loading
Gewinner Nach Überarbeitung: Teleinternetcafe und Treibhaus Diashow Teleinternetcafe und Treibhaus

  • DE-10707 Berlin
  • 02/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-330764)

Quartier „Haus der Statistik“ in Berlin

integriertes städtebauliches Werkstatt-Verfahren
Anzeige


  • Gewinner Nach Überarbeitung

    maximieren

    • Stadtplaner
      TELEINTERNETCAFE Architektur und Urbanismus, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Treibhaus Landschaftsarchitektur Berlin/Hamburg, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme Zur Überarbeitung aufgefordert

    maximieren

    • Stadtplaner
      COBE Berlin, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Studio Sörensen Landschaftsarchitektur, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      ISSS research | architecture | urbanism, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Stadtplaner
      OCTAGON Architekturkollektiv, Leipzig (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      MAN MADE LAND, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 25.02.2019 Entscheidung
    Verfahren integriertes städtebauliches Werkstatt-Verfahren
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Auslober/Bauherr Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin (DE), Berlin (DE), Berlin (DE) Büroprofil
    Aufgabe
    Mit dem Haus der Statistik (Otto-Braun-Str. 70,72 / Karl-Marx-Allee 1 in Berlin-Mitte) soll ein Projekt mit Modellcharakter entstehen, das mittels neuer Kooperationen und einer breiten Mitwirkung der Stadtgesellschaft im wachsenden Berlin zusätzliche Flächen für die Verwaltung, ein neues Rathaus für den Bezirk Berlin-Mitte, ein gemischt-inklusives Raumprogramm für Bildung, Kultur und Soziales sowie mehr bezahlbaren Wohnraum schafft.

    Ursprünglich war der Abriss der Bestandsbebauung vorgesehen. Die zivilgesellschaftliche "Initiative Haus der Statistik" sowie Berliner Politik und Verwaltung sind sich seit bald 3 Jahren einig: wesentliche Teile der bestehenden Bebauung werden baulich ertüchtigt und teilweise umgenutzt. Die Auslober streben desweiteren bis zu 65.000 qm BGF Neubaufläche an.

    Das übergeordnete Ziel ist der Konsens über ein städtebauliches Konzept, auf dessen Grundlage Anfang 2019 der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan gefasst werden soll.
    Informationen

    Kooperatives, nicht anonymes Werkstatt-Verfahren mit 3 Teilnehmern. Dem Werkstatt-Verfahren wird ein Teilnehmerauswahlverfahren vorgeschaltet. Die Teilnehmer erhalten ein Honorar von je 37.500 Euro zuzüglich MwSt. Eine Erteilung von Preisen und Anerkennungen ist nicht vorgesehen. Ein Auftragsversprechen ist mit dem Werkstatt-Verfahren nicht verbunden.

    Adresse des Bauherren DE-10707 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2018
Ergebnis veröffentlicht 26.02.2019
Zuletzt aktualisiert 10.07.2019
Wettbewerbs-ID 3-330764
Seitenaufrufe 1643





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige