loading
Diashow © Schwarzenbacher Struber Architekten

  • AT-5020 Salzburg
  • 09/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-334742)

Wohnbau Fürbergstraße / Anton-Graf-Straße in Salzburg (AT)

Offener Realisierungswettbewerb, Zweistufig
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Schwarzenbacher Struber Architekten, Salzburg (AT)

      Beitrag ansehen



    • Grundriss Landschaftsarchitekten
      YEWO LANDSCAPES, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis

    maximieren

  • ein 2. Preis

    maximieren

    • EG Architekten
      ASAP-ZT Gmbh HOOG PITRO SAMMER, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Carla Lo Landschaftsarchitektur, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Nachrücker

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 10.09.2019 Entscheidung
    Verfahren Offener Realisierungswettbewerb, Zweistufig
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 108.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr HEIMAT ÖSTERREICH gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsges.mbH, Salzburg (AT), Wien (AT)
    Betreuer SABAG Salzburger Bauträger GmbH, Salzburg (AT)
    Preisrichter Fachpreisrichter (4 Stimmen): 1.) Arch. Dipl.-Ing. Marlies Breuss m.arch. 2.) N.N. Kammer der ZiviltechnikerInnen ArchitektInnen und IngenieurInnen 3.) Mag. Arch. Marina Hämmerle, Gestaltungsbeirat Salzburg 4.) Dipl. Ing. Anna Detzlhofer, Gestaltungsbeirat Salzburg Sachpreisrichter (3 Stimmen): 1.) Dir. Ing. Stephan Gröger, Heimat Österreich 2.) Dipl. Ing. Dr. Andreas Schmidbaur, Stadt Salzburg (Raumplanung und Baubehörde) 3.) Arch. Dipl. Ing. Christoph Scheithauer, Architekturbüro Christoph Scheithauer
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung von Vorentwurfskonzepten für eine Wohnbebauung gemäß den bindenden Vorgaben der Wettbewerbsauslobung.
    Beim Wohnbau ist eine Bruttogeschoßfläche von insgesamt max. 12.470,00 m vorgegeben.
    Auf den Eigentumswohnbau entfallen davon max. 25 %.
    Für den Mietwohnbau entfallen davon max. 75 %. Von diesen 75 % sind 25 % für den Mietkaufwohnbau zu verwenden.
    Im Rahmen des Mietwohnbaus sind einerseits Wohneinheiten mit erhöhten Anforderungen für behindertengerechtes Wohnen und andererseits Verwaltungseinheiten (Büros), sowie eine Hausbetreuerwohnung vorzusehen.
    Eine landschaftsplanerische Gestaltung des Areals für den öffentlichen, halböffentlichen und privaten Bereich ist als Gesamtlösung vorzuschlagen.
    Informationen

    Teilnahmeberechtigt sind
    · Für die 1. Stufe: Alle österreichischen Architekturbüros, mit aufrechter Befugnis gemäß Ziviltechnikergesetz in der geltenden Fassung.
    · Für die 2. Stufe: Alle Architekturbüros, die vom Preisgericht auf Basis der Unterlagen der 1. Stufe ausgewählt wurden, wobei mindestens 8 bzw. max. 25 TeilnehmerInnen auszuwählen sind.

    Preisgeld:
    Für diesen Wettbewerb wird eine Preisgeldsumme von netto EUR 108.000,00 ausgeschrieben. Für die besten drei vom Preisgericht gereihten Wettbewerbsarbeiten sind folgende Preisgelder zusätzlich zur Aufwandsentschädigung vorgesehen: Preisgeld: 1. Rang netto EUR 20.000,00 2. Rang netto EUR 15.000,00 3. Rang netto EUR 10.000,00 Weiters ernennt das Preisgericht einen Nachrücker für die Preisränge. Die restliche Preisgeldsumme, netto EUR 63.000,00, wird als Aufwandsentschädigung zu gleichen Teilen an jene Teilnehmer der 2. Stufe verteilt, welche rechtzeitig alle zu erbringenden Leistungen erfüllt haben.

    http://www.architekturwettbewerb.at/competition.php?id=2402&part=uebersicht

    Ausstellung Ausstellungseröffnung: 23.09.2019, Salzburger Kammerlokal.
    Die Wettbewerbsbeiträge werden bis Montag, 7. Oktober 2019 gezeigt.
    Adresse des Bauherren AT-5020 Salzburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.04.2019
Ergebnis veröffentlicht 18.10.2019
Zuletzt aktualisiert 18.10.2019
Wettbewerbs-ID 3-334742
Seitenaufrufe 273





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige