loading

  • DE-79199 Kirchzarten
  • 10/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-365558)

Neubau einer Bergrettungswacht in Hinterzarten

Planungskonkurrenz mit Einladungsverfahren
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      SENNRICH & SCHNEIDER ARCHITEKTENPARTNERSCHAFT GmbB, Breisach am Rhein (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      moser ARCHITEKTEN, Lörrach (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      kaiser architekten, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 10/2019 Entscheidung
    Verfahren Planungskonkurrenz mit Einladungsverfahren
    Gebäudetyp Feuerwehr, Polizei, Vollzug
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Auslober/Bauherr Bergwacht Schwarzwald e.V., Kirchzarten (DE)
    Betreuer Architekturbüro Thiele, Freiburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Dr. Ulrike Fischer, Dr. Fred Gresens [Vorsitz], Hartmut Klein, Ruth Scheurer , Oliver Bieber, Adrian Probst, Lutz Volker Scherer, Ruth Scheurer, Klaus-Michael Tatsch
    Aufgabe
    Durch den mit den Jahren aufgelaufenen Investitionsstau, die steigenden Einsatzzahlen und die wachsenden Anforderungen entspricht die bauliche Infrastruktur der Bergwacht Schwarzwald e. V. nicht mehr den zeitgemäßen Anforderungen, die zur Sicherstellung eines leistungsfähigen Bergrettungsdiensts erforderlich sind.

    Vor diesem Hintergrund plant die Bergwacht Schwarzwald e.V. seit 2017 umfangreiche Bau- bzw. Bauerhaltungsmaßnahmen, um die baulichen Gegebenheiten an die aktuellen Anforderungen anzupassen, damit ein qualitativ hochwertiger und leistungsfähiger Bergrettungsdienst sichergestellt werden kann. Für das Einsatzgebiet der Ortsgruppe Hochschwarzwald soll nun am Standort Hinterzarten eine neue zentrale Bergrettungswache entstehen.

    Zielstellung der Planungskonkurrenz ist die Ausarbeitung eines Gebäudekonzepts für den Neubau der zentralen Bergrettungswache für Ortsgruppe Hochschwarzwald der Bergwacht Schwarzwald. Die Planung soll insbesondere den Aspekt einer nachhaltigen und zukunftsweisenden Bauweise berücksichtigen, die sich architektonisch an der Schwarzwälder Baukultur orientiert und auf regionale, naturnahe Baustoffe zurückgreift.
    Gesetzte Teilnehmer - andOFFICE Blatter Ertel Probst, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
    - böwer eith murken+vogelsang, architekten partg mbb dipl. ing. architekten bda, Freiburg
    - kaiser architekten BDA, dagmar bürk kaiser, freie architektin, freie innenarchitektin, Stuttgart
    - KUNER ARCHITEKTEN PartmbB, Furtwangen
    - moser ARCHITEKTEN, Lörrach
    - SENNRICH & SCHNEIDER, Architektenpartnerschaft GmbB, Breisach am Rhein
    - Spiecker Sautter Lauer, Dipl.-Ing., Architekten, Freiburg
    Adresse des Bauherren DE-79199 Kirchzarten
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 10.01.2020
Zuletzt aktualisiert 10.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-365558
Seitenaufrufe 214





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige