loading
1. Rang BDA-Preise: Europäisches Hansemuseum, Andreas Heller Architects & Designers, WES LandschaftsArchitektur  Schatz Betz Kaschke Wehberg-Krafft Rödding, Museumsareal mit Neubau und Baudenkmal Lübecker Burgkloster, © Werner Huthmacher Diashow Museumsareal mit Neubau und Baudenkmal Lübecker Burgkloster, © Werner Huthmacher

  • DE-24103 Kiel
  • 04/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-328094)

BDA Preis Schleswig-Holstein 2019

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • 1. Rang BDA-Preise

    maximieren

    • Museumsareal mit Neubau und Baudenkmal Lübecker Burgkloster Realisiertes Projekt
      Europäisches Hansemuseum, Lübeck


  • 1. Rang BDA-Preise

    maximieren

    • Genius Loci - das Wohnheim in der Büsumer Straße orientiert sich mit den Merkmalen der Giebelständigkeit und des Satteldachs an der altehrwürdigen Bebauung des Umfelds Realisiertes Projekt
      Wohnheim mit Tagesstruktur für Menschen mit Behinderung in Heide, Heide


  • 1. Rang BDA-Preise

    maximieren

  • 1. Rang BDA-Preise + 1. Publikumspreis

    maximieren

    • Fährhaus Rothenhusen Realisiertes Projekt
      Fährhaus Rothenhusen, Groß Sarau


  • 1. Rang BDA-Preise

    maximieren

  • 2. Rang Auszeichnungen

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Alte Feuerwache Kiel Baufelder 2,3,5,6,7, Kiel


  • 2. Rang Auszeichnungen + 2. Publikumspreis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Erweiterung Eider-Nordsee-Schule, Wesselburen


  • 2. Rang Auszeichnungen

    maximieren

    • Genossenschaftliches Wohnen im Anscharpark, Kiel - Haus J Realisiertes Projekt
      Genossenschaftliches Wohnen im Anscharpark, Kiel, Kiel


  • 2. Rang Auszeichnungen

    maximieren

    • Haus 7 im Anscharpark, Kiel Realisiertes Projekt
      Haus 7 im Anscharpark, Kiel, Kiel


  • 2. Rang Auszeichnungen

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Motel One Lübeck, Lübeck


  • 2. Rang Auszeichnungen + 3. Publikumspreis

    maximieren

    • Gemeinschaftsbereiche Realisiertes Projekt
      Neubau einer 3-zügigen Grundschule, Süderbrarup


  • 2. Rang Auszeichnungen

    maximieren

    • Straßenseite Realisiertes Projekt
      Erweiterung und Sanierung Wohnhaus Reinbek, Reinbek


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 09.04.2019 Entscheidung
    Preisverleihung : 11/2019
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 34
    Art der Leistung Auszeichnung
    Zulassungsbereich Bauherren*innen und Architekten*innen, deren Bauten in Schleswig-Holstein seit 2015 fertiggestellt wurden und nicht am BDA Preis Schleswig-Holstein 2015 teilgenommen haben
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband Schleswig-Holstein, Kiel (DE)
    Preisrichter Dirk Bopst, Architekt BDA, Potsdam Prof. Carsten Lorenzen, Architekt, Kopenhagen Elke Reichel, Architektin BDA, Stuttgart Prof. Dr. Alexander Gutzmer, Journalist, München
    Aufgabe
    Seit 1969 lobt der BDA Schleswig-Holstein den BDA-Preis aus, mit dem vorbildliche Bauten ausgezeichnet werden. Zum zwölften Mal werden Architekten und Bauherren gebeten ihre neuen Projekte einzureichen.

    Ziel des BDA ist es, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt zu fördern. Deshalb soll an konkreten Beispielen gezeigt werden, wann, wo und unter welchen Bedingungen qualitätvolle Architektur entsteht. Die ganz besondere Verantwortung der Bauherrschaft zum Gelingen guter Architektur wird durch die gemeinsame Auszeichnung von Bauherr*innen und Architekten*innen für ihr Werk deutlich gemacht.

    Die Preise und Auszeichnungen können einem Bauwerk, einer Gebäudegruppe oder einer städtebaulichen Anlage zuerkannt werden, gleichgültig, ob es sich um Neubauten, Umbauten oder Sanierungen handelt.
    Informationen
    Ausstellung Detaillierte Bekanntgabe der diesjährigen BDA-Preisträger innerhalb der Preisverleihung im November 2019.
    Adresse des Bauherren DE-24103 Kiel
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.02.2019
Ergebnis veröffentlicht 15.11.2019
Zuletzt aktualisiert 15.11.2019
Wettbewerbs-ID 3-328094
Seitenaufrufe 610





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige