loading
1. Preis Diashow © wolf.sedat architekten PartGmbH / Baulinie Architekten

  • DE-88131 Lindau
  • 01/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-325570)

Neubau einer Dienstleistungs- und Gewerbeimmobilie in Lindau

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      wolf.sedat architekten PartGmbB, Weikersheim (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Baulinie Architekten, Gläser & Lehmann Architektenpartnerschaft mbB, Ravensburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      BOKEHdesignstudio, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Gnädinger Architektur-Modellbau GmbH, St. Gallen (CH)

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      hammer pfeiffer I architekten, Lindau (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      heilergeiger architekten und stadtplaner bda, Kempten (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 22.01.2019 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 8
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten / Groß- und Einzelhandel
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 60.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr bpm gesellschaft für bauprojektmanagement mbh, Lindau (DE)
    Betreuer UmbauStadt PartGmbB, Weimar (DE), Berlin (DE), Frankfurt a. M. (DE), Wien (AT) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Lydia Haack [Vorsitz], Christian Herrling, Erwin Maximilian Zint
    Aufgabe
    Die bpm gesellschaft für bauprojektmanagement mbH plant in Abstimmung mit der Stadt Lindau (Bodensee) auf dem Schlüsselgrundstück am Kreisel Ludwig-Kick-Straße / Kemptener Straße einen nichtoffenen hochbaulichen Realisierungswettbewerb zur Entwicklung einer Dienstleistungs- / Gewerbeimmobilie mit zeichenhafter Ausprägung. Eine Einzelhandelsnutzung im Erdgeschoss sowie eine Wohnnutzung im obersten Geschoss (Penthouse) sind denkbar, eine Tiefgarage ist angedacht.
    Informationen

    Für den Wettbewerb wird eine Wettbewerbssumme in Höhe von insgesamt 60.000 EUR netto bereitgestellt.
    Alle Teilnehmer, die die geforderten Wettbewerbsleistungen erbracht haben, erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 2.000 EUR netto, unabhängig von der Platzierung im Wettbewerb.

    Gesetzte Teilnehmer Degle Degle Gesellschaft von Architekten mbH
    Baumschlager Hutter Partners
    Hammer Pfeiffer Architekten
    heilergeiger architekten und stadtpland bda
    mühlich, fink & partner architekten
    Rapp Architekten
    Architekturpreis
    Arge wolf.sedat architekten - Baulinie
    Adresse des Bauherren DE-88131 Lindau
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2018
Ergebnis veröffentlicht 06.02.2019
Zuletzt aktualisiert 06.02.2019
Wettbewerbs-ID 3-325570
Seitenaufrufe 1513





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige