loading
1. Rang: Modell, © YF architekten zt gmbh Diashow Modell, © YF architekten zt gmbh

  • AT-1020 Wien, AT-6020 Innsbruck
  • 10/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-340911)

Erweiterung der HTL Anichstraße in Innsbruck (AT)

Offener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Modell Architekten
      YF architekten zt gmbh, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      werkraum ingenieure zt gmbh, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Architekten
      Andreas Volker Architekt, Zell am See (AT)

      Beitrag ansehen



  • 3. Rang

    maximieren

  • Nachrücker

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      ao-architekten ZT-GmbH, Innsbruck (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Die Modellbauer, Innsbruck (AT)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      UNVERBLÜMT Architekt DI Erich Strolz, Innsbruck (AT)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 07.10.2019 Entscheidung
    Verfahren Offener Realisierungswettbewerb
    Teilnehmer Bewerber: 23
    Tatsächliche Teilnehmer: 23 (= 100% der Bewerber)
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 46.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.h., Wien (AT), Wien (AT)
    Betreuer florian lutz . daniela amann . architekten, Innsbruck (AT)
    Preisrichter Dr. Wolfgang Andexlinger, Ernst Beneder, Bernhard Falbesoner, Dieter Henke [Vorsitz], Prof. Hermann Kaufmann, Thomas Lechner, Bernd Wiltschek
    Aufgabe
    Generalplanerleistungen für die Erweiterung der HTBLVA Schule um eine Nutzfläche von ca. 1 200 m2

    Erlangung von Vorentwurfskonzepten für die Erweiterung der HTL Anichstraße, 6020 Innsbruck. Es werden detaillierte Ausarbeitungen und Vorschläge zur gegenständlichen Bauaufgabe erwartet.
    Adresse des Bauherren AT-1020 Wien
    Projektadresse Anichstraße 26 - 28
    AT-6020 Innsbruck
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren


    • Österreich-Wien: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

      2019/S 101-245340

      Wettbewerbsbekanntmachung

      Legal Basis:

      Richtlinie 2014/24/EU

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

      I.1)Name und Adressen
      Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
      9110015233841
      Trabrennstraße 2c
      Wien
      1020
      Österreich
      Kontaktstelle(n): Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Unternehmensbereich Schulen, Kapuzinergasse 38, 6020 Innsbruck
      Telefon: +43 50244-5721
      E-Mail: MjE0WVdkWlNkViBbZWVXZDJUW1kgU2Y=
      Fax: +43 50244-5734
      NUTS-Code: AT13

      Internet-Adresse(n):

      Hauptadresse: http://www.big.at

      I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
      I.3)Kommunikation
      Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://big.vergabeportal.at/Detail/65159
      Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
      Florian Lutz, Daniela Amann Architekten, Ziviltechnikergesellschaft OG
      9110016244174
      Sonnenstraße 18
      Innsbruck
      6020
      Österreich
      Kontaktstelle(n): Architekt DI Florian Lutz
      Telefon: +43 512-585711
      E-Mail: MjEyY1paXVdZNFVhVWJiIWBpaG4iVWg=
      NUTS-Code: AT

      Internet-Adresse(n):

      Hauptadresse: www.amann-lutz.at

      Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://big.vergabeportal.at/Detail/65159
      I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
      Andere: Bundesimmobiliengesellschaft
      I.5)Haupttätigkeit(en)
      Andere Tätigkeit: Immobilienbewirtschaftung

      Abschnitt II: Gegenstand

      II.1)Umfang der Beschaffung
      II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

      2655_6020 Innsbruck, Anichstraße 26-28, HTBLVA Schule, Erweiterung, EU-weiter, offener, einstufiger Realisierungswettbewerb mit anschließ. Verhandlungsverf. für die Vergabe von Generalplanerleistungen

      Referenznummer der Bekanntmachung: 670020-0046-UBS/19
      II.1.2)CPV-Code Hauptteil
      71240000
      II.2)Beschreibung
      II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
      II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

      Generalplanerleistungen für die Erweiterung der HTBLVA Schule um eine Nutzfläche von ca. 1 200 m2

      II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1)Teilnahmebedingungen
      III.1.10)Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      III.2)Bedingungen für den Auftrag
      III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Beruf angeben:

      Siehe Auslobungsunterlagen

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1)Beschreibung
      IV.1.2)Art des Wettbewerbs
      Offen
      IV.1.7)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
      IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

      Siehe Auslobungsunterlagen

      IV.2)Verwaltungsangaben
      IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 10/09/2019
      Ortszeit: 16:00
      IV.2.3)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
      IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
      Deutsch
      IV.3)Preise und Preisgericht
      IV.3.1)Angaben zu Preisen
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise:

      Siehe Auslobungsunterlagen

      IV.3.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:

      IV.3.3)Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
      IV.3.4)Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: ja
      IV.3.5)Namen der ausgewählten Preisrichter:
      siehe Auslobungsunterlagen

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.3)Zusätzliche Angaben:

      Siehe Vorgaben Wettbewerbsunterlagen (zur elektronischen Abgabe ist nur der Verfasserbrief möglich)!

      VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
      VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Bundesverwaltungsgericht
      Erdbergstraße 192-196
      Wien
      1030
      Österreich
      Telefon: +43 1/60149/0
      E-Mail: MjIwUVVaWE1hUmBfYFFYWFEsTmJjUxpTYhpNYA==
      Fax: +43 71123/8891541

      Internet-Adresse: https://www.bvwg.gv.at

      VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
      VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
      Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

      VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      22/05/2019
    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 27.05.2019
Ergebnis veröffentlicht 07.11.2019
Zuletzt aktualisiert 07.11.2019
Wettbewerbs-ID 3-340911
Seitenaufrufe 456





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige