loading
1. Preis Projektgebiet Podhagskygasse II, Bauplatz 3: 1. Preis Projektgebiet Podhagskygasse II, Bauplatz 3: schneider + schumacher, Frankfurt/Main, Wien; rajek barosch landschaftsarchitektur, Wien Diashow 1. Preis Projektgebiet Podhagskygasse II, Bauplatz 3: schneider + schumacher, Frankfurt/Main, Wien; rajek barosch landschaftsarchitektur, Wien

  • AT-1220 Wien
  • 06/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-59568)

Kostengünstiges Wohnen in Wien Donaustadt

Bauträgerwettbewerb
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.06.2011 Entscheidung
    Verfahren Bauträgerwettbewerb
    Berufsgruppen Wettbewerbergemeinschaften bestehend aus zumindest 2 Bauträgern und zumindest 2 Architekten/Architektinnen
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Zulassungsbereich EU
    Auslober/Bauherr wohnfonds_wien, Wien (AT)
    Betreuer JIREK Managementconsulting GmbH, Wien (AT), ZT Dipl.-Ing. Andrea Hinterleitner-Sedlacek, Wien (AT)
    Preisrichter Dr. Wolfgang Förster, Eva Kail, Thomas Knoll, Walter Krauss, Nobert Scheed, Prof. Rudolf Scheuvens, Dietmar Steiner [Vorsitz], Dietmar Teschl, Michaela Trojan, Helmut Wimmer , Bernhard Jarolim, Erich Kern, Dr. Robert Korab, Dr. Gerhard Schuster, Marion Winkler, Karl Wurm
    Aufgabe
    Gegenstand des vorliegenden Bauträgerwettbewerbes sind drei Projektgebiete im 22. Wiener Gemeindebezirk. Die Standorte
    22., Mühlgrund II und
    22., Podhagskygasse II wurden vom wohnfonds_wien bzw.
    22., Polgarstraße 30a in Kooperation mit der MA 69 – LM entwickelt und sollen einer geförderten Wohnbebauung zugeführt werden.

    Die zu projektierenden Bereiche sollen durch eine Vielfalt an Wohnungstypologien und insbesondere durch kostengünstige Konditionen einen attraktiven Wohnstandort in einer urbanen Umgebung darstellen. Die Sicherstellung von adäquaten Freiraumqualitäten ist ebenfalls als wichtiger Aspekt des gegenständlichen Bauträgerwettbewerbes anzusehen.

    Ziel des Bauträgerwettbewerbes ist somit die Erlangung von Realisierungskonzepten (Konzepte zur Sozialen Nachhaltigkeit, Architektur, Ökologie und Ökonomie) im Kontext mit der Ursprungsidee des Sozialen Wohnbaus.

    Zusätzlich zur Vergabe der Liegenschaften 22., Podhagskygasse II und 22., Polgarstraße 30a im Baurecht sollen in diesem Verfahren im Sinne des rot-grünen Regierungsübereinkommens vom 15. November 2010 („Gemeinsame Wege für Wien“) Beiträge zum kostengünstigen geförderten Wohnungsneubau entwickelt werden.

    Besonderes Augenmerk ist hierbei auf eine gesamtheitliche Betrachtung der Kostenstruktur zu legen. Es werden Projekte erwartet, die sich sowohl mit der Reduktion der Baukosten als auch den Nutzer- bzw. Betriebs- und Instandhaltungskosten auseinandersetzen.

    Der wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, schreibt für die Projektgebiete
    22., Mühlgrund II
    22., Podhagskygasse II
    und in Kooperation mit der MA 69 - Liegenschaftsmanagement
    22., Polgarstraße 30a
    einen einstufigen, nicht anonymen Bauträgerwettbewerb mit sechs Bearbeitungsgebieten aus.
    Für Bauplatz B am Standort 22., Polgarstraße 30a sind ausschließlich Wettbewerbergemeinschaften bestehend aus zumindest zwei Bauträgern und zumindest zwei ArchitektInnen zugelassen.
    Projektadresse AT-1220 Wien
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    •  

      Der wohnfonds_wien

      in Kooperation mit der Stadt Wien / MA 69 - Liegenschaftsmanagement

      Ausschreibung öffentlicher Bauträgerwettbewerb 

      „Kostengünstiges Wohnen in Wien Donaustadt“  

      22., Mühlgrund II

      22., Podhagskygasse II

      22., Polgarstraße 30a

      Der wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung schreibt in

      Kooperation mit der Stadt Wien, MA 69 - Liegenschaftsmanagement einen

      einstufigen, unbeschränkten, nicht anonymen Bauträgerwettbewerb für die

      Projektgebiete in Wien 22., Mühlgrund II, 22., Podhagskygasse II und 22.,

      Polgarstraße 30a aus.

      Teilnahmeberechtigt sind die Stadt Wien, alle gemeinnützigen Bauträger, alle

      sonstigen Bauträger (§ 117 Abs. 4 GewO). Darüber hinaus sind im Ausland

      ansässige Personen teilnahmeberechtigt, sofern sie über eine mit dem

      Bauträgergewerbe (§ 117 Abs 4 GewO) vergleichbare Befugnis im Herkunftsstaat

      verfügen und entweder die Anzeige der Dienstleistung gemäß § 373a GewO beim

      Bundesminister für wirtschaftliche Angelegenheiten erstattet oder den Antrag auf

      Gleichhaltung ihres Befähigungsnachweises gemäß § 373d beim Bundesminister für

      wirtschaftliche Angelegenheiten beantragt haben. 

      Die Ausschreibungsunterlagen sind ab  13. Jänner 2011 auf der Homepage des

      wohnfonds_wien unter:

      www.wohnfonds.wien.at - liegenschaftsmanagement - bauträgerwettbewerb - 

      aktuelle wettbewerbe – 22., btw kostengünstiges wohnen - download kostenlos

      online verfügbar.

      Der Download ist nur nach vorheriger Registrierung möglich. Nähere Informationen

      zur Registrierung finden Sie unter www.wohnfonds.wien.at -

      liegenschaftsmanagement - ausschreibung – Neuregistrierung.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 07.01.2011
Ergebnis veröffentlicht 14.09.2011
Zuletzt aktualisiert 29.08.2018
Wettbewerbs-ID 3-59568
Seitenaufrufe 5134





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige