loading

  • DE Mülheim an der Ruhr
  • 01/2006
  • Ergebnis
  • (ID 3-3695)

Städtebaulicher Wettbewerb "Neuer Hauptbahnhof"

Begrenzt offener städtebaulicher Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren (Losverfahren) sowie 8 Zuladungen
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      JSWD Architekten, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Verkehrsplaner
      BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH, Aachen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      Halfmann Architekten, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      arbos Freiraumplanung GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Schwarzplan Architekten
      REICHER HAASE ASSOZIIERTE GmbH, Aachen (DE), Vianden (LU), Aachen (DE), Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Schwarzplan Landschaftsarchitekten
      Planergruppe GmbH Oberhausen, Oberhausen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Hauptbahnhof Mülheim Architekten
      Nattler GmbH, Essen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Hauptbahnhof Mülheim Landschaftsarchitekten
      Reinders Landschaftsarchitekten, Duisburg (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01/2006 Entscheidung
    Verfahren Begrenzt offener städtebaulicher Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren (Losverfahren) sowie 8 Zuladungen
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Gebäudetyp Verkehr
    Preisgelder/Honorare 40.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr DB Station & Service AG, Berlin (DE), Essen (DE), Leipzig (DE), Hamburg (DE), Düsseldorf (DE), Frankfurt am Main (DE), Stadt Mülheim an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr (DE)
    Betreuer scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh, Dortmund (DE) Büroprofil
    Aufgabe
    Zur Sicherung des Mülheimer Hauptbahnhofs als funktionsfähigem und attraktivem Verkehrsknotenpunkt beabsichtigen die Stadt Mülheim an der Ruhr und die DB Station&Service AG die Entwicklung des Bahnhofs und des Bahnhofsumfeldes im Rahmen eines gesamtstädtischen Entwicklungskonzepts. Hierzu lobt die Stadt Mülheim an der Ruhr in Kooperation mit der DB Station&Service AG einen begrenzt offenen städtebaulichen Wettbewerb als Einladungswettbewerb gemäß RAW 2004 (Regeln für die Auslobung von Wettbewerben auf den Gebieten der Raumplanung, des Städtebaus und des Bauwesens) aus. Gegenstand des Wettbewerbs ist die Entwicklung einer städtebaulichen und freiraumplanerischen Konzeption für den Bahnhof Mülheim an der Ruhr und das Bahnhofsumfeld. Neben 8 gesetzten Teams werden weitere 12 Teams im Losverfahren ermittelt. Zwingende Voraussetzung ist die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft von Architekten bzw. Stadtplanern mit Landschaftsarchitekten.
    Informationen

     

    Downloads 3695_PROTO_PG_Hbf_MH.pdf
    Projektadresse DE-Mülheim an der Ruhr
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 27.01.2006
Zuletzt aktualisiert 22.05.2018
Wettbewerbs-ID 3-3695
Seitenaufrufe 5855





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige