loading
1. Preis Diashow © bla° Blässe Laser Architekten

  • DE-06122 Halle (Saale)
  • 06/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-325636)

Wohnquartier am Böllberger Weg in Halle (Saale), 2. BA

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      bla° Blässe Laser Architekten Partnerschaft, Leipzig (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      einenkel landschaftarchitektur, Leipzig (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Schettler Architekten, Weimar (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan 1|500 Landschaftsarchitekten
      plandrei Landschaftsarchitektur GmbH, Erfurt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Modell - modellwerk weimar Modellbauer
      modellwerk weimar | Architekturmodelle, Modellbau, Frässervice, Laserservice, Weimar (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Lageplan Bauherren
      bogevischs buero, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      Stautner+Schäf Landschaftsarchitekten und Stadtplaner Partnerschaft mbB, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekten
      roedig . schop architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      TDB Landschaftsarchitektur Thomanek Duquesnoy Boemans, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Modellbauer
      Katrin Helmbold l ArchitekturModellbau, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 18.06.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 20 - max. 20
    Bewerber: 20
    Tatsächliche Teilnehmer: 17 (= 85% der Bewerber)
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 160.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr GWG Gesellschaft für Wohn-und Gewerbeimmobilien Halle-Neustadt mbH, Halle (Saale) (DE)
    Betreuer Büro für urbane Projekte, Leipzig (DE) Büroprofil
    Preisrichter Matthias Rau, Prof. Ivan Reimann, Silvia Schellenberg-Thaut, Prof. Andreas Wolf [Vorsitz] , Lars Loebner, Jana Kozyk, Rudenz Schramm, Guido Schwarzendahl, Peer Strauch
    Aufgabe
    Die Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien Halle Neustadt mbH (GWG) ist Eigentümerin eines 4,7 ha großen Grundstücksareals am Böllberger Weg in Halle (Saale). Das Gebiet besteht aus einem größeren, unbebauten Grundstücksteil sowie den Resten eines ehemaligen Mühlenbetriebs aus dem 19. Jh. mit denkmalgeschützter, aber stark verfallener Bausubstanz. Aufgrund seiner gesamtstädtischen Einordnung im Anschluss an die südliche Innenstadt sowie seiner Wasserlage an der Saale verfügt der Standort über sehr gute Voraussetzungen für eine künftige Wohnnutzung. Die Stadt Halle hat daher mit dem rechtskräftigen Bebauungsplan Nr. 170.2 „Böllberger Weg Mitte/An der Hildebrandschen Mühle“ sowie dem sich östlich anschließenden B-Plan 170.1 im März 2018 das notwendige Bauplanungsrecht zur Errichtung eines neuen Wohnquartiers geschaffen.

    Auf dieser Grundlage beabsichtigt die GWG nun, ihr Grundstück schrittweise zu entwickeln. Nach einem bereits im September 2018 ausgelobten Wettbewerb für zwei zur Saale orientierte Baufelder sollen in einem zweiten Bauabschnitt im Rahmen des hier ausgelobten Wettbewerbs Bebauungen für drei am Böllberger Weg gelegene Baufelder mit ca. 17.000 m2 Wohnfläche vorbereitet werden.

    Abschließend soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 in einem dritten Wettbewerb der Bestandsbereich der ehemaligen Mühle beplant werden.
    Leistungsumfang
    Die Wettbewerbsaufgabe besteht darin, unter Beachtung der Vorgaben der Bebauungspläne für die drei Baufelder städtebaulich und architektonisch hochwertige Entwurfslösungen für einen dem Standortpotenzial gerecht werdenden Mietwohnungsbau als Geschosswohnungsbau einschließlich der wohnungsbezogenen Freianlagen zu entwickeln.

    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Bauwerksplanung für den Wohnungsneubau einschließlich der zugehörigen Freianlagenplanung.
    Ausstellung Alle Wettbewerbsarbeiten werden vom 24.06. bis 05.07.2019 in den Geschäftsräumen der GWG Halle-Neustadt mbH, Am Bruchsee 14, 06122 Halle (Saale) ausgestellt.

    Die Ausstellung ist montags–freitags von 08.00–20.00 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten kann die Ausstellung nach Absprache mit Herrn Hiller, GWG (Tel. 0345 6923-361) besichtigt werden.

    Am 03.07. findet um 11.00 Uhr am gleichen Ort eine feierliche Preisvergabe an die Preisträger statt.
    Adresse des Bauherren DE-06122 Halle (Saale)
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 07.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 02.07.2019
Zuletzt aktualisiert 14.11.2019
Wettbewerbs-ID 3-325636
Seitenaufrufe 2113





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige