loading
1. Rang Nach Überarbeitung: © Winking · Froh Architekten GmbH / POLA Diashow © Winking · Froh Architekten GmbH / POLA

  • DE-22087 Hamburg
  • 12/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-342185)

Neubebauung "BEI DEN ZELTEN" in Hamburg

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Rang Nach Überarbeitung

    maximieren

    • Architekten
      Winking · Froh Architekten GmbH, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Ansicht Horner Weg Landschaftsarchitekten
      POLA, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang Nach Überarbeitung

    maximieren

    • Architekten
      Huke-Schubert Berge Architekten, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • L+ | Lage bei den Zelten Landschaftsarchitekten
      Landschaftsarchitektur+ Felix Holzapfel-Herziger & Julian Benesch PartG mbB, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Schaltraum Dahle - Dirumdam - Heise Partnerschaft von Architekten mbB, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 30.04.2019 Entscheidung
    Entscheidung : 07.12.2018
    Entscheidung 07.12.2018
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Wohnungsverein Hamburg von 1902 eG, Hamburg (DE)
    Betreuer konsalt GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Bodo Hafke, Franz-Josef Höing, Michael Mathe, Karin Renner [Vorsitz] , Folker Sahlmann, Thomas Schöne
    Aufgabe
    Die Bestandsgebäude (Sievekingsallee 204–218, Bei den Zelten 4–10, Horner Weg 249–263) sind baufällig. Der Bauherr des Grundstücks, der Wohnungsverein Hamburg von 1902 eG, plant daher den Rückbau der vorhandenen Gebäude und möchte auf dem Grundstück einen Neubau errichten. Gegenstand des Wettbewerbsverfahrens ist die hochbauliche Vorentwurfsplanung eines Wohnhauses mit einigen wenigen Gewerbeeinheiten und sozialen Einrichtungen im Erdgeschoss des Kopfbaus an der Kreuzung Sievekingsallee / Horner Weg. Aufgrund der besonderen Bedeutung der großen Rotbuche am Kopf des Grundstücks ist in einer Entwurfsvariante zu prüfen, inwieweit ein Erhalt des Baumes möglich ist, ohne die vom Bauherren oben genannten Zielen einzuschränken.
    Das Mindestmaß der Kubatur der zu entwerfenden Gebäude ist definiert durch das geltende Planrecht: vier Vollgeschosse zzgl. Staffelgeschoss mit einer möglichen leichten Erhöhung des Kopfbaus Richtung Horner Rennbahn.
    Den teilnehmenden Architekturbüros steht es frei, die Gebäude darüber hinaus weiterzuentwickeln, unter der Maßgabe der Verträglichkeit mit den Bauten in der Umgebung und der Städtebaulichen Erhaltungsverordnung. Zielsetzung ist es, architektonisch und städtebaulich passende Baukörper unter Berücksichtigung der besonderen Atmosphäre der „Backsteinstadt“ Horn zu entwickeln.
    Gesetzte Teilnehmer • Hohaus Hinz & Seifert Architekturgesellschaft
    • Huke-Schubert Berge Architekten
    • Schaltraum Architekten
    • Winking Froh Architekten
    Adresse des Bauherren DE-22087 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.09.2018
Ergebnis veröffentlicht 11.06.2019
Zuletzt aktualisiert 11.06.2019
Wettbewerbs-ID 3-342185
Seitenaufrufe 770





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige