loading
1. Preis: © Mühlich, Fink & Partner Architekten BDA und Stadtplaner Diashow © Mühlich, Fink & Partner Architekten BDA und Stadtplaner

  • DE-89073 Ulm
  • 04/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-339111)

Neubau von Wohngebäuden im Klosterhof Söflingen in Ulm

Mehrfachbeauftragung
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Mühlich, Fink & Partner Architekten BDA und Stadtplaner, Ulm (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.04.2019 Entscheidung
    Verfahren Mehrfachbeauftragung
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 3
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Auslober/Bauherr Bau- und Siedlungsgenossenschaft BSG Aufbau eG, Ulm (DE)
    Betreuer BfS Büro für Stadtplanung Erwin Zint, Neu-Ulm (DE)
    Preisrichter 1. Herr Claus Bäurle, Vorstandsmitglied der BSG Aufbau eG Ulm 2. Herr Tim von Winning, Baubürgermeister Ulm 3. Herr Peter Rimmele, FB Stadtplanung Umwelt Baurecht Ulm 4. Herr Peter Eisenlauer, Architekt/Stadtplaner München 5. Frau Simone Wolfrum, Landesamt für Denkmalpflege Tübingen
    Aufgabe
    Im Verfahrensgebiet ist der Neubau von Wohngebäuden vorgesehen. Die Grundstücke liegen im Bereich der denkmalrechtlich geschützten Gesamtanlage Klosterhof Söflingen. Im Verfahrensgebiet bestehen noch zwei Wohngebäude mit einem sehr hohen Sanierungs- und Instandhaltungsbedarf. Aufgrund der geringen Dichte der bestehenden Bebauung sowie aus wirtschaftlichen Gründen mit sehr hohen Erneuerungskosten der Bausubstanz ist eine Sanierung der bestehenden Bebauung nicht vertretbar. Es soll die städtebauliche Kubatur für eine neue Wohnbebauung entwickelt werden, die Rücksicht auf die gewachsene und hochwertige Struktur des Klosterhofes nimmt. Die vorhandene Infrastruktur in unmittelbarer Umgebung bietet beste Voraussetzungen für ein Wohnen der kurzen Wege. Die Nahversorgung ist im Umfeld des Klosterhofes mit nahezu allen Angeboten vorhanden. Anlass für die Mehrfachbeauftragung ist somit der vorgesehene Abriss der bestehenden Gebäude mit einer anschließend geplanten Bebauung durch neue Wohngebäude. Ziel des Verfahrens ist ein städtebaulicher Entwurf und eine städtebauliche Konzeptfindung als Grundlage für den Neubau von Wohngebäuden in einer hochwertigen, denkmalgeschützten Umgebung. Die städtebauliche Konzeption soll als Grundlage für die architektonische Weiterentwicklung und die planungsrechtliche Sicherung durch einen Bebauungsplan dienen.
    Informationen

    Die Bearbeitungssumme beträgt € 5.300,00 (zuzüglich Mehrwertsteuer) für jeden Teilnehmer.

    Gesetzte Teilnehmer 1. Architekten Mühlich, Fink & Partner Ulm
    2. Architekturbüro Eberhard Groß Ulm
    3. Maurer Architekten
    Adresse des Bauherren DE-89073 Ulm
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 21.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 15.05.2019
Zuletzt aktualisiert 15.05.2019
Wettbewerbs-ID 3-339111
Seitenaufrufe 476





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige