loading
1. Preis: © Franz Reschke Landschaftsarchitektur Diashow © Franz Reschke Landschaftsarchitektur

  • DE-32129 Spenge
  • 06/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-326865)

Neugestaltung des Blücherplatzes in Spenge

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Franz Reschke Landschaftsarchitektur, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Perspektive Architekten
      stern landschaften, Köln (DE), Seeheim-Jugenheim (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      häfner jiménez betcke jarosch landschaftsarchitektur gmbh, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Vortentwurf Blücherplatz Landschaftsarchitekten
      Plankontor S1 Landschaftsarchitekten, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 04.06.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten/Landschaftsarchitektinnen
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 20
    Gesetzte Teilnehmer: 3
    Tatsächliche Teilnehmer: 16
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Preisgelder/Honorare 25.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Spenge, Spenge (DE)
    Betreuer Gasse|Schumacher|Schramm, Paderborn (DE), Bremen (DE) Büroprofil
    Preisrichter Ina Bimberg [Vorsitz], Isabella de Medici, Thomas Dietrich, Andreas Hermanns, Prof. Burkhard Wegener
    Aufgabe
    Der Spenger Stadtkern wurde im Jahr 2015 in das Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“ aufgenommen. Dazu wurde ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) aufgestellt. Eine der Umbaumaßnahmen des ISEK ist der Umbau und die Umgestaltung des Blücherplatzes mit dem Ziel, die Aufenthaltsqualität zu verbessern und zu fördern.

    Der Blücherplatz hat eine große Bedeutung für das Stadtbild von Spenge. Jedoch ist der allgemeine Zustand eher abgängig. Der Platz wird heute primär als Verkehrs- und Parkfläche genutzt. Aktuell nutzen die umliegenden Gastronomien und der Einzelhandel den Platz nicht. Um die Relevanz des Blücherplatzes in Optik und Funktion langfristig zu stärken, sollen Umgestaltungsmaßnahmen durchgeführt werden. Der Wettbewerb soll Vorschläge zur zukünftigen Nutzung und Gestaltung liefern. Zur baulichen Umsetzung sind vorläufig 860.000 Euro brutto vorgesehen.
    Informationen

    weitere Informationen: http://gofile.me/4hAGz/GwtCvnS98 

    Zur Bewerbung für die Wettbewerbsteilnahme ist zwingend das im Anhang aufgeführte Bewerbungsformular sowie eine Kopie der Kammerurkunde des Bewerbers/der Bewerberin einzureichen.

    Alle Bewerbungen sind postalisch oder per Mail bis einschließlich zum 15. 02. 19 bis um 12.00 Uhr (Post/Mail-Eingang) mit dem Stichwort: „Bewerbung Wettbewerb Blücherplatz Spenge“ an folgende Adresse zu senden:

    Gasse|Schumacher|Schramm

    Landschaftsarchitekten Partnerschaft Paderborn mbB

    Vogelsang 5

    D-33104 Paderborn

    MTRjXW9vYTxjb28pbF1gYW5ea25qKmBh

    Gesetzte Teilnehmer • wbp Landschaftsarchitekten GmbH, Bochum
    • Peters + Winter, Landschaftsarchitekten, Bielefeld
    • Planorama Landschaftsarchitektur, Berlin
    Ausstellung Die Preisverleihung findet Freitag, den 07. Juni 2019 um 11:00 h gleichzeitig mit der Ausstellungseröffnung im Rathaus der Stadt Spenge statt. Lange Str. 52, 32139 Spenge

    Die Arbeiten sind bis zum 21. Juni 2019 zu den normalen Öffnungszeiten zu sehen. Geöffnet montags bis freitags 7:30 bis 12:30 h, mittwochs 13:30 bis 16:30 h, donnerstags 13:30 h bis 18:00 h.
    Adresse des Bauherren Lange Str. 52-56
    DE-32129 Spenge
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 21.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 13.06.2019
Zuletzt aktualisiert 13.06.2019
Wettbewerbs-ID 3-326865
Seitenaufrufe 826





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige