loading
  • DE Düsseldorf
  • 06/2006
  • Ergebnis
  • (ID 3-4729)

Investorenauswahlverfahren "Wohnbebauung An der Piwipp"

Investorenauswahlverfahren
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 06/2006 Entscheidung
    Verfahren Investorenauswahlverfahren
    Berufsgruppen Investoren, Bauträger und Projektentwickler in Arbeitsgemeinschaft mit Architekten
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Betreuer post welters + partner mbB Architekten & Stadtplaner BDA/SRL, Dortmund (DE) Büroprofil
    Aufgabe
    Nach Aufgabe der betrieblichen Nutzung auf dem Grundstück An der Piwipp 39a beabsichtigt die Stadtwerke Düsseldorf AG in Abstimmung mit der Landeshauptstadt Düsseldorf hier eine familienfreundliche Wohnbebauung mit überwiegend Einfamilienhäusern zu entwickeln.
    Informationen

     

    Downloads Prot_Piwipp.pdf
    Projektadresse DE-Düsseldorf
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Ausloberin:
      Stadtwerke Düsseldorf AG, Immobilien und Objektservice, Höherweg 100, 40233 Düsseldorf; Ansprechpartner: Bernhard Hintzen, Tel.: 02 11 - 8 21-40 39, Fax: 02 11 - 8 21-77 40 39, Email: MThaYGFmbHJdZjhrb1wlWV8mXF0=; Dennis Reuther, Tel.: 02 11 - 8 21-25 67, Fax: 02 11 - 8 21-77 25 67, Email: MjIwUF5RYWBUUV4sX2NQGU1TGlBR

      Koordination des Verfahrens:
      Norbert Post • Hartmut Welters, Architekten & Stadtplaner BDA/SRL, Arndtstraße 37, 44135 Dortmund, Tel.:  02 31 - 47 73 48-60, Fax:  02 31 - 55 44 44, Email: MTlgZV1mN2dmamskblxja1xpaiVbXA==

      Planungsaufgabe:
      Nach  Aufgabe der betrieblichen Nutzung auf dem Grundstück An der Piwipp 39a beabsichtigt die Stadtwerke Düsseldorf AG in Abstimmung mit der Landeshauptstadt Düsseldorf hier eine familienfreundliche Wohnbebauung mit überwiegend Einfamilienhäusern zu entwickeln. Das Plangebiet grenzt unmittelbar an den Kittelbach und befindet sich im innenstadtnahen Stadtteil Unterrath, in dem die Nachfrage nach Baugrundstücken hoch ist.

      Für die 17.850 qm große Grundstücklfläche, die für eine Neubebauung zur Verfügung steht, wird ein familienfreundliches Nutzungs- und Bebauungskonzept mit hoher energetischer sowie einer hohen städtebaulich-architektonischen Qualität erwartet.

      Mit dem Investorenauswahlverfahren sollen  ein oder mehrere Teams (Investor und Architekt) gefunden werden, die geeignet und in der Lage sind, auf diesem Grundstück eine adäquate und qualitätsvolle Wohnbebauung zu entwickeln und zu realisieren.

      Verfahrensart und Anzahl der Teilnehmer:
      Es handelt sich um ein einstufiges Investorenauswahlverfahren. Das Verfahren ist nicht anonym.

      Das Verfahren richtet sich an Investoren, Bauträger und Projektentwickler, die eine Arbeitsgemeinschaft mit Architekten bilden müssen.

      Erwartungen an die Teilnehmer:
      Interessierte Teams können sich ab 27. März 2006 zur Teilnahme am Verfahren mit einer formlosen Anmeldung bewerben. Die Anmeldungen sind schriftlich zu richten an:
       Norbert Post • Hartmut Welters
       Architekten & Stadtplaner BDA/SRL
       Arndtstraße 37
       44135 Dortmund
       
      Der formlosen Anmeldung beizufügen sind:
      •     Nachweis des Investors über bereits realisierte Referenzprojekte, die der Planungsaufgabe ähneln;
      •     Nachweis des Investors über die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in allgemein anerkannter Form (Bonitätsnachweis);
      •     Benennung eines oder mehrerer zur Planung des Vorhabens leistungsfähiger und qualifizierter Architekturbüros (Bürobeschreibung mit Personen bezogenen Daten, berufliche Qualifikation);
      •     Nachweis des Architekturbüros über bereits realisierte Referenzprojekte hoher Qualität, die der Planungsaufgabe ähneln.

      Die Unterlagen werden nicht zurückgeschickt. 

      (Fach-)Mitglieder der Empfehlungskommission (voraussichtlich):
      Joachim Erwin, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf; je ein Vertreter der vier Ratsfraktionen aus APS oder BV; Richard Erben, Amtsleiter Stadtplanung der Stadt Düsseldorf; Dr. Gregor Bonin, Büro des Oberbürgermeisters der Stadt Düsseldorf; Rainer Pennekamp, Vorstand Stadtwerke Düsseldorf AG; Bernhard Hintzen, Hpt. Abt. Leiter Immobilien der Stadtwerke Düsseldorf AG; NN, Experte für Städtebau; Prof. Dr. Dieter Oesterwind, Energieexperte

      Vergütung:
      Eine Vergütung erfolgt nicht.

      Bindungen der Ausloberin:
      Mit dem Verfahren wird die städtebauliche Entwicklung des gesamten Areals als Grundlage für die Bebauungsplanentwicklung sowie die Vorbereitung des Grundstücksgeschäftes eingeleitet. Es ist vorgesehen, das Grundstück an einen oder mehrere ausgewählte Investoren zu veräußern. Diese Entscheidung obliegt der Ausloberin in Abstimmung mit der Landeshauptstadt Düsseldorf.

      Termine:
      Anmeldung: ab 27. März, Ausgabe der Unterlagen: ab 11. April 2006; Abgabe der Arbeiten: 22. Mai 2006; Sitzung der Empfehlungskommission: voraussichtlich 12. Juni 2006

      Weitere Informationen zum Verfahren:
      Nähere Informationen zur Aufgabenstellung können unter www.swd-ag.de; www.duesseldorf.de oder unter www.post-welters.de in der Rubrik Wettbewerbsmanagement (mit FAQ) abgerufen werden.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 13.06.2006
Zuletzt aktualisiert 19.09.2019
Wettbewerbs-ID 3-4729
Seitenaufrufe 5803





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige