loading
Zuschlag: © léonwohlhage Diashow © léonwohlhage

  • 02/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-313131)

Architektenleistung LPH 2-5, südliches Oberwiesenfeld 1. BA

Verhandlungsverfahren
Anzeige


  • Zuschlag

    maximieren

    • Architekten
      léonwohlhage, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 26.02.2019 Entscheidung
    Verfahren Verhandlungsverfahren
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 3 - max. 5
    Gebäudetyp Gewerbe-, Industriebauten / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Innenräume
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadibau – Gesellschaft für den Staatsbediensteten Wohnungsbau in Bayern mbH, München (DE)
    Betreuer Händel Junghans Architekten GmbH, München (DE)
    Aufgabe
    Leistungen der Objektplanung gemäß §§ 34 ff. HOAI 2013: LPH 2-4, optional LPH 5 (stufenweise Beauftragung)
    Neubau einer Wohnanlage mit 2 Gebäuden „südliches Oberwiesenfeld 1. BA“ mit ca. 400 Wohnungen, 2 Kita‘s, 2 500 qm Gewerbeeinheiten sowie einer Tiefgarage an der Schwere-Reiter-Straße in München
    Leistungsumfang
    Leistungen der Objektplanung gemäß §§ 34 ff. HOAI 2013: LPH 2-4, optional LPH 5 (stufenweise Beauftragung)
    In 2010 fand der städtebauliche Wettbewerb für die Errichtung des Olympischen Dorfes, sowie des Mediendorfes, ausgelobt durch die LH München und des Landes Bayern, statt.
    Auf Grundlage der Entwürfe der damaligen Wettbewerbssieger erstellt die LH München derzeit einen Bebauungsplan für den südlichen Teil des damaligen Wettbewerbsareals. Der Bebauungsplan sieht hierfür 4 Riegelbauten mit einer Tiefgarage, 3 Kitas, sowie vereinzelt Flächen für (Klein-) Gewerbe vor. Der Architekt wird parallel zur B-Plan-Erstellung beauftragt.
    Die Stadibau ist Bestandshalter des 1. Bauabschnitts und unterliegt entsprechenden Förderrichtlinien nach EOF, München Modell oder KMB.
    Das VgV-Verfahren umfasst lediglich den südlichen Teil des Bebauungsplan-Areals (1. Bauabschnitt) mit den Gebäuden 1 und 2 mit insgesamt bis zu 400 WE, 2 integrierten Kitas, sowie ca 2 500 qm Gewerbefläche (Büronutzung) in Gebäude 1, sowie allen notwendigen Tiefgaragen-Stellplätzen. Der Stellplatzschlüssel ist 0,8 und es wird von ca. 280 Stellplätzen ausgegangen.
    Die beiden Neubauten (Gebäude 1 und 2) können bis zu 8-geschossig (EG + 7 Obergeschosse) geplant werden. Die BGF beträgt in Summe ca. 40 000 qm und die Grundstücksgröße beläuft sich auf ca. 19 000 qm.
    Die Gebäude sollen in Massivbauweise bzw. Ziegelbauweise weitgehend ohne WDVS errichtet werden. Der Einsatz nachhaltiger Baustoffe, sowie wartungsarmer Konstruktionen ist ein wesentliches Konstruktionsmerkmal unserer Neubauplanungen. Die Gebäude an der Schwere-Reiter-Straße sind stark lärmbeaufschlagt; eine entsprechende Wohnungsausrichtung, sowie Fassaden- und Lüftungskonzepte sind zentraler Bestandteil der Planung.
    Wenn möglich soll der energetische Standard so gewählt werden, dass ein KfW Effizienzhaus 55 oder besser erreicht werden kann.
    Die sich derzeit auf dem Gelände befindenden Gebäude werden zurückgebaut. Der Abriss und die Baufeldfreimachung sind nicht Auftragsgegenstand.
    Termine:
    Bauantrag: 09 / 2019
    Frühstmöglicher Baubeginn: 05 / 2020
    Fertigstellung: frühestens 2022
    Schätzkosten:
    KGR 300+400: ca. 2 100 EUR/qm WF (brutto)
    KGR 500: ca. 20 Mio EUR (brutto)
    Adresse des Bauherren DE-80804 München
    Projektadresse Schwere-Reiter-Straße
    DE-80797 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 28.08.2018
Ergebnis veröffentlicht 06.03.2019
Zuletzt aktualisiert 06.03.2019
Wettbewerbs-ID 3-313131
Seitenaufrufe 525





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige