insgesamt Einzelhandelsflächen mit ca. 15.000 – 20.000 m2 Verkaufsfläche (VK) geplant werden davon soll ca. ein Drittel der Nahversorgung dienen (Konzept „offenes Einkaufen“, d.h. Erschließung aller Ladeneinheiten über den öffentlichen Raum). Für Wohnnutzung ist eine Geschossfläche von ca. 35.000 m2 vorgesehen.
    Leistungsumfang
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Gebäude- und Freianlagenplanung für ein neues Stadtteilzentrum in München Freiham Nord.

    Der Realisierungsteil umfasst die Gebäude- und Freiflächenplanung für die vier Teilgebiete des Kerngebiets MK 2: MK 2(1), MK 2(2), MK 2(3) und MK 2(4).
    Der Ideenteil bezieht sich auf den Freianlagenentwurf für die öffentlichen Freiflächen. Von den Wettbewerbsteilnehmern wird ein Entwurfskonzept mit Berücksichtigung der geplanten Trasse für den ÖPNV zur Aufgabe gestellt.
    Informationen

    Die Ausstellung zum Wettbewerb wird vom 19.03.2019 bis zum 29.03.2019 im Foyer des Referats für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München, Blumenstr. 28b, 80331 München stattfinden. Am 18.03.2019 um 18.30 Uhr findet die offizielle Eröffnung der Ausstellung statt. 

    Gesetzte Teilnehmer 1 Hadi Teherani Architects, Hamburg
    2 Auer Weber Assoziierte GmbH, München
    3 Henning Larsen, Kopenhagen
    4 steidle architekten, München
    Adresse des Bauherren DE-82031 Grünwald
    Projektadresse DE-81249 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 08.08.2018
Ergebnis veröffentlicht 28.02.2019
Zuletzt aktualisiert 28.02.2019
Wettbewerbs-ID 3-311428
Seitenaufrufe 2631





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige