loading
1. Preis: Blick über den Neuen Markt nach Osten, © wbp Landschaftsarchitekten GmbH Diashow Blick über den Neuen Markt nach Osten, © wbp Landschaftsarchitekten GmbH

  • DE-59348 Lüdinghausen
  • 06/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-344215)

Neugestaltung der Wilhelmstraße in Lüdinghausen

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Blick über den Neuen Markt nach Osten Landschaftsarchitekten
      wbp Landschaftsarchitekten GmbH, Bochum (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Perspektive "Neuer Markt" Landschaftsarchitekten
      nts Ingenieurgesellschaft mbH, Münster (DE), Falkensee (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      SOWATORINI LANDSCHAFT, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 14.06.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 8
    Gesetzte Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum / Verkehr
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 16.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Lüdinghausen, Lüdinghausen (DE)
    Betreuer Schopmeyer Architekten BDA, Münster (DE)
    Preisrichter Christoph Ellermann, Christian Jürgensmann, Prof. Dr. Franz Pesch [Vorsitz], Eckhard Scholz, Prof. Christoph Schonhoff, Reiner Thiel , Robert Breuer, Stephan Böhme, Andreas Döpper, Janine Schmidt, Bastian Spliethoff
    Aufgabe
    Aufgabe des Verfahrens ist die Neugestaltung der Wilhelmstraße vom Markt bis zur Straße Ostwall. Die Straße dient als Hauptverbindung zwischen dem zentralen Marktplatz und dem Versorgungsbereich an der Konrad-Adenauer-Straße. Durch die zentrale Schnellbus-Haltestelle „Ostwall“ stellt der Bereich einen Hauptzugang zur Innenstadt und zur Fußgängerzone der Stadt dar. Die Achse bildet in Zusammenhang mit dem Marktplatz zugleich den zentralen öffentlichen Aufenthalts- und Kommunikationsraum des Stadtzentrums. Teilbereiche werden regelmäßig durch den Wochenmarkt oder verschiedene Stadtfeste und Veranstaltungen bespielt.

    Städtebauliches Ziel ist die Attraktivierung und Belebung dieser wichtigen Achse durch eine gestalterische und funktionale Aufwertung. Diese soll sich gestalterisch und konzeptionell am umgestalteten Marktplatz orientieren, jedoch darüber hinaus auch neue Akzente setzen und eine eigene räumliche Identifikation schaffen. Zu würdigen ist dabei der Baumbestand. Der Geltungsbereich des Wettbewerbs umfasst die Wilhelmstraße zwischen dem Marktplatz und der Ostseite der Straße Ostwall. Als zusätzliche Aufgabe soll zudem eine Entwicklungsperspektive für den weiteren Verlauf der Wilhelmstraße bis zur Konrad-Adenauer-Straße aufgezeigt werden.
    Informationen

    Teilnehmer

    - brandenfels landscapes + enviroment, Münster
    - die3landschaftsarchitektur, Bonn
    - [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Solingen
    - nts Ingenieurgesellschaft mbH, Münster
    - Planergruppe GmbH Oberhausen, Essen
    - SAL Landschaftsarchitektur GmbH, Münster
    - SOWATORINI LANDSCHAFT GbR, Bochum
    - wbp Landschaftsarchitekten GmbH, Bochum

    Adresse des Bauherren DE-59348 Lüdinghausen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 16.07.2019
Zuletzt aktualisiert 16.07.2019
Wettbewerbs-ID 3-344215
Seitenaufrufe 328





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige