loading
Diashow © Au34

  • DE-57072 Siegen
  • 11/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-353829)

Künstlerische Gestaltung des Widerlagers der Oberstadtbrücke in Siegen

Offener Wettbewerb (auch für Studenten)
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Projekt
      inver sieg
      Künstler
      Au34, Siegen (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Green Wall (Gemälde aus Moos)
      Künstler
      Cosimo Scotucci (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Ein lebender Traum
      Künstler
      Ludwig Frankovski (DE)

      Beitrag ansehen



  • Lobende Erwähnung

    maximieren

    • Projekt
      Lichtbühne
      Künstler
      tonwert – Büro für Architektur, Siegen (DE)

      Beitrag ansehen



  • Lobende Erwähnung

    maximieren

    • Projekt
      Verdoppelung der Sieg
      Künstler
      Thomas Greiner (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 20.11.2019 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb (auch für Studenten)
    Berufsgruppen Am Wettbewerb beteiligen kann sich jedermann.
    Gebäudetyp Kunst
    Art der Leistung Kunst
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Siegen, Siegen (DE)
    Preisrichter Dr. Patricia Merkel Architektin BDA
    Aufgabe
    Künstlerische Gestaltung des Widerlagers der Oberstadtbrücke an der Brüder-Busch-Straße, optional mit der sich parallel zum Treppenaufgang seitlich verjüngenden Fläche. Die Gesamtausführung muss einem einheitlichen Motivgedanken folgen.

    Gestaltung der parallel zur Sieg verlaufenden Betonfläche (35,96 qm) des von der Fußgängerbrücke überspannten Widerlagers. Die sich parallel zum Treppenaufgang seitlich verjüngende Fläche (ca. 8 qm) kann in die Gestaltung einbezogen werden, sofern ein entsprechend zusammenhängender Entwurf hierfür eingereicht wird. Sämtliche zu gestaltenden Flächen müssen vor endgültigem Farbauftrag sorgfältig grundiert werden, um ein Eindringen der Farbe in die Bausubstanz zu vermeiden. Dies gilt auch für die Fugen bzw. Scheinfugen. Die Farben müssen über eine hervorragende UV-Beständigkeit und Deckkraft verfügen, um nachhaltig die gewünschte visuelle Wirkung zu erzielen. Die Bausubstanz darf keine irreversiblen Schädigungen erleiden. Die Ränder der zu gestaltenden Fläche müssen beim Farbauftrag akkurat abgedeckt werden. Nach Fertigstellung des Kunstwerks ist dieses mit einer Schutzversiegelung (Klarlack) zu versehen.

    Arbeitsmaterialien, auch Leitern, Podestleitern und Arbeitsbühnen, etc. sind seitens des Auftragnehmers zu besorgen. Für die Arbeitssicherheit ist Sorge zu tragen.
    Adresse des Bauherren DE-57072 Siegen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 18.09.2019
Ergebnis veröffentlicht 11.12.2019
Zuletzt aktualisiert 16.12.2019
Wettbewerbs-ID 3-353829
Seitenaufrufe 298





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige