loading
Diashow Lageplan

  • DE-33378 Rheda-Wiedenbrück
  • 12/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-346823)

"Quartier Bleichstraße" in Rheda-Wiedenbrück

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Stadtplaner
      STEINWEG CLAUS ARCHITEKTEN, Münster (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Vogelperspektive Stadtplaner
      HJPplaner Heinz Jahnen Pflüger Stadtplaner und Architekten Partnerschaft, Aachen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Stadtplaner
      DILL Architektur & urbane Aesthetik, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Architekten
      Architekturbüro Gnida, Rheda-Wiedenbrück (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 02.12.2019 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekt_in oder Stadtplaner_in
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 10 - max. 10
    Gesetzte Teilnehmer: 5
    Tatsächliche Teilnehmer: 8
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 15.400 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Rheda-Wiedenbrück, Rheda-Wiedenbrück (DE)
    Betreuer WoltersPartner Stadtplaner GmbH, Coesfeld (DE) Büroprofil
    Preisrichter Roland Bondzio, Kai Brüchner-Hüttemann, Klaus Burhoff, Prof. Christa Reicher [Vorsitz], Regina Stottrop , Stephan Pfeffer
    Aufgabe
    Ziel dieses Wettbewerbes ist es, einen städtebaulichen Entwurf für eine zukunftsweisende Stadtreparatur des durch die Flächensanierung der 1970er Jahre geprägten Quartiers zu finden. Der bisher für die Innenstadt nur als Parkstandort wahrgenommene Bereich mit Hinterhofcharakter soll sich zu einem lebendigen Innenstadtquartier mit Einzelhandel, kleineren Gastronomie- und Dienstleistungsnutzungen in Kombination mit Wohnen und qualitätsvollen öffentlichen Räumen entwickeln.

    Die Kernfunktionen der Innenstadt werden sich durch die Entwicklung des ehemaligen Gewerbeareals an der Kolpingstraße für Einzelhandel nach Norden ausweiten. Eine attraktive Verbindung zwischen Rathausplatz und Kolpingstraße ist daher von besonderer Bedeutung. Ein Teil dieser Verbindung verläuft durch das Quartier Bleichstraße.

    Die gestalterische Einbettung des Ensembles in das bisher heterogen anmutende Stadtbild des flächensanierten Teils der Innenstadt ist ein Teil der zu lösenden Aufgabe. Das innerstädtische Quartier Bleichstraße soll demnach im Sinne einer Stadtreparatur baulich ergänzt und neu geordnet werden. In diesem Zusammenhang soll für den Kernbereich des Wettbewerbsgebietes ein für die Innenstadt angemessenes Gestaltungs- und Nutzungskonzept im Maßstab 1:500 erarbeitet werden. Neben der Geschäftsnutzung ist dabei auch Wohnnutzung zu integrieren. Eine höhere Nutzungsvielfalt wird vornehmlich im westlichen Bereich gesehen, da hier die Verbindung zur nördlich gelegenen Kolpingstraße verläuft. Es sind qualitätsvolle öffentliche Räume auszubilden, die auch öffentliche Stellplätze beinhalten. Das erweiterte Quartier ist 2,8 ha groß. Die Größe des zu bearbeitenden Kernbereichs beträgt 1,7 ha. Ziel ist es, langfristig ein harmonisches und identitätsstiftendes Stadtbild zu entwickeln, welches entscheidende Impulse für die weitere Stadtentwicklung auslöst.
    Gesetzte Teilnehmer • Andreas Bodem Architekt BDA, Coesfeld
    • bK – KLEINEKORT Prof. Volker Kleinekort Architekt und Stadtplaner BDA, Düsseldorf
    • Heinz Jahnen Pflüger | Stadtplaner und Architekten Partnerschaft, Aachen
    • lembken architekten BDA stadtplaner, Ahlen
    • post welters + partner mbH Architekten & Stadtplaner, Dortmund
    Ausstellung Die Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse wurde am Samstag, den 07.12.2019 im Foyer des Rathauses der Stadt Rheda-Wiedenbrück (Rathausplatz 13, 33378 Rheda-Wiedenbrück) eröffnet. Die Arbeiten werden daraufhin bis zum 20.12.2019 ausgestellt sein.
    Projektadresse DE-33378 Rheda-Wiedenbrück
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 15.07.2019
Ergebnis veröffentlicht 12.12.2019
Zuletzt aktualisiert 02.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-346823
Seitenaufrufe 569





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige