loading

  • DE-50827 Köln
  • 01/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-50756)

Umgestaltung der Kirche Sankt Bartholomäus (Köln-Ehrenfeld) in ein Kolumbarium

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Innenraumperspektive Architekten
      Kissler + Effgen Architekten BDA, Wiesbaden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      HAHN HELTEN + ASSOZIIERTE, Aachen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Architekturbüro Lukas Baumewerd, Köln (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 07.01.2011 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Innenarchitekten, Künstler, Szenographen
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 12
    Tatsächliche Teilnehmer: 12
    Gebäudetyp Sakralbauten
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 15.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Katholische Kirchengemeinde Zu den Heiligen Rochus, Dreikönigen und Bartholomäus, Köln (DE)
    Betreuer post welters + partner mbB Architekten & Stadtplaner BDA/SRL, Dortmund (DE) Büroprofil
    Preisrichter Heiner Farwick, Hans Christoph Goedeking, Prof. Johannes Schilling, Stefan Schmitz, Martin Struck, Prof. Erwin H. Zander [Vorsitz] , Katherin Bollenbeck, Kurt Geuer, Georg Hohnsen, Pfarrer Klaus Kugler, Dr. Christoph Nierin
    Aufgabe
    Die Katholische Kirchengemeinde Zu den Heiligen Rochus, Dreikönigen und Bartholomäus umfasst die Kölner Stadtbezirke Bickendorf und Ossendorf sowie Teile von Ehrenfeld. Aus den drei Pfarreien St. Rochus, St. Dreikönigen und St. Bartholomäus gründete sich 2002 die Kirchengemeinde. Aufgrund veränderter pastoraler Anforderungen wird die Kirche St. Bartholomäus nur noch seltener für Gottesdienste genutzt.
    Daher beabsichtigt die Katholische Kirchengemeinde Zu den Heiligen Rochus, Dreikönigen und Bartholomäus, diese Kirche zu einem Kolumbarium teilweise umzuwidmen und hier ca. 2.000 Urnengräber anzubieten. Erwartet werden gestalterisch herausragende Lösungen zu dieser besonderen Aufgabenstellung. Dabei sind pastoraltheologische Überlegungen ebenso zu berücksichtigen wie die denkmalpflegerischen Aspekte – die Kirche wurde 1959/1960 von Hans Schwippert entworfen und steht unter Denkmalschutz.
    Gesetzte Teilnehmer 1. Lukas Baumewerd, Köln
    2. Christof Cremer, Kostüm und Bühnenbildner, Wien
    3. Hahn-Helten & Assoziierte Architekten GmbH, Aachen
    4. Mathias Knop Architekturbüro, Köln
    5. Tobias Kröll, Rheinbach
    6. Heinrich Lessing Architekt BDA, Mainz
    Downloads 50756_100920_Bekanntmachung_Kolumbarium_Köln.pdf
    Ausstellung Die Ausstellung ist ab dem 8. bis zum 23. Januar in der Kirche St. Rochus zu sehen. Die Eröffnung ist am Samstag, den 8. Januar um 16.00 Uhr.

    Die Kirche ist in dieser Zeit vormittags von 9.00 bis 12.00 Uhr, donnerstags von 18.00 Uhr bis zum Beginn des Gottesdienstes um 19.00 Uhr geöffnet. Interessierte, die außerhalb dieser Zeiten die Ausstellung sehen wollen, mögen sich bitte im Pfarrbüro (Telefon 02 21 - 95 62 00) oder per E-Mail unter MjEzY1lUZWVVaFhlYjNeVGdbIF5cZVZbWCBcYSBVXGJmIVdY melden.
    Projektadresse DE-50827 Köln
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 21.09.2010
Ergebnis veröffentlicht 20.01.2011
Zuletzt aktualisiert 19.09.2019
Wettbewerbs-ID 3-50756
Seitenaufrufe 8757





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige