loading
1. Rang: © Hosoya Schaefer Architects Diashow © Hosoya Schaefer Architects

  • CH-4001 Basel, CH-4052 Basel
  • 07/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-322100)

Erweiterung und Sanierung Primarschule Christoph Merian in Basel (CH)

Offener Wettbewerb
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 07/2019 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Generalplanerleistung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 136.000 CHF zzgl. USt.
    Gebühren 500,00 CHF
    Auslober/Bauherr Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Basel (CH)
    Betreuer Ritter Giger Schmid Architekten, Basel (CH)
    Preisrichter Thomas Blanckarts [Vorsitz], Andreas Reuter, Anne Uhlmann, Maria Zurbuchen-Henz
    Aufgabe
    Die städtebaulich, architektonische Wettbewerbsaufgabe umfasst den Entwurf eines Erweiterungsbaus, in dem die neue Aula und die Schulverwaltung für den Primarschulstandort Gellert Platz finden sollen. Darüberhinaus soll ein Vorschlag zur Erweiterung und Fassadenneugestaltung des bestehenden Christoph Merian Schulhauses gemacht werden.
    Informationen

    Die Anmeldung zum Wettbewerb hat schriftlich bis zum 19.12.2018 zu erfolgen (vgl. Ziff. 272 Wettbewerbsprogramm).
    Es wird eine Depotgebühr von CHF 500.00 erhoben (vgl. Ziff. 273 Wettbewerbsprogramm).
    Die Ausgabe der Gipsmodelle erfolgt am 14. und 28.01.2019 (vgl. Ziff. 275 Wettbewerbsprogramm).

    Adresse des Bauherren CH-4001 Basel
    Projektadresse Emanuel Büchel-Strasse 45
    CH-4052 Basel
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • 28.11.2018|Projekt-ID 176692|Meldungsnummer 1039369|Wettbewerbe

      Wettbewerb

       
      Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt
        BS  28.11.2018
      Publikationsdatum Simap: 28.11.2018


       

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Städtebau & Architektur, Hochbauamt
      Beschaffungsstelle/Organisator: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt
      Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11,  4001  Basel,  Schweiz,  Telefon:  +41 61 267 91 76,  E-Mail: MjEyX1pjWVY0VmciV1w=
       

      1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags

      Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt
      Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach,  4001  Basel,  Schweiz,  E-Mail:  MjExYFtkWlc1V2gjWF0=

      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

      07.01.2019
      Bemerkungen: Freiwillige Besichtigung: Es findet eine freiwillige, gemeinsame Besichtigung des Areals am 14.12.2018 um 14.00 Uhr statt (vgl. Ziff. 274 Wettbewerbsprogramm). Treffpunkt ist der Eingang zum Schulhaus Christoph Merian, Emanuel Büchel -Str. 45, 4052 Basel. Es besteht die Möglichkeit, sich in dieser Zeit einen Eindruck des Schulhauses und der Aussenanlage zu verschaffen.

      Fragen zum Programm müssen bis 7.1.2019 (Eingang) per Email unter Verweis auf das jeweilige Kapitel im Programm beim Wettbewerbssekretariat gem. Ziff. 212 Wettbewerbsprogramm mit dem Vermerk „Fragen Wettbewerb Primarschule Christoph Merian“ eingereicht werden. Die Fragen werden durch das Wettbewerbsprogramm anonymisiert und an die zuständigen Instanzen weitergeleitet.
      Die Antworten werden allen Teilnehmenden bis 21.1.2019 per E-Mail zugestellt und auf www.simap.ch publiziert. Sie werden somit integraler Bestandteil des Wettbewerbsprogramms.
      Im Rahmen dieses Verfahrens werden sonst keine weiteren Fragen beantwortet.

      1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags

      Datum: 21.03.2019  Uhrzeit: 12:00
      Spezifische Fristen und Formvorschriften :   Die Wettbewerbsbeiträge sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Bewerbungsunterlagen: Wettbewerb Primarschule Christoph Merian" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. 
      Die Bewerbungen können per Post an die Kantonale Fachstelle geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden.

      1.5 Typ des Wettbewerbs

      Projektwettbewerb

      1.6 Art des Auftraggebers

      Kanton

      1.7 Verfahrensart

      Offenes Verfahren 

      1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Ja 

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Art der Wettbewerbsleistung

      Architekturleistung

      2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

      Erweiterung und Sanierung Primarschule Christoph Merian, Basel; Einstufiger, offener und anonymer Projektwettbewerb für Generalplaner

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV:   71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

      2.5 Projektbeschrieb

      Die städtebaulich, architektonische Wettbewerbsaufgabe umfasst den Entwurf eines Erweiterungsbaus, in dem die neue Aula und die Schulverwaltung für den Primarschulstandort Gellert Platz finden sollen. Darüberhinaus soll ein Vorschlag zur Erweiterung und Fassadenneugestaltung des bestehenden Christoph Merian Schulhauses gemacht werden.

      2.6 Realisierungsort

      Emanuel Büchel-Strasse 45, 4052 Basel

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.8 Werden Varianten zugelassen?

      Nein
       

      2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

      Nein
       

      2.10 Realisierungstermin

       
      Bemerkungen: Es ist vorgesehen, unmittelbar nach Abschluss des Verfahrens mit den Projektierungsarbeiten bis zum Vorprojekt mit Kostenschätzung zu beginnen. Die Weiterbearbeitung durch den Gewinner des Wettbewerbs erfolgt unter Vorbehalt insbesondere der Kreditgenehmigung durch den Grossen Rat des Kantons Basel-Stadt.
      Die Beauftragung der weiteren Planungsschritte erfolgt phasenweise.
      Die Fertigstellung des Schulstandorts muss im Juli 2023 erfolgen.

      3. Bedingungen

      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

      a. Zur Teilnahme berechtigt sind Bewerber mit Wohn- und Geschäftssitz in der Schweiz oder einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit dieser Staat Gegenrecht gewährt. Gesucht sind Fachleute mit ausgewiesener Kompetenz im Bereich der Aufgabenstellung.
      b. Bereitschaft zur Vorlage von Bankauskünften/-erklärungen und Angaben zum Umsatz der Anbieterin bezogen auf die ausgeschriebene Arbeitsleistung.

      3.7 Eignungskriterien

      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Entscheidkriterien

      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen

      Kosten: Keine 

      3.11 Sprachen der Projektbeiträge

      Deutsch

      3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen

      unter www.simap.ch
      Sprache der Wettbewerbsunterlagen: Deutsch
      Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen :   Die Anmeldung zum Wettbewerb hat schriftlich bis zum 19.12.2018 zu erfolgen (vgl. Ziff. 272 Wettbewerbsprogramm).
      Es wird eine Depotgebühr von CHF 500.00 erhoben (vgl. Ziff. 273 Wettbewerbsprogramm).
      Die Ausgabe der Gipsmodelle erfolgt am 14. und 28.01.2019 (vgl. Ziff. 275 Wettbewerbsprogramm).

      4. Andere Informationen

      4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten

      Fachpreisgericht:
      - Thomas Blanckarts, Leiter Hochbauamt, Architekt (Vorsitz)
      - Anne Uhlmann, BUR Architekten
      - Maria Zurbuchen, M+B Architekten
      - Andreas Reuter, Reuter Architekten
      - Sabine Schärer, Leiterin Abteilung Schulen, Architektin (Ersatz)

      Sachpreisgericht:
      - Babara Retnsch, Immobilien Basel Stadt, Leiterin Portfolio Management
      - Stephan Hug, Erziehungsdepartement, Leiter Raum und Anlagen
      - Michael Pflugshaupt, Erziehungsdepartement, Schulleiter
      - Marius Keller, Portfolio Manager Immobilien Baselstadt (Ersatz)

      Experten:
      - Susanne Winkler, Stadtgärtnerei
      - Reto Bieli, Kantonale Denkmalpflege
      - Marc Fevrier, Planungsamt
      - Vesna Dengl, Amt für Umwelt und Energie
      - Thomas Wohlrab, Gebäudeversicherung Basel Stadt
      - Ken Komai, Irena Arbuzova, Quatiersvertretung
      - Bauökonom

      4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?

      Ja

      4.3 Gesamtpreissumme

      Für Preise und allfällige Ankäufe im Rahmen des Projektwettbewerbs steht dem Preisgericht eine Gesamtpreissumme CHF 136‘000.- exkl. MwSt. zur Verfügung. Es werden voraussichtlich 3 bis 5 Projekte prämiert.

      4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?

      Nein

      4.9 Sonstige Angaben

      Die Bestimmungen der Ordnung SIA 142, Ausgabe 2009 sind für den Veranstalter und Auftraggeber, das Preisgericht inklusive Experten und Sachverständige sowie die teilnehmenden Teams verbindlich, sofern sie den submissionsrechtlichen Bestimmungen und dem Programm nicht widersprechen.

      4.10 Offizielles Publikationsorgan

      Kantonsblatt Basel-Stadt 90/2018
      www.kantonsblatt.ch

      4.11 Rechtsmittelbelehrung

      Gegen diese Ausschreibung kann innerhalb von zehn Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. 
      Art. 28. SIA 142 (2009) kommt mit Ausnahme von Ziffer 28.4 nicht zur Anwendung.

      Concours (résumé)

      1. Pouvoir adjudicateur

      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

      Service demandeur/Entité adjudicatrice: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Städtebau & Architektur, Hochbauamt
      Service organisateur/Entité organisatrice: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen,  Münsterplatz 11,  4001  Basel,  Suisse,  Téléphone:  +41 61 267 91 76,  E-mail:  MThjXmddWjhaayZbYA==

      1.2 Les documents de concours peuvent être obtenus auprès de

      sous www.simap.ch
       

      2. Objet du concours

      2.1 Titre du projet du concours

      Agrandissement et assainissement de l'école primaire Christoph Merian, Bâle; concours de projet anonyme en une étappe en procédure ouverte pour planificateurs généraux

      2.2 Description du projet

      Le service demandeur cité au point 1.1 se procure l’objet visé au point 2.3. Toutes les tâches nécessaires à l’établissement des offres sont indiquées en allemand dans le cahier des charges ainsi que dans la documentation générale. 
      En résumé, la prestation suivante doit être fournie: «Agrandissement et assainissement de l'école primaire Christoph Merian, Bâle; concours de projet anonyme en une étappe en procédure ouverte pour planificateurs généraux» dans le domaine du type d’ordre indiqué au point 2.4. Les données concernant le lieu d’exécution et la date sont précisées aux points 2.6 et 2.10. Pour de plus amples informations, veuillez consulter le dossier complet en langue allemande.

      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

      CPV:   71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

      2.4 Délai de rendu des projets

       
      Date :   21.03.2019
       
      Heure :   12:00
       
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 28.11.2018
Ergebnis veröffentlicht 16.08.2019
Zuletzt aktualisiert 20.08.2019
Wettbewerbs-ID 3-322100
Seitenaufrufe 619





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige