loading
1. Preis Diashow © LH Architekten

  • DE-20457 Hamburg
  • 06/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-335316)

Baufeld 96 - Familienorientierter Wohnungsbau in der HafenCity Hamburg

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      LH Architekten, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

    • Baakenallee Architekten
      LA'KET Architekten GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      tillicharchitektur, München (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 20.06.2018 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 8
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 77.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Altonaer Spar- und Bauverein e.G., Hamburg (DE), Baugemeinschaft GleisOase, Hamburg (DE)
    Betreuer büro luchterhandt • stadtplaner architekten landschaftsarchitekten, Hamburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Eckhard Gerber [Vorsitz], Franz-Josef Höing, Mehdi Moshfeghi, Dieter Polkowski, Nicole Stölken
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist der architektonische Entwurf von qualitätvollem und ökonomisch effizientem Wohnungsbau, der sich gestalterisch in das in der Entwicklung befindliche Quartier Baakenhafen integriert. Bei der Errichtung der Wohnungen wird zum einen Schwerpunkt auf Wohn- und Lebensformen für junge Familien sowie auf Leben in der Gemeinschaft durch mietpreisgeförderte Wohnkonzepte gelegt. Drei Baugemeinschaften setzen diese Schwerpunkte auf dem Baufeld 96, in den Bauteilen 96 a und b, um. Ergänzend befinden sich im Erdgeschoss Einzelhandelsflächen, Gemeinschaftsräume für die Nachbarschaft sowie – zum Baakenpark ausgerichtet – Wohnungen.

    Auf dem Grundstück entstehen Wohnungen mit einer GF von ca. 7.075 qm sowie Gewerbe- und Gemeinschaftsflächen im Erdgeschoss mit einer GF von ca. 669 qm. Von den Wohnungen werden ca. 2.355 qm als geförderte Mietwohnungen und ca. 4.720 qm als preisgedämpfte Eigentumswohnungen errichtet.
    Gesetzte Teilnehmer • LH Architekten, Hamburg
    • SPINE ARCHITECTS, Hamburg
    • Quest, Berlin
    • LA'KET Architekten, Hamburg
    • tillicharchitektur, München mit Julian
    Wagner
    • hartfil-steinbrinck architekten, Hamburg
    • Wacker Zeiger Architekten, Hamburg
    • Carsten Roth Architekt, Hamburg
    Adresse des Bauherren Baakenallee
    DE-20457 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2018
Ergebnis veröffentlicht 09.04.2019
Zuletzt aktualisiert 09.04.2019
Wettbewerbs-ID 3-335316
Seitenaufrufe 1440





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige