loading
Diashow © Müller Sigrist Architekten / Westpol Landschaftsarchitekten GmbH

  • CH-8003 Zürich
  • 08/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-327918)

Neubau Pilgerbrunnen in Zürich (CH)

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 19.08.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 11
    Gebäudetyp Kindergärten, Vorschulen / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Tragwerksplanung / Generalplanerleistung / Technische Ausrüstung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 200.000 CHF inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Evangelischer Frauenbund Zürich, Zürich (CH)
    Betreuer Fuhr Buser Partner BauOekonomie, Basel (CH), Bern (CH), Zürich (CH)
    Preisrichter Zita Cotti [Vorsitz], Lisa Ehrensperger, Salome Gohl, Dan Schürch , Rahel Lämmler, Andrea Wittwer Joss, Dietmar Bechinger, Alfons Sonderegger, Dore Heim
    Aufgabe
    Der Evangelische Frauenbund Zürich efz ist ein Frauenunternehmen in der Stadt Zürich mit rund 100 Mitarbeitenden, das sich für die Anliegen und Rechte von Frauen und Kindern stark macht. Der Verein betreibt Beratungsstellen und Treffpunkte für Frauen, führt das Kinderhaus Pilgerbrunnen (Kinderheim und Kindertagesstätte) und bietet mit seiner Siedlung „Brahmshof“ ein sozial ausgerichtetes Raumangebot für zeitgemässes, bedürfnisorientiertes Wohnen und Leben an.

    Das Kinderheim Pilgerbrunnen weist grosse bauliche Defizite auf und muss ersetzt werden. Für die Kindertagesstätte, die einen Teil des Altbaus mitnutzt, wird ein Anbau an die bestehenden Räumlichkeiten geschaffen. Und das bestehende Angebotsportfolio im Brahmshof soll mit kostengünstigen Kleinwohnungen erweitert werden.
    Informationen
    Ausstellung Die Wettbewerbsarbeiten sind an der Brahmsstrasse 28, 8003 Zürich vom 3.9.2019 - 13.9.2019 ausgestellt. Die Ausstellung ist jeweils Mo, Di, Mi, Fr von 13:00h - 17:30h und Do von 15:30h - 20:00h geöffnet.
    Adresse des Bauherren CH-8003 Zürich
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • 31.01.2019|Projekt-ID 181619|Meldungsnummer 1056383|Wettbewerbe
       

      Wettbewerb

      Publikationsdatum Simap: 31.01.2019

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Evangelischer Frauenbund Zürich
      Beschaffungsstelle/Organisator: Evangelischer Frauenbund Zürich, Brahmsstrasse 32,  8040  Zürich,  Schweiz,  Telefon:  044 405 73 30,  E-Mail:  MjIwTVpQXlFNGmNVYGBjUV4sYlFSZhpPVA==
       

      1.2 Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken

      Fuhr Buser Partner BauOekonomie AG,  zu Hdn. von Frau Annick Schirmer, Stampfenbachstrasse 59,  8006  Zürich,  Schweiz,  Telefon:  043 344 93 20,  E-Mail:  MjEwV2RkX1lhJGlZXl9oY1toNlhXayNlW2EkWV4=

      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

      08.04.2019
      Bemerkungen: bis 18:00h
      Keine Fragerunde für Präqualifikation

      1.4 Schlusstermin für die Einreichung der Teilnahmeanträge

      Datum: 25.02.2019  Uhrzeit: 12:00
      Spezifische Fristen und Formvorschriften :   Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)

      1.5 Typ des Wettbewerbs

      Projektwettbewerb

      1.6 Art des Auftraggebers

      Andere Träger kantonaler Aufgaben

      1.7 Verfahrensart

      Selektives Verfahren 

      1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Ja 

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Art der Wettbewerbsleistung

      Andere

      2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

      Neubau Pilgerbrunnen (Neubau Kinderheim | Anbau Kindertagesstätte | Neubau Wohnungen)

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV:   71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

      2.5 Projektbeschrieb

      Generalplanerwettbewerb.
      Der Evangelische Frauenbund Zürich efz ist ein Frauenunternehmen in der Stadt Zürich mit rund 100 Mitarbeitenden, das sich für die Anliegen und Rechte von Frauen und Kindern stark macht. Der Verein betreibt Beratungsstellen und Treffpunkte für Frauen, führt das Kinderhaus Pilgerbrunnen (Kinderheim und Kindertagesstätte) und bietet mit seiner Siedlung „Brahmshof“ ein sozial ausgerichtetes Raumangebot für zeitgemässes, bedürfnisorientiertes Wohnen und Leben an.
      Das Kinderheim Pilgerbrunnen weist grosse bauliche Defizite auf und muss ersetzt werden. Für die Kindertagesstätte, die einen Teil des Altbaus mitnutzt, wird ein Anbau an die bestehenden Räumlichkeiten geschaffen. Und das bestehende Angebotsportfolio im Brahmshof soll mit kostengünstigen Kleinwohnungen erweitert werden.

      2.6 Realisierungsort

      Zürich

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.8 Werden Varianten zugelassen?

      Nein
       

      2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

      Nein
       

      2.10 Realisierungstermin

       
      Bemerkungen: Planungsbeginn nach Wettbewerb, ab 2021 Bau

      3. Bedingungen

      3.7 Eignungskriterien

      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Entscheidkriterien

      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Teilnahmeunterlagen

      Kosten: Keine 

      3.14 Sprachen für Teilnahmeanträge

      Deutsch

      3.16 Bezugsquelle für Teilnahmeunterlagen zur Präqualifikation

      unter www.simap.ch
      Teilnahmeunterlagen für die Präqualifikation sind verfügbar ab: 31.01.2019
      Sprache der Teilnahmeunterlagen: Deutsch
      Weitere Informationen zum Bezug der Teilnahmeunterlagen :   Unterlagen für den gesamten Projektwettbewerb

      4. Andere Informationen

      4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten

      Zita Cotti, Zita Cotti Architekten AG (Vorsitz)
      Salome Gohl, Gohl Landschaftsarchitektur GmbH
      Dan Schürch, Duplex Architekten AG
      Rahel Lämmler, Amt für Städtebau Zürich
      Lisa Ehrensperger, Frei & Ehrensperger Architekten GmbH (Ersatz)
      Andrea Wittwer Joss, Bauherrenvertretung/Projektleiterin Bauten efz
      Dietmar Bechinger, ehem. Leiter Inselhof
      Alfons Sonderegger, ehem. Präsident FGZ
      Dore Heim, Präsidentin efz (Ersatz)

      4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?

      Ja

      4.3 Gesamtpreissumme

      200'000 Fr. inkl. MWST

      4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?

      Nein

      4.11 Rechtsmittelbelehrung

      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

      Concours (résumé)

      1. Pouvoir adjudicateur

      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

      Service demandeur/Entité adjudicatrice: Evangelischer Frauenbund Zürich
      Service organisateur/Entité organisatrice: Evangelischer Frauenbund Zürich,  Brahmsstrasse 32,  8040  Zürich,  Suisse,  Téléphone:  044 405 73 30,  E-mail:  MTZbaF5sX1socWNubnFfbDpwX2B0KF1i

      1.2 Obtention des documents de participation pour la phase de sélection

      sous www.simap.ch
       

      2. Objet du concours

      2.1 Titre du projet du concours

      Nouveau bâtiment Pilgerbrunnen (nouveau bâtiment foyer pour enfants | extension crèche | nouveau bâtiment appartements)

      2.2 Description du projet

      Concours de projets pour planificateurs généraux
      L'Evangelische Frauenbund Zürich efz est une entreprise féminine de la ville de Zurich qui emploie une centaine de personnes et milite pour les droits des femmes et des enfants. L'association gère des centres de consultation et des lieux de rencontre pour les femmes, gère le Kinderhaus Pilgerbrunnen (foyer pour enfants et crèche) et offre, avec son établissement "Brahmshof", un espace social pour une habitation et une vie contemporaines, orientées vers les besoins vitaux de ses habitants.
      Le foyer pour enfants de Pilgerbrunnen présente d'importants déficits structurels et doit être remplacé. Pour la crèche, qui utilise également une partie de l'ancien bâtiment, une extension des locaux existants sera créée. Le portefeuille de projets existants de Brahmshof sera complété par de petits appartements bon marché.

      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

      CPV:   71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

      2.4 Délai pour le dépôt de la demande de participation au marché

       
      Date :   25.02.2019
       
      Heure :   12:00

      Remarques: Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • 19.08.2019|Projekt-ID 181619|Meldungsnummer 1091741|Vergebene Wettbewerbe
       

      Vergebene Wettbewerbe

      Publikationsdatum Simap: 19.08.2019

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Evangelischer Frauenbund Zürich
      Beschaffungsstelle/Organisator: Evangelischer Frauenbund Zürich, Brahmsstrasse 32,  8040  Zürich,  Schweiz,  Telefon:  044 405 73 30,  E-Mail:  MTZbaF5sX1socWNubnFfbDpwX2B0KF1i

      1.2 Art des Auftraggebers

      Andere Träger kantonaler Aufgaben

      1.3 Verfahrensart

      Selektives Verfahren 

      1.4 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Ja 
       

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Projekttitel der Wettbewerbsaufgabe

      Neubau Pilgerbrunnen (Neubau Kinderheim | Anbau Kindertagesstätte | Neubau Wohnungen)

      2.2 Gemeinschaftsvokabular

      CPV:   71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

       

      3. Ergebnisse des Wettbewerbs

      3.1 Zuschlagskriterien

      Ohne Angabe

      3.2 Name und Adresse der prämierten Bewerber

      Liste der Anbieter

      Rang: 1
      Name: Müller Sigrist Architekten AG, Weststrasse 74,  8003  Zürich,  Schweiz

      3.3 Empfehlung des Preisgerichts

      Das Preisgericht empfiehlt dem Veranstalter einstimmig, die Verfassenden des Projekts 04 FUCHUR ARGE Müller Sigrist Architekten AG / Güntensperger Baumanagement AG mit der Weiterbearbeitung der Aufgabe zu beauftragen.

       

      4. Andere Informationen

      4.1 Ausschreibung

      Publikation vom :   31.01.2019

      4.2 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute des Preisgerichts sowie allfälliger Experten

      Zita Cotti, Zita Cotti Architekten AG (Vorsitz)
      Salome Gohl, Gohl Landschaftsarchitektur GmbH
      Dan Schürch, Duplex Architekten AG
      Rahel Lämmler, Amt für Städtebau Zürich
      Lisa Ehrensperger, Frei & Ehrensperger Architekten GmbH (Ersatz)
      Andrea Wittwer Joss, Bauherrenvertretung/Projektleiterin Bauten efz
      Dietmar Bechinger, ehem. Leiter Inselhof
      Alfons Sonderegger, ehem. Präsident FGZ
      Dore Heim, Präsidentin efz (Ersatz)

      4.3 Anzahl Bewerber, die ein Projekt eingereicht haben

      11

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 31.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 04.09.2019
Zuletzt aktualisiert 04.09.2019
Wettbewerbs-ID 3-327918
Seitenaufrufe 325





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige