loading
Preis Kategorie "Außenbeleuchtung / Inszenierung": Brücken für den Stadteingang in Riedlingen, schlaich bergermann partner - sbp gmbh, knoll landschaftsarchitekten, Elektro-Müller, Maucher Elektro, Stadt Riedlingen, © Conné van d'Grachten Diashow © Conné van d'Grachten

  • DE-59602 Rüthen
  • 05/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-314259)

Deutscher Lichtdesign-Preis 2019

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Preis Kategorie "Außenbeleuchtung / Inszenierung"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Brücken für den Stadteingang in Riedlingen, Riedlingen


  • Preis Kategorie "Büro / Verwaltung"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Rewe Digital, Köln


  • Preis Kategorie "Kulturbauten“

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kirche St. Peter und Paul, Paderborn


  • Preis Kategorie "Öffentliche Bereiche / Innenraum"

    maximieren

    • Void Realisiertes Projekt
      Merck Innovation Center, Darmstadt


  • Preis Kategorie "Außenbeleuchtung / Öffentliche Bereiche"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Gleisquerung, Winterthur


  • Preis Kategorie "Museen"

    maximieren

    • Auskragende Gebäudeflügel Realisiertes Projekt
      Futurium, Berlin


  • Preis "Kategorie Shopbeleuchtung"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Dallmayr, München


  • Preis "Kategorie Bildung"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Klarissenkirche, Köln


  • Preis "Kategorie Hotel / Gastronomie"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Betriebskantine, Arnsberg


  • Preis "Kategorie Lichtkunst:"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Dona Nobis Pacem - Lichtinstallation am Kölner Dom, Köln


  • Sonderpreis Tageslicht

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Grundschule Clenze, Clenze


  • Preis Kategorie "Internationales Projekt"

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Amorepacific Headquarters, Seoul


  • Nachwuchspreis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Lichtkonzept für die Pallottiner- und Pfarrkirche Sankt Marien, Limburg


  • Sonderpreis der Jury

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Lichtkonzept für den Wiener Stephansdom, Wien


  • Ehrenpreis für das Lebenswerk

    maximieren

    • Lichtplaner
      Johannes Dinnebier, Wuppertal (DE) Personenprofil

      Beitrag ansehen



  • Lichtdesigner des Jahres 2019

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 16.05.2019 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Einreichen können Lichtplaner/ Lighting Designer entweder als Selbständige oder die als Angestellte im Rahmen eines Planungsbüros (Architekturbüros, Innenarchitekturbüros, Ingenieurbüros) beschäftigt sind, jeweils aus dem o.g. Zulassungsbereich. Die Fertigstellung der Projekte muss in dem Zeitraum 2016 bis zum Einreichungszeitpunkt (September 2018) erfolgt sein. Ausnahme: Kategorie Internationales Projekt für Projekte, die von Planern aus dem Zulassungsbereich in anderen Ländern realisiert wurden.
    Art der Leistung Lichtplanung / Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Gebühren 85,00 EUR
    Auslober/Bauherr Hüthig GmbH, Heidelberg (DE)
    Aufgabe
    Mit der Verleihung des Deutschen Lichtdesign-Preises möchte der Veranstalter eine Verbesserung der Wahrnehmung von Licht in der Architektur erreichen. Ziel ist es, die Preisverleihung, die an jährlich wechselnden Orten in Deutschland stattfindet, zu einem Branchenereignis zu etablieren und zu einem Fixstern für das Netzwerk aus Planern, Industrie und Bildung im Architekturlicht werden zu lassen. Ein jährlich vergebener Preis für herausragendes Lichtdesign in der Architektur, nachvollziehbar in Kategorien gefasst, wird die Bedeutung des Lichtdesigns für das Bauwesen betonen. Der festliche Rahmen für die Preisverleihung zeigt diese Bedeutung nach Außen.
    Informationen

    Weitere Informationen, detaillierte Teilnahmebedingungen und -formulare gibt es auf der Website: www.lichtdesign-preis.de

    Adresse des Bauherren DE-59602 Rüthen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 10.09.2018
Ergebnis veröffentlicht 11.06.2019
Zuletzt aktualisiert 11.06.2019
Wettbewerbs-ID 3-314259
Seitenaufrufe 583





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige