loading

  • DE-72202 Nagold
  • 02/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-339110)

Neugestaltung Umfeld Stadtkirche in Nagold

Planungskonkurrenz
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Umfeld Stadtkirche Endausbau Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      Humpert & Kösel-Humpert Freie Architekten und Stadtplaner GmbH, Karlsruhe (DE), Ludwigshafen am Rhein (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      stadt landschaft plus Landschaftsarchitekten GmbH, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01.02.2019 Entscheidung
    Verfahren Planungskonkurrenz
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum / Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Auslober/Bauherr Stadt Nagold, Nagold (DE)
    Betreuer LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Gabriele D´Inka, Dr. Bernd Fahle [Vorsitz] , Prof. Dr. Alfred Ruther-Mehlis
    Aufgabe
    Die evangelische Kirchengemeinde ist an die Stadt Nagold herangetreten, weil im Umfeld der Stadtkirche umfangreiche Neugestaltungen geplant sind. Die Umgebungsbereiche der Stadtkirche sind im Neuordnungskonzept zum Sanierungsgebiet „Nordöstliche Innenstadt“ zur städtebaulichen Aufwertung vorgesehen. Der Bedarf an Aufwertung umfasst sowohl die Gestaltung der Freiflächen, unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit, als auch die Neuordnung der baulichen Strukturen der Umgebung.
    Aufgrund der Komplexität der Aufgabenstellung werden Ideen zur Umgestaltung gesucht, welche eine Bandbreite an Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen und der Entscheidungsfindung in den kirchlichen und kommunalen Gremien dienen.
    Ziel der Planungskonkurrenz ist es, in funktionaler, gestalterischer und wirtschaftlicher Hinsicht, gute und entwicklungsfähige Konzepte zur Neugestaltung zu erhalten.
    Informationen

    Für den termingerecht eingereichten, voll erbrachten, der Aufgabenbeschreibung entsprechenden und prüffähigen Konzeptbeitrag wird eine Honorarpauschale in Höhe von 9.000,-- € zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer fällig.

    Gesetzte Teilnehmer · Stikel Architekten, Nagold mit Jetter Landschaftsarchitekten, Stuttgart
    · Thomas Schüler Architekten, Düsseldorf/Stuttgart mit faktorgruen Landschaftsarchitekten, Freiburg
    · Bonasera Architekten, Nagold und Schwille Architekten, Reutlingen mit Freiraumplanung Sigmund, Grafenberg
    · Hähnig/Gemmecke Architekten, Tübingen und LIEB + LIEB Architekten, Freudenstadt mit Stefan Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen
    · Krisch Partner Architekten und Stadtplaner, Tübingen mit Dagmar Hedder Landschaftsarchitektur, Tübingen
    · Humpert & Kösel-Humpert Architekten und Stadtplaner, Karlsruhe, mit Stadt Landschaft Plus, Karlsruhe
    Adresse des Bauherren DE-72202 Nagold
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2018
Ergebnis veröffentlicht 14.05.2019
Zuletzt aktualisiert 14.05.2019
Wettbewerbs-ID 3-339110
Seitenaufrufe 426





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige