loading
Diashow Parkscheune Großostheim, © SOMAA.

  • DE-63762 Großostheim
  • 01/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-46955)

Parkscheune Markt Großostheim

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      SOMAA, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      hofmann keicher ring, Würzburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      arc.grün landschaftsarchitekten.stadtplaner.gmbh, Kitzingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Teilnahme

    maximieren

    • Parkscheune Markt Großostheim Architekten
      Planungsbüro für Baukunst . Dominik Burkard, Zimmern o.R. (DE), Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 19.01.2011 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 25
    Tatsächliche Teilnehmer: 18
    Gebäudetyp Verkehr
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 20.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Markt Großostheim, Großostheim (DE)
    Betreuer BÄUMLE Architekten I Stadtplaner, Darmstadt (DE) Büroprofil
    Preisrichter Manfred Grüner, Joachim Kaiser, Prof. Günter Telian [Vorsitz], Kay Wilisch , Hans Klug, Stefan Kraus, Horst Müller, Klaus Zieger, Cornelia Petermann
    Aufgabe
    Das Wettbewerbsgebiet liegt im Zentrum von Großostheim. Anlass ist die Verlagerung des ruhenden Verkehrs vom Marktplatz in ein zu errichtendes Parkierungsgebäude. Es werden mit dem Wettbewerb Vorschläge für den Neubau eines Parkierungsgebäudes und dessen städtebauliche Integration in das von einem fränkischen Baustil geprägte Ortsbild gesucht. Auf dem Baugrundstück sollen mindestens 39 Stellplätze nachgewiesen werden.

    Zur Zeit wird der Marktplatz als öffentlicher Parkplatz genutzt. Um diesen vom Autoverkehr zu befreien soll in unmittelbarer Nähe ein alternatives Stellplatzangebot geschaffen werden, das sich gut in das Ortsbild einfügt. dabei sind auch denkmalpflegerische Belange zu beachten.
    Gesetzte Teilnehmer 1. ArcGruen Landschaftsarchitekten, Kitzingen mit hofmann-keicherring Architekten, Würzburg
    2. H ytrek und Weyell Architekten, Aschaffenburg
    3. R eising Architekten, Großostheim
    4. Scherpf Architekten, Großostheim
    5. Schuler und Schickling Architekten, Großostheim
    Downloads 46955_pmg_ausschreibung.pdf
    Ausstellung Die öffentliche Ausstellung der Arbeiten findet im Zeitraum vom 21. bis 30. Januar 2011
    in der Bachgauhalle, Pflaumheimer Str. 24, 63762 Großostheim, statt.

    Öffnungszeiten :
    Fr 21./So 23. Januar 14:00 - 18:00 Uhr
    Di 25./Mi 26./Fr 28. Januar 17:00 - 20:00 Uhr
    So 30. Januar 14:00 - 17:00 Uhr

    Die Ausstellungseröffnung mit Pressekonferenz ist am Freitag den 21. Januar 2011 um 14:00 Uhr.
    Projektadresse DE-63762 Großostheim
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 27.07.2010
Ergebnis veröffentlicht 25.01.2011
Zuletzt aktualisiert 16.07.2018
Wettbewerbs-ID 3-46955
Seitenaufrufe 3464





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige