loading
Diashow Neue Ortsmitte, © sophie & hans

  • DE-48268 Greven
  • 05/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-326275)

Wohnen in der Ortsmitte Reckenfeld in Greven

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      sophie & hans, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Ana Filipovic, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      REICHER HAASE ASSOZIIERTE GmbH, Aachen (DE), Vianden (LU), Aachen (DE), Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Fußgängerperspektive Richtung Südosten Architekten, Stadtplaner
      pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH, Dortmund (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      BOLLES+WILSON, Münster (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      Rudy Zix Architekten, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.05.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 5
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Greven, Greven (DE)
    Betreuer WoltersPartner Architekten & Stadtplaner GmbH, Coesfeld (DE) Büroprofil
    Preisrichter Fachpreisrichter/innen: • Roland Bondzio, Architekt, Münster • Prof. Christl Drey, Architektin, Stadtplanerin, Köln • Prof. Andreas Fritzen, Architekt, Stadtplaner, Köln/Bochum • Prof. Oscar Spital-Frenking, Architekt, Stadtplaner, Lüdinghausen • Eckhard Scholz, Architekt, Senden Sachpreisrichter/innen: • Herr Peter Vennemeyer, Bürgermeister • Herr Jürgen Diesfeld, Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt • Herr Klaus-Dieter Niepel, Vorsitzender des Bezirksausschusses Reckenfeld • Herr Matthias Herding, Fachbereichsleiter des FB 4 – Stadtentwicklung
    Aufgabe
    Die Entwicklung der Ortsmitte Reckenfeld ist seit mehreren Jahren ein zentrales Thema der Grevener Stadtentwicklung. Durch den Wegfall der Schulnutzung im Jahr 2009 und die kürzlich erfolgte innerörtliche Verlagerung der daran angrenzenden Sportanlagen besteht nunmehr die Möglichkeit die Ortsmitte von Reckenfeld städtebaulich neu zu prägen und weiter zu entwickeln. Mit dem städtebaulichen Wettbewerb „Wohnen in der Ortsmitte Reckenfeld“ soll nun aufbauend auf den bisherigen Planungsprozessen eine bestmögliche städtebauliche Lösung für das freiwerdende und zentral gelegene Areal nördlich des Kirchplatzes gefunden werden.
    Ziel ist es, die ca. 4,6 ha große Fläche zu einem neuen, innovativen Wohnquartier zu entwickeln. Hierzu sollen ca. 150 bis 180 neue Wohneinheiten für unterschiedlichste Bevölkerungsgruppen geschaffen werden. Zielrichtung für die neue Bebauung ist eine Mischung von Ein- und Mehrfamilienhäusern mit einem möglichst ausgeglichenen Anteil an Wohneinheiten.
    Durch eine angemessene Bebauungsstruktur und hohe städtebauliche Qualität soll die Ortsmitte von Reckenfeld aufgewertet und neue Impulse für die Ortsentwicklung gesetzt werden. Dafür gilt es neben der städtebaulichen Entwicklung des Areals auch entsprechende Verknüpfungen mit dem unmittelbaren Umfeld zu schaffen, so dass letztendlich eine zukunftsfähige und lebendige Ortsmitte geschaffen wird.
    Informationen

    Download der Bewerbungsunterlagen unter www.wolterspartner.de => Aktuelles

    Gesetzte Teilnehmer • Bolles + Willson GmbH, Münster
    • pep Pfeifer Ellermann Preckel Architekten und Stadtplaner GmbH, Münster
    • Pesch Partner Architekten Stadtplaner GmbH, Dortmund
    • Reicher Haase assoziierte GmbH, Aachen
    • Studio Schultz Granberg GbR, Münster
    Adresse des Bauherren DE-48268 Greven
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 15.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 24.05.2019
Zuletzt aktualisiert 24.05.2019
Wettbewerbs-ID 3-326275
Seitenaufrufe 912





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige