loading

  • AT-4050 Traun
  • 01/2007
  • Ergebnis
  • (ID 3-6461)

Planung Höhere Technische Lehranstalt (HTL) mit 14 Stammklassen

Offener Architekturwettbewerb mit anschließendem Verhandlungsverfahren
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      architektei mey gmbh, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Animation Architekten
      thoma architekten, Berlin (DE), Leipzig (DE), Zeulenroda (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Animation Architekten
      KLP Kummer . Lubk . Partner Architekten Ingenieure Generalplaner, Erfurt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • WB HTL Traun Architekten
      schätzler architekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Ankauf

    maximieren

  • 2. Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      walter huber architekten gmbh, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Ankauf

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      frede janning architekten, Münster (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01/2007 Entscheidung
    Verfahren Offener Architekturwettbewerb mit anschließendem Verhandlungsverfahren
    Berufsgruppen Architekten
    Gebäudetyp Schulen
    Zulassungsbereich EWR
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 45.400 EUR zzgl. USt.
    Gebühren 35,00 EUR
    Preisrichter Christian Hirl (Vors.), Andreas Heidl, Oliver Dornstädter, Margit Kornfeld
    Aufgabe
    Planung HTL mit 14 Stammklassen, EDV-Räumen, Werkstätten, Verwaltung, Turnsaal mit Sportfreiflächen auf dem ehemaligen Mayreder Areal, Baukosten € 6,7 Mio.
    Umfang der zu erbringenden Leistung:
    Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Ausführungs- und Detailzeichnungen, künstlerische Oberleitung It. HOA.
    Projektadresse AT-4050 Traun
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • AT-Linz: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros, Bauleistungen und zugehörige technische Beratung

      2006/S 188-199826

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

       I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):  
      LAWOG, Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für die LIG, Garnisonstraße 22, z. Hd. von Hrn. Ing. Obermüller, A-4017 Linz. Tel.  0043732/9396/232. E-Mail: MjEzZ1hWW2FcXiUzX1RqYlohVGc=. Fax  0043732/9396/285.
      Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen.
      Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen.
      Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
       I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):  
      Sonstiges.
       I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

       II.1) BESCHREIBUNG
       II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:  
      Offener Architekturwettbewerb im Oberschwellenbereich mit anschließendem Verhandlungsverfahren.
       II.1.2) Kurze Beschreibung:  
      Planung HTL mit 14 Stammklassen, EDV-Räumen, Werkstätten, Verwaltung, Turnsaal mit Sportfreiflächen.
      Umfang der zu erbringenden Leistung:
      Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Ausführungs- und Detailzeichnungen, künstlerische Oberleitung It. HOA.
       II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):  
      74200000.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

       III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:
       III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:  
      Ja.
      Teilnahmeberechtigt sind Planer (Architekten und gleichartig Befugte gemäß EWR Architektenverordnung. Die Befugnis ist durch die Bescheinigung dieser aufrechten Befugnis nachzuweisen), die dem § 30 des Bundesvergabegesetzes und der vor stehenden Definition entsprechen.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) ART DES WETTBEWERBS:  
      Offen.
       IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEWÄHLTEN TEILNEHMER:
       IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:  
      Funktionelle Kriterien.
      Ökonomische Kriterien für die Gebäudeherstellung und auch für Betriebs- und Folgekosten.
      Städtebauliche und künstlerische Kriterien.
       IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
       IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
       IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen  
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig:
      Preis: 35,00 EUR.
      Zahlungsbedingungen und -weise: Einzahlung Allgemeine Sparkasse OÖ, BLZ 20320, Nr. 0000-121 145, IBAN = AT972032000000121145, BIC = ASPKAT2L.
      Kennwort Neubau HTL Traun, spesenfrei.
       IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:  
      13.12.2006 - 14:00.
       IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:
       IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:  
      Deutsch.
       IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
       IV.5.1) Es werden Preise vergeben:
       IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:  
      Preise und Aufwandsentschädigungen (3 Preise, 3 Anerkennungen) werden unbeschadet eventueller Vereinbarungen zwischen den Wettbewerbsteilnehmern und seinen Mitarbeitern nur an den Teilnahmeberechtigten ausbezahlt. Bei Arbeitsgemeinschaften erfolgt die Auszahlung an das im Verfasserkuvert als empfangsberechtigt ausgewiesene Mitglied der Arbeitsgemeinschaft. Das erhaltene Preisgeld wird dem mit der Planung beauftragten Wettbewerbsgewinner beim Vorentwurf angerechnet.
       IV.5.3) Folgeaufträge:  
      Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.
       IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:  
      Ja.
       IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:  
      1. gemäß BVergG 155 (4) und (10).

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

       VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
       VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:  
      Übersandte Unterlagen können nicht retourniert werden.
      Ort der Ausführung: A-4050 Traun.
      Anzahl und Höhe der Preise: Gesamtsumme 45 400 EUR, exkl. MWST.
      Ist die Bekanntmachung freiwillig: Nein.
       VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
       VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
       VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
       VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
       VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:  
      25.9.2006.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige