loading

  • CH-3007 Bern
  • 05/2010
  • Ergebnis
  • (ID 3-42658)

Studienauftrag Eigerplatz

Offener Wettbewerb
Anzeige


  • Gewinner in stadträumlicher und gestalterischer Hinsicht

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      Kontextplan, Bern (CH), Zürich (CH), Solothurn (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Giuliani . Hönger, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • Gewinner in verkehrlicher Hinsicht

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05/2010 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb
    Berufsgruppen Stadtplaner, Landschaftsarchitekten, Verkehrsplaner
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 150.000 CHF inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Planungsgemeinschaft Tram Region Bern, Bern (CH)
    Betreuer TBF + Partner AG, Zürich (CH), Böblingen (DE)
    Preisrichter Marie-Noëlle Adolph, Jürg Dietiker, Pius Flury, Uli Huber (Vors.), Thomas Ruff, Hugo Staub, Patricia Wenk, Christian Wiesmann
    Aufgabe
    Der Eigerplatz soll im Rahmen des Projekts Tram Region Bern, welches die Umstellung der Buslinie 10 auf Trambetrieb zum Ziel hat, neu gestaltet werden.

    Projektwettbewerb - Ideenvorschläge in einem ersten Schritt
    In einem ersten Schritt werden Entwürfe der grundsätzlichen Leitideen für das Verkehrs-, Betriebs- und Gestaltungskonzept gesucht, hinsichtlich des Erfüllens der Anforderungen, Funktionsfähigkeit und Realisierbarkeit in überprüfbarer Form. Projekte im eigentlichen Sinne sind noch nicht gefragt. Das von dieser Website beziehbare Programm beinhaltet den offenen anonymen Projektwettbewerb. Dieser wird mit dem Bericht inkl. Rangierung und Empfehlungen des Preisgerichts abgeschlossen. Die formelle Vergabe für die Weiterbearbeitung im Studienauftrag erfolgt durch das Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern.

    Studienauftrag - Weiterentwicklung in einem zweiten Schritt
    In einem zweiten Schritt werden aufgrund der Schlussfolgerungen und Empfehlungen des Preisgerichts in Form des begleiteten Studienauftrages der erstplazierte sowie zwei bis drei weitere Vorschläge vertieft weiterentwickelt. Bestandteil dieses Schrittes werden auch durch die Aufraggeberin in Auftrag gegebene VISSIM-Simulationen sein. Abgeschlossen wird der Studienauftrag mit dem Bericht des Beurteilungsgremiums inkl. dessen Empfehlungen für die Erarbeitung des Vorprojekts. Die formelle Vergabe für die Weiterbearbeitung zum Vorprojekt erfolgt durch das Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern.

    Vorprojekt - Erarbeitung im dritten Schritt
    Ausgehend vom Ergebnis des Studienauftrages soll im dritten Schritt bis Ende November 2010 das Vorprojekt zur Eingabe betreffend Finanzierung an die Bundesbehörden erarbeitet werden.
    Gesetzte Teilnehmer - Team „EIGERTRAM“ Federführung B+S AG Entwickeln-Planen-Realisieren, Bern
    - Team „stadtteilpuzzle“ Federführung bauchplan landschaftsarchitekturund urbanismus, München
    - Team „promunturium“ Federführung Hager Landschaftsarchitektur AG, Zürich
    - Team „CHIARA“ Federführung R+R, Burger und Partner AG, Ingenieure und Ökonomen, Bern
    Ausstellung Die Wettbewerbsarbeiten sind vom 17. bis zum 27. Mai 2010 an der Effingerstrasse 53 in
    Bern öffentlich ausgestellt. Die Ausstellung ist werktags und am Pfingstmontag von 17 Uhr
    bis 20 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist
    frei.
    Projektadresse Eigerplatz
    CH-3007 Bern
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • SHAB Nr 114 Seite 43,44 vom 17.06.2009 | Meldungs Nr 381131 | Wettbewerbe

      Wettbewerb

      Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt

      BE  17.06.2009
      Publikationsdatum Simap :   17.06.2009
      Publikationsdatum SHAB :   17.06.2009

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle:   BVE / Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern
      Beschaffungsstelle/Organisator:   Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern (AöV),  Reiterstrasse 11,  3011  Bern,  Schweiz

      1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags

      Adresse gemäss Kapitel 1.1

      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

      18.08.2009

      Bemerkungen: Anonyme Fragestellung ausschliesslich über www.wettbewerb-eigerplatz.ch
      Antworten ab 26.08.2009 auf der gleichen Adresse.

      1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags

      Datum: 30.10.2009

      Formvorschriften:
      Die Arbeiten sind ausschliesslich per Post (Priority, Datum Poststempel einer öffentlichen Poststelle) mit dem Vermerk "Wettbewerb Eigerplatz 2009" versehen anonym einzusenden.


      1.5 Typ des Wettbewerbs

      Projektwettbewerb

      1.6 Art des Auftraggebers

      Kanton

      1.7 Verfahrensart

      Offenes Verfahren

      1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Ja

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Art der Wettbewerbsleistung

      Ingenieursleistung

      2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

      Projektwettbewerb Eigerplatz

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV: 

      71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

      2.5 Projektbeschrieb

      Die Buslinie Ostermundigen - Bern - Köniz soll durch eine Tramlinie ersetzt werden. Sie quert den Eigerplatz als einen der komplexesten Verkehrsknoten in der Stadt Bern. Sie wird dort auch eine Haltestelle aufweisen. Um eine zukunftsorientierte und den komplexen örtlichen Verhältnissen Rechnung tragende Lösung für die Integration der neuen Tramlinie sowie die städtebauliche Aufwertung des Eigerplatzes zu erhalten wird ein Verfahren in zwei Schritten mit Projektwettbewerb und anschliessendem Studienauftrag unter interdisziplinär arbeitenden Fachleuten durchgeführt. Im ersten Schritt werden im Projektwettbewerb Entwürfe der grundsätzlichen Leitideen für das Verkehrs- und Gestaltungskonzeptes gesucht.

      2.6 Realisierungsort

      Bern, Eigerplatz

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.8 Werden Varianten zugelassen?

      Nein

      2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

      Nein

      2.10 Realisierungstermin

      Beginn  01.10.2014  und Ende  31.12.2018

      Bemerkungen:   Projektwettbewerb zweite Hälfte 2009
      Studienauftrag erste Hälfte 2010
      Vorprojekt bis Ende 2010
      Auflageprojekt bis Ende 2011
      Beginn Bauarbeiten voraussichtlich 2014

      3. Bedingungen

      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

      Die Aufgabe richtet sich an interdisziplinär arbeitende Fachleute, welche die Bereiche Städtebau, Freiraumgestaltung, Verkehr inkl. lokales Verkehrsmanagement und Bauingenieurwesen qualifiziert abzudecken vermögen.

      3.7 Eignungskriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Entscheidkriterien

      aufgrund der nachstehenden Kriterien

      Qualität des Gesamtkonzeptes:  Gewichtung 20% 
      Stadträumliche und gestalterische Qualität:  Gewichtung 20% 
      Qualität der Verkehrslösung:  Gewichtung 20% 
      Realisierung:  Gewichtung 20% 
      Wirtschaftlichkeit:  Gewichtung 20% 

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen

      Anmeldung zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen bis spätestens :   29.10.2009
      Kosten: keine

      3.11 Sprachen der Projektbeiträge

      Deutsch

      3.12 Gültigkeit des Projektangebotes

      bis: 30.10.2009

      3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen

      zu beziehen von folgender Adresse:
      www.wettbewerb-eigerplatz.ch
      Prov. Programm: ab 17. Juni 2009
      def. Programm und vollst. Unterlagen: ab 22. Juli 2009,  www.wettbewerb-eigerplatz.ch,  -  -,  Schweiz

      Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab

      22.07.2009
      bis:
      ohne Angaben

      Sprache der Wettbewerbsunterlagen:   Deutsch
      Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen: Kontaktaufnahmen mit TBF + Partner AG oder mit der Beschaffungsstelle sind nicht statthaft ausser bei Problemen beim Herunterladen der Unterlagen.
      In diesem Fall zu kontaktieren: TBF + Partner AG, Herr Marco Erni, Tel. 043 255 23 58, MjE4U2BbLmJQVBxRVg==

      4. Andere Informationen

      4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten

      gemäss Wettbewerbsprogramm

      4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?

      Ja
      Bemerkung:   Gemäss Ziffer 8.3 des Programms

      4.3 Gesamtpreissumme

      CHF 150'000.00

      4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?

      Nein

      4.5 Anonymität

      Ja

      4.6 Art und Umfang der gemäss Wettbewerbsprogramm zu vergebenden weiteren planerischen Aufträge oder Zuschläge

      Der Erstrangierte sowie zwei bis drei weitere Vorschläge werden in Form eines begleiteten Studienauftrages vertieft weiterentwickelt.

      4.8 Besondere Bedingungen des Wettbewerbsverfahrens

      Gemäss SIA 142 und Wettbewerbsprogramm

      4.11 Rechtsmittelbelehrung

      Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der ersten Publikation mittels Beschwerde bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern, Reiterstrasse 11, 3011 Bern angefochten werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen.

      Concours (résumé)

      1. Pouvoir adjudicateur

      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

      Service d'achat/Entité adjudicatrice:   Direction des travaux publics, des transports et de l'énergie du canton de Berne (TTE) / OTP
      Service organisateur/Entité organisatrice:   Office des transports publics du canton de Berne (OTP),  Reiterstrasse 11,  3011  Berne,  Suisse

      1.2 Les documents de concours peuvent être obtenus auprès de

      à l'adresse suivante:
      Nom:   www.wettbewerb-eigerplatz.ch
      Programme provisoire: dès le 17 juin 2009
      Programme et documents complets: dès le 22 juillet 2009,  -,  -  -, 


      2. Objet du concours

      2.1 Titre du projet du concours

      Projektwettbewerb Eigerplatz

      2.2 Description du projet

      Il est prévu de remplacer la ligne de bus Ostermundigen - Berne - Köniz par une ligne de tram. Celle-ci traversera l’Eigerplatz, un des nœuds de trafic les plus complexes en ville de Berne. Cette ligne comportera également un arrêt sur cette place. Nous cherchons une solution moderne qui répondre à la situation complexe du site. En vue d’intégrer la nouvelle ligne de tram et d’assurer la requalification urbanistique de l’Eigerplatz, une procédure en deux étapes sera menée. Celle-ci comprendra un concours de projets suivi d’un mandat d’étude soumis à des spécialistes travaillant de manière interdisciplinaire. Dans la première étape, on cherchera des projets qui proposeront des principes directeurs d’aménagement en matière de transport et d’organisation de l’espace.

      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

      CPV: 

      71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection


      2.4 Délai de rendu des projets

      Date: 30.10.2009


      Remarques:   Les travaux doivent être envoyés par courrier postal uniquement (courrier prioritaire, la date d'un bureau de poste officiel faisant foi), avec la mention "Wettbewerb Eigerplatz 2009", et de manière anonyme.


      https://www.shab.ch/shabforms/COMMON/application/applicationGrid.jsp?template=1&view=2&page=/COMMON/search/searchresultDetail.jsp

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 07.06.2010
Zuletzt aktualisiert 07.07.2015
Wettbewerbs-ID 3-42658
Seitenaufrufe 3092





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige