loading
1. Rang: Perspektive Schmidt-Platz, © harris + kurrle architekten bda Partnerschaft mbB / Koeber Landschaftsarchitektur GmbH Diashow Perspektive Schmidt-Platz, © harris + kurrle architekten bda Partnerschaft mbB / Koeber Landschaftsarchitektur GmbH

  • DE-70327 Stuttgart
  • 04/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-335326)

Neuordnung Postareal in Stuttgart-Untertürkheim

Mehrfachbeauftragung
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Perspektive Schmidt-Platz Architekten
      harris + kurrle architekten bda Partnerschaft mbB, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Koeber Landschaftsarchitektur GmbH, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Architekten
      Kist Waldmann & Partner, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      rüdenauer-architektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Rang

    maximieren

    • Architekten
      wittfoht architekten bda, Prof. Jens Wittfoht, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      PlanQuadrat Projekt, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Jörg Stötzer Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Rang

    maximieren

    • Architekten
      ARP Architektenpartnerschaft Stuttgart, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 5. Rang

    maximieren

  • 6. Rang

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01.04.2019 Entscheidung
    Verfahren Mehrfachbeauftragung
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart (DE), Stuttgart (DE), Stuttgart (DE), Stuttgart (DE)
    Preisrichter Gabriele D´Inka, Dr. Detlef Kron, Dennis Kunder, Peter Pätzold, Christoph Paulitschek, Prof. Jórunn Ragnarsdóttir [Vorsitz], Prof. Dr. Christina Simon-Philipp
    Aufgabe
    Die Aufgabe besteht darin, durch räumliche und funktionale Einbindung einerseits und eine angemessene Adressbildung andererseits, die städtebauliche Situation neu zu formulieren.

    Es wird ein ganzheitlicher Planungsansatz verlangt, inspirierende Räume für Menschen, sowie städtebauliche Qualitäten in Bezug auf die Umgebung entwickelt. Das Stadtquartier ist als inklusiver Ort unter dem „Motto Wohnen, Leben und Arbeiten im Stadtviertel“ zu entwickeln.

    Gemäß den Zielen einer nachhaltigen Ortsentwicklung sowie der Absicht nachhaltiger Gebäudekonzepte, soll ein Vorentwurf entsprechend den Gestaltungs- und Nutzungsanforderungen der Gebäude entwickelt werden. Hierzu zählen auch Aussagen bezüglich der Gebäudesetzung im städtebaulichen Kontext bei einer optimalen Gestaltung und barrierefreier Anbindung der Zugangs- und Funktionsbereiche der Gebäude.
    Projektadresse DE-70327 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 25.04.2019
Zuletzt aktualisiert 25.04.2019
Wettbewerbs-ID 3-335326
Seitenaufrufe 842





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige