loading
Gewinner: © MVRDV Diashow © MVRDV

  • DE-14467 Potsdam
  • 01/2020
  • Ergebnis
  • (ID 3-366184)

Kreativ-Quartier³ an der Plantage in Potsdam

Konzeptverfahren
Anzeige


  • Gewinner

    maximieren

  • Nachrücker

    maximieren

    • Architekten
      HEIDE & VON BECKERATH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projektentwickler
      Euroboden GmbH, Grünwald (DE), München (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      FAR frohn&rojas Planungsgesellschaft mbH, Berlin (DE), Santiago de Chile (CL), Los Angeles (US) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Skizze 01 Landschaftsarchitekten
      atelier le balto, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart (DE), München (DE), New York, NY (US), Paris (FR)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01/2020 Entscheidung
    Verfahren Konzeptverfahren
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung / Projektsteuerung
    Auslober/Bauherr Sanierungsträger Potsdam GmbH, Potsdam (DE)
    Preisrichter Andreas Krüger
    Aufgabe
    Der neue Standort der Kultur- und Kreativwirtschaft an der Plantage - ein Beteiligungsprozess In der Potsdamer Mitte, auf dem ehemaligen Areal der Feuerwache, soll an der Plantage ein Standort für die Kultur- und Kreativwirtschaft entstehen. In der Potsdamer Mitte entwickelt sich eine Achse öffentlicher, kreativer Orte: vom Altem Markt mit dem Potsdam Museum und dem Museum Barberini, über den Nikolaisaal und dem Museum für Preußische Geschichte bis hin zum ehemaligen Rechenzentrum, das noch bis 2023 von der Kultur- und Kreativwirtschaft genutzt wird.

    Der künftige Standort der Kultur- und Kreativwirtschaft an der Plantage soll nicht nur langfristig gesichert, sondern auch so gestaltet werden, dass diese Akteure sich stärker im öffentlichen Raum zeigen und in diesen wirken können.
    Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eine Wachstumsbranche, die mit ihren vielfältigen und interaktiven Vernetzungen eine besondere Rolle für Potsdam als Ort der Wissenschaft und innovativen Wirtschaft einnimmt. Hier gilt es sowohl Etablierten als auch Start-ups, Vereinen und Einzelpersonen Raum und Möglichkeiten für eine interaktive Entwicklung zu geben.

    Die Zielsetzung für die Entwicklung des Standortes wurde in einem Szenarioworkshop 2017/2018 erarbeitet. Vertreter der Potsdamer Kultur- und Kreativwirtschaft, der Stadtverwaltung und der politischen Gremien sowie des Sanierungsträgers Potsdams diskutierten und erarbeiteten ein gemeinsames Zielszenario: KREATIV QUARTIER³
    Projektadresse DE-14467 Potsdam
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2019
Ergebnis veröffentlicht 21.01.2020
Zuletzt aktualisiert 21.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-366184
Seitenaufrufe 404





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige