loading

  • DE-48477 Hörstel
  • 08/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-356256)

Umnutzung des Standortes der St. Antonius Pfarrkirche in Hörstel

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      BURHOFF und BURHOFF Architekten BDA, Münster (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      hehnpohl architektur bda, Münster (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Scholz Architekten, Senden (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Skizze Kirchplatz Architekten
      e4 architekten, Münster (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 31.08.2019 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 8
    Gebäudetyp Kultur-, Veranstaltungsgebäude / Sakralbauten
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 14.000 EUR
    Auslober/Bauherr Katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis, Hörstel (DE)
    Betreuer WoltersPartner Stadtplaner GmbH, Coesfeld (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Dr. Volker Droste [Vorsitz], Prof. Hannes Hermanns , Pfarrer Christoph Winkeler, Pfarrer der kath. Kirchengemeinde St. Reinhildis, Bartholomäus Grolle, Kirchenvorstand St. Reinhildis, Markus Mergenschröer, Kirchenvorstand St. Reinhildis, Astrid Niermann, Pfarrreirat St. Reinhildis, Dr. Kristin Ammann-Dejoze, Münster, Anette Brachthäuser, Diözesanbaudirektorin, Bischöfliches Generalvikariat, Münster, Dipl.-Ing. Norbert Brand, Bischöfliches Generalvikariat, Münster
    Aufgabe
    Die katholische Kirchengemeinde St. Reinhildis beabsichtigt die Durchführung eines hochbaulichen Wettbewerbs zur Neustrukturierung von Gebäuden und Nutzeinheiten am Standort der Kirche St. Antonius im Bereich der Ostenwalder Straße Ecke Ibbenbürener Straße.
    Die gewachsene Anlage mit seinem Sakralbau, dem unter denkmalschutz stehenden Gebäude “Elisabethhaus” an der Ostenwalder Straße 4 und der großen Parkplatzfreifläche bilden insgesamt die im Zuge des Wettbewerbes zu beplanende Fläche.
    Dabei sollen u.a. Flächen des heutigen Pfarrhauses, der Pfarrverwaltung und des Pfarrheims an der Ostenwalder Straße 11 neu verortet und zukünftig im Anbau der Kirchenerweiterung aus den 60er Jahren sowie im benachbarten Elisabethhaus nachgewiesen werden. Ziel dieser Umstrukturierungsmaßnahmen ist es, Flächenüberhänge im Bestand abzubauen und neue Nutzflächen in optimaler Nutzungsqualität für den zukünftigen Anspruch an zeitgemäße und bedarfsgerechte Kirchenaufgaben zur Verfügung zu stellen. Die Auslobung und Durchführung des nun anstehenden hochbaulichen Architektenwettbewerbs soll einen geeigneten Architekten ermitteln, der gemeinsam mit der Kirchengemeinde diese herausragende Bauaufgabe am Standort der St. Antonius - Kirche realisiert.
    Informationen

    Jeder Teilnehmer erhält ein Bearbeitungshonorar von 1.000,00 EUR inkl. MwSt. und Nebenkosten.

    Gesetzte Teilnehmer • Christoph Achterkamp Architekt BDA, Steinfurt
    • Ludger Borgel Architekt, Ibbenbüren
    • Borowski und Sasse, Dreierwalde
    • Burhoff und Burhoff Architekten BDA, Münster
    • e4 Architekten BDA, Münster
    • Feldhaus Architekten BDB, Hörstel-Riesenbeck
    • Eckhard Scholz Architekt BDA zusammen mit Hehn & Pohl Architekten BDA, Senden / Münster
    • Henrike Thiemann Architektin BDA, Münster
    Adresse des Bauherren DE-48477 Hörstel
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 06.12.2019
Zuletzt aktualisiert 02.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-356256
Seitenaufrufe 327





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige