loading

  • DE-63739 Aschaffenburg
  • 01/2020
  • Ergebnis
  • (ID 3-349340)

"Neue Mitte Damm" Aschaffenburg

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Stadtplaner
      Holl Wieden Partnerschaft, Würzburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • MichaelsPlatz als Multifunktionales Stadtgelenk Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      A24 Landschaft, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Konzeptplan 500 Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Konzeptplan Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      bbz landschaftsarchitekten, Berlin (DE), Freiburg (DE), Bern (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      sqema, Architekten - Stadtplaner, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Giardino segreto Landschaftsarchitekten
      landschaftsentwicklung kroitzsch, Gröbenzell (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Stadtplaner
      rainer Heinz architektur + stadtplanung, Rosenheim (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 23.01.2020 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 20
    Tatsächliche Teilnehmer: 15
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Objektplanung Verkehrsanlagen
    Preisgelder/Honorare 60.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Aschaffenburg, Aschaffenburg (DE)
    Betreuer BÄUMLE Architekten I Stadtplaner, Darmstadt (DE) Büroprofil
    Preisrichter Stefan Bitter [Vorsitz], Manfred Grüner, Joachim Kaiser, Rudolf Kaufmann , Rolf Gebhardt, Dirk Kleinerüschkamp, Christine Richter
    Aufgabe
    Mit der Durchführung des Wettbewerbs sollen die planerischen Vorraussetzungen geschaffen werden, dem Stadtteil Damm eine Neue Mitte zugeben.
    Die vierspurige Schillerstraße war Jahrzehnte lang Teil der Ringstraße. Mit der Inbetriebnahme des Nord-rings 2017 („Bahnparallele Damm“) hat sie diese Funktion verloren und es ist möglich die Schillerstraße zur zweispurigen Stadtstraße zurückzubauen. Für den Stadtteil bietet das die Chance, den zentralen öffentlichen Raum rund um den St. Michaels Platz neu zu definieren und einen anspruchsvoll gestalteten Platz mit hoher Aufenthaltsqualität zu schaffen.
    Das Wettbewerbsgebiet ist unterteilt in einen Realisierungsteil mit ca. 4.600 m2, der den öffentlichen Raum rund um den St. Michaels Platz umfasst und in einen Ideenwettbewerb mit ca. 3.000 m2, der die angrenzenden Straßenflächen der Burchardtstraße nach Süden bis zur Kreuzung Mühl-/Merlostraße und die Straßenflächen der Mittelstraße/Dorfstraße bis zur ehemaligen Michaelskapelle Damm mit einbezieht.
    Informationen

    weiterführende Informationen unter: http://www.baeumlearchitekten.de/

    Ausstellung Öffentliche Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten
    24. bis 26.01.2020
    Ort: Pfarrsaal St. Michael, Mittelstraße 50, 63741 Aschaffenburg
    Adresse des Bauherren Dalbergstraße 15
    DE-63739 Aschaffenburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 05.08.2019
Ergebnis veröffentlicht 29.01.2020
Zuletzt aktualisiert 12.02.2020
Wettbewerbs-ID 3-349340
Seitenaufrufe 634





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige