loading
Auszeichnung Diashow © Olaf Herzog

  • DE-70182 Stuttgart
  • 07/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-343567)

Beispielhaftes Bauen im Landkreis Lörrach 2012-2019

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Evangelisches Gemeindehaus Brombach, Lörrach- Brombach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau Gemeindehaus Evangelische Johannesgemeinde, Weil am Rhein, Wheil am Rhein


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnquartier Dammstraße, Lörrach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Bildungszentrum IHK, Schopfheim


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Hotel Waldfrieden, Todtnau-Herrenschwand


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Erweiterung Bürstenfabrik Keller, Todtnau, Todtnau


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Gemeinschaftsschule Oberes Wiesental, Neubau Schulmensa, Todtnau


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Sanierung und Aufstockung Wohnbebauung Salzertstraße, Lörrach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnbebauung Jericho, Grenzach-Whylen, Grenzach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Siedlung Solarstadt am Messeplatz, Weil am Rhein, Weil am Rhein


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnturm 'Weitblick', Lörrach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Holzgeschossbauhaus, Lörrach


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Sporthalle mit Schulerweiterung und Mensa in Lörrach, Lörrach-Tumringen


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Gemeinschaftszentrum Neumatt, Lörrach-Stetten


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Gutshof Gässle 19: Revitalisierung und Erweiterung eines historischen Bauernhofs in Efringen-Kirchen, Efringen-Kirchen


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus in Scheune, Kandern


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Entwurf Realisiertes Projekt
      Hebelpark, Lörrach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Umbau Ladengeschäft Zickenheiner Optik GmbH, Lörrach


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 26.07.2019 Entscheidung
    Preisverleihung : 12/2019
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 58
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Architektenkammer Baden-Württemberg, Stuttgart (DE)
    Aufgabe
    Die Architektenkammer Baden-Württemberg führt im Landkreis Lörrach wieder das Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen durch. Ziel ist es, rundum gelungene Architektur aus den Jahren 2012-2019 im Landkreis auszuzeichnen und einer breiten Öffentlichkeit publikumswirksam vorzustellen.

    Schirmherrin: Landrätin Marion Dammann

    Ausgezeichnet werden beispielhaft gestaltete Objekte in den Bereichen

    - Wohnen, z.B. Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Wohnhausgruppen, Wohn- und Geschäftshäuser
    - Öffentliche Bauten, Bauten für die Gemeinschaft
    - Industrie- und Gewerbebauten, z.B. Dienstleistungsgewerbe, private Verwaltungen, - Bauten des Handwerks, Großhandel und Industrie
    - Landwirtschaftliche Bauten
    - Bauen im Bestand, z.B. Umnutzung ältere Gebäude, Um- und Ausbau (keine reinen Restaurierungen unter denkmalpflegerischen Aspekten)
    - Garten- und Landschaftsanlagen
    - städtebauliche und stadtgestalterische Projekte wie z.B. Ensembles, Öffentliche Plätze und Straßenräume
    - Innenraumgestaltungen: Innenarchitektur, Sonderlösungen und Teilbereiche
    Informationen

    Zur Teilnahme berechtigt sind Architektinnen, ebenso Landschafts- und Innenarchitekten, Stadtplanerinnen sowie Bauherren, die mit Architekten geplant und gebaut haben. Sie können auch außerhalb des Landkreises Lörrach ihren Wohn- oder Geschäftssitz haben. Bei den Meldungen von Objekten wird das Einverständnis von Bauherrschaft und Architekten/Stadtplanern vorausgesetzt.

    Von den Teilnehmenden können mehrere Objekte gemeldet werden. Für jedes angemeldete Objekt wird eine Teilnahmegebühr von 50,- Euro erhoben. Im Falle einer Auszeichnung entstehen den Einreichenden Kosten für die Präsentation der Objekte auf Ausstellungstafeln (Tafeln und Gestaltungsrichtlinien werden von der Architektenkammer gestellt).

    Die Architekten, Stadtplanerinnen und Bauherren der ausgezeichneten Objekte erklären sich mit Veröffentlichungen ihrer Arbeiten einverstanden und wirken bei der Gestaltung der Ausstellung mit. Das Bildmaterial wird honorarfrei und ausdrücklich frei von Rechten Dritter (Fotograf und Fotografin, Motiv, Personen) überlassen und darf auch für die berufsständische Öffentlichkeitsarbeit der AKBW in Print- und Onlinemedien verwendet werden. Weitere Informationen hierzu finden sich im Merkblatt Nr. 426: Einreichung von Bildmaterial

    Termine:

    Fertigstellung der gemeldeten Objekte: nach dem 1. Juli 2012 bis zum 1. Juli 2019
    Abgabe der Arbeiten spätestens 16. Juli 2019
    Jurysitzung: 25. und 26. Juli 2019
    Urkundenverleihung und Ausstellungseröffnung: 5. Dezember 2019

    Adresse des Bauherren DE-70182 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 19.06.2019
Ergebnis veröffentlicht 16.09.2019
Zuletzt aktualisiert 01.12.2019
Wettbewerbs-ID 3-343567
Seitenaufrufe 1130





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige