loading
Preis: Kinderhaus Luftikus – ein Zuhause für beatmete Kinder und Jugendliche in Baiersbronn, Stiletto Innenarchitektur, PARTNERUNDPARTNER architekten, Wohnraum: Nach dem Motto: „Nicht gegen den Fehler, sondern für das Fehlende“ (Paul Moor)
wurde hier Barrierefreiheit auf hohem ästhetischen Niveau zum Normalfall, © ULRIKE KLUMPP FOTOGRAFIE Diashow Wohnraum: Nach dem Motto: „Nicht gegen den Fehler, sondern für das Fehlende“ (Paul Moor) wurde hier Barrierefreiheit auf hohem ästhetischen Niveau zum Normalfall, © ULRIKE KLUMPP FOTOGRAFIE

  • DE-70182 Stuttgart
  • 05/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-333479)

Dr. Ursula Broermann-Preis für beispielhaftes barrierefreies Bauen 2019

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Preis

    maximieren

    • Wohnraum: Nach dem Motto: „Nicht gegen den Fehler, sondern für das Fehlende“ (Paul Moor)
wurde hier Barrierefreiheit auf hohem ästhetischen Niveau zum Normalfall Realisiertes Projekt
      Kinderhaus Luftikus – ein Zuhause für beatmete Kinder und Jugendliche in Baiersbronn, Baiersbronn


  • Preis

    maximieren

    • Klosterhof: Leitsystem mit Bodenindikatoren Platzfläche Realisiertes Projekt
      Klosterhof und Schulzentrum St. Benedikt, Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, Schramberg-Heiligenbronn


  • Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Sanierung der Sieben-Keltern-Schule, Metzingen


  • Würdigung

    maximieren

    • Details Putzfassade Realisiertes Projekt
      Baugemeinschaft Leonberg GeWoLeo, Leonberg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau Betreutes Wohnen für Senioren auf dem Turley-Areal, Mannheim


  • Würdigung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 16.05.2019 Entscheidung
    Preisverleihung : 07/2019
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Dachverband Integratives Planen und Bauen e.V. (DIPB), Filderstadt (DE), Architektenkammer Baden-Württemberg, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Prof. Dr. Thomas Jocher, Nadine Metlitzky, Dieter Pfrommer, Vera Schmitz , Simone Fischer, Michael Müller, Eberhard Strayle
    Aufgabe
    Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens lobt der Dachverband Integratives Planen und Bauen e. V. (DIPB) gemeinsam mit der Architektenkammer Baden-Württemberg den Dr.-Ursula-Broermann-Preis "Beispielhaftes Barrierefreies Bauen" aus. Die Schirmherrschaft übernimmt Manne Lucha MdL, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

    Der Preis, der mittlerweile zum vierten Mal den Fokus auf eine barrierefreie Umwelt richtet, prämiert Objekte und Anlagen, die nach dem 1. Juli 2012 realisiert wurden. Neben einer hohen Qualität in Bezug auf die Barrierefreiheit müssen sie auch insgesamt herausragende Architektur- bzw. Städtebauqualitäten aufweisen. Ein besonderes Augenmerk fällt hierbei auf innovative Lösungen bei Neu- und Umbauten, die Barrierefreiheit nicht nur als gesetzliche Vorgabe umsetzen, sondern als Teil einer ganzheitlichen Architektur betrachten.

    Vorgaben hinsichtlich der Bauaufgaben gibt es nicht. Zugelassen ist vielmehr die ganze Bandbreite der Architektur, Innenarchitektur, Garten- und Landschaftsarchitektur, des Städtebaus und des Ingenieurbauwesens, einschließlich Anlagen des Verkehrswesens und der technischen Infrastruktur. Die Auslobung gilt ausdrücklich auch für private Objekte und Anlagen, für die keine Verpflichtung auf Barrierefreiheit besteht.

    Zur Teilnahme berechtigt sind Planerinnen und Planer sowie Bauherrschaften mit Objekten in Baden-Württemberg. Es können mehrere Objekte gleichzeitig gemeldet werden.
    Informationen
    Ausstellung 04.Juli - 3. August 2019

    Haus der Katholischen Kirche
    Königstraße 7, Stuttgart

    Mo+Mi 14-18
    Di+Do 11-17
    Fr 11-18 Uhr
    Adresse des Bauherren DE-70182 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 20.03.2019
Ergebnis veröffentlicht 23.07.2019
Zuletzt aktualisiert 29.11.2019
Wettbewerbs-ID 3-333479
Seitenaufrufe 439





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige