loading
Preis Neubau: Bischöfliches Jugendamt Don Bosco, Angela Fritsch Architekten BDA, Bischöfliches Jugendamt Don Bosco (Fotograf: ©Taufik Kenan) Diashow Bischöfliches Jugendamt Don Bosco (Fotograf: ©Taufik Kenan)

  • DE-30521 Hannover
  • 03/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-56310)

Deutscher Holzbaupreis 2011

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Preis Neubau

    maximieren

    • Bischöfliches Jugendamt Don Bosco (Fotograf: ©Taufik Kenan) Realisiertes Projekt
      Bischöfliches Jugendamt Don Bosco, Mainz


  • Preis Neubau

    maximieren

  • Preis Neubau

    maximieren

  • Preis Komponenten / Konzepte

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      TES EnergyFacade,


  • Anerkennung Neubau

    maximieren

    • Foto: Maximilian Meisse Realisiertes Projekt
      Haus im Oderbruch, Brandenburg


  • Anerkennung Neubau

    maximieren

    • Fotos Martin Rudau Leutkirch Realisiertes Projekt
      IT WERKSTATT MAIERHÖFEN, Maierhöfen


  • Anerkennung Neubau

    maximieren

  • Anerkennung Bestand

    maximieren

    • Eingangsfassade Block 5 Realisiertes Projekt
      Treehouses Bebelallee, Hamburg


  • Anerkennung Bestand

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Umbau zur Bezirkszentralbibliothek, Berlin, Berlin


  • Anerkennung Bestand

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Ort der Ruhe und Geborgenheit I Kapelle im Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg, Nürnberg


  • Anerkennung Komponenten / Konzepte

    maximieren

    • ICD/ITKE Forschungspavillon 2010 Realisiertes Projekt
      ICD/ITKE FORSCHUNGSPAVILLON - SOMMER 2010, Stuttgart


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 17.03.2011 Entscheidung
    Preisverleihung : 05/2011
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten, Tragwerksplaner und Bauherren sowie Unternehmen der Holzwirtschaft (Produkthersteller und Innungsbetriebe des Holzbaugewerbes)
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 25.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister, Berlin (DE)
    Aufgabe
    Der Deutsche Holzbaupreis zeichnet realisierte Gebäude und Gebäudekomponenten aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Vorrangiges Ziel ist es, die Verwendung und Weiterentwicklung des ressourcenschonenden, umweltfreundlichen und nachhaltigen Baustoffes zu fördern.
    Die einzureichenden Bauwerke sollen von hoher gestalterischer Qualität sein. Sie entsprechen im Sinne der Nachhaltigkeit umweltfreundlichen und ressourcensparenden Aspekten. In die Bewertung wird auch der Lebenszyklus der Bauwerke hinsichtlich ihrer Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit in Betrieb und Unterhalt bis hin zur Recyclingfähigkeit einbezogen.
    Bauwerke und Gebäudekomponenten sollen insgesamt ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept darstellen.

    Mit dem Deutschen Holzbaupreis werden drei Kategorien einer Bewertung
    unterzogen:

    Bauen im Bestand
    Anbauten, Umbauten, Aufstockungen oder energetische Sanierungen eines vorhandenen Bauwerks. Jede Gebäudeart und -nutzung ist zugelassen.
    Neubau
    Einzelbauwerke, Gebäudegruppen oder Ingenieurbauwerke. Jede Gebäudeart und -nutzung ist zugelassen.
    Komponenten / Konzepte
    Bauprodukte, Bausysteme oder innovative Planungs- und Baukonzepte im Kontext des Holzbaus. Sie übertreffen den gegenwärtigen Stand der Technik und stellen eine zukunftsweisende Weiterentwicklung dar. Der Entwicklungsansatz hat eine spätere breite Anwendung zu berücksichtigen und damit neue Potenziale zur Umweltentlastung zu erschließen.
    Informationen
    Downloads 56310_Auslobung_Holzbaupreis_2011_web.pdf
    Projektadresse DE-30521 Hannover
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.12.2010
Ergebnis veröffentlicht 17.06.2011
Zuletzt aktualisiert 24.05.2017
Wettbewerbs-ID 3-56310
Seitenaufrufe 3343





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige