loading

  • DE-34225 Baunatal
  • 11/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-64753)

Freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb mit Ideenteil zur Innenstadt in Verbindung mit zwischengeschaltetem Bürgerforum

Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      foundation 5+ architekten landschaftsarchitekten, Kassel (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      Jochen Lochner Lichtdesign, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      draussen. IDEEN IN SICHT, Bodensee (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Simons & Hinze Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Lohaus · Carl · Köhlmos PartGmbB Landschaftsarchitekten · Stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      RTW Architekten GmbH, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      bbzl - böhm benfer zahiri landschaften städtebau, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      GTL Michael Triebswetter Landschaftsarchitekt, Kassel (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 16.11.2011 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 8 - max. 12
    Bewerber: 31
    Tatsächliche Teilnehmer: 10 (= 32% der Bewerber)
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 35.500 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Baunatal, Baunatal (DE)
    Betreuer Junker und Kruse, Dortmund (DE), scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh, Dortmund (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Gerd Aufmkolk [Vorsitz], Angela Bezzenberger , Silke Engler-Kurz, Carmen Kipping, Monika Steinkemper
    Kammer Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (Reg.-Nr.: 13/2011 RPW)
    Aufgabe
    Die Stadt beabsichtigt die Modernisierung und Aufwertung des öffentlichen Raums der Innenstadt. Die Innenstadt soll als Standort für Wochenmarkt, als Verwaltungs- und Gastronomiestandort als Zentrum öffentlichen Lebens stabilisiert und weiterentwickelt werden. Maßgeblich in den 60 er und 70 er Jahren entstanden, genügt sie den heutigen Ansprüchen an zeitgemäße qualitätvolle Gestaltung nicht mehr. In einem Realisierungsteil soll der Marktplatz, ein Zugangsbereich zur Innenstadt sowie ein Teil zur Fußgängerzone beplant werden. Der Marktplatz sol auch zukünftig das Erscheinungsbild und die Atmosphäre der Innenstadt bestimmen. Besonderes Augenmerk gilt den Zugangssituationen ins Zentrum. Der Realisierungsteil ist im Maßstab 1:200 darzustellen und entspricht dem Leistungsbild LP 1- 2 HOAI. In einem Ideenteil Maßstab 1:500 sollen gestalterische Überlegungen und gestalterische Leitmotive in einem Gesamtkonzept für Straßen- und Platzräume der Innenstadt aufgezeigt werden.
    Ausstellung Am 17. November 2011 wird die Ausstellung im Foyer des Rathauses der Stadt Baunatal, Markt 14, 34225 Baunatal, eröffnet. Dort können alle Arbeiten bis zum 23. November täglich von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Augenschein genommen werden.
    Projektadresse DE-34225 Baunatal
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten
      Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben oder sonstigen Verfahren"
      HAD-Referenz-Nr.: 1031/172
      Aktenzeichen: 001 2011
      1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Magistrat der
      Stadt Baunatal
      Straße:Marktplatz 14
      Stadt/Ort:34225 Baunatal
      Land:Deutschland
      Zu Hdn. von :Zentrale Vergabestelle
      Telefon:0561/4992-268
      Fax:0561/4992-208
      Mail:MjIwZlFaYF5NWFEZUFVRWl9gWFFVX2BhWlNRWixfYE1QYBlOTWFaTWBNWBpQUQ==
      2. Art der Leistung : Dienstleistung
      3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
      Freiraumplanerischer Realisierungswettbewerbmit Ideenteil zur
      Innenstadt in Verbindung mit zwischengeschaltetem Bürgerforum
      4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren
      5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
      Bewerbungsfrist: 31.03.2011 11:00 Uhr
      6. Leistungsbeschreibung
      Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
      Die Stadt beabsichtigt die Modernisierung und Aufwertung des
      öffentlichen Raums der Innenstadt. Die Innenstadt soll als Standort für
      Wochenmarkt, als Verwaltungs- und Gastronomiestandort als Zentrum
      öffentlichen Lebens stabilisiert und weiterentwickelt werden.
      Maßgeblich in den 60 er und 70 er Jahren entstanden, genügt sie den
      heutigen Ansprüchen an zeitgemäße qualitätvolle Gestaltung nicht mehr.
      In einem Realisierungsteil soll der Marktplatz, ein Zugangsbereich zur
      Innenstadt sowie ein Teil zur Fußgängerzone beplant werden. Der
      Marktplatz sol auch zukünftig das Erscheinungsbild und die Atmosphäre
      der Innenstadt bestimmen. Besonderes Augenmerk gilt den
      Zugangssituationen ins Zentrum. Der Realisierungsteil ist im Maßstab
      1:200 darzustellen und entspricht dem Leistungsbild LP 1- 2 HOAI.
      In einem Ideenteil Maßstab 1:500 sollen gestalterische Überlegungen und
      gestalterische Leitmotive in einem Gesamtkonzept für Straßen- und
      Platzräume der Innenstadt aufgezeigt werden.
      Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      Hauptgegenstand:
      71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen
      Ergänzende Gegenstände:
      71400000 Stadtplanung und Landschaftsgestaltung
      Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Marktplatz (Innenstadt
      baunatal), 34225 Baunatal
      NUTS-Code : DE734 Kassel, Landkreis
      Zeitraum der Ausführung :
      voraussichtlich vom 01.06.2011 bis 31.08.2011
      7. Wertungsmerkmale:
      Bewerbungsbedingungen: Geforderte Eignungsnachweise (§ 5 VOF), die in
      Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind
      im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
      8. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
      aufgefordert werden sollen:
      mindestens (soweit geeignet) :8 ,höchstens 12
      9. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.
      10. Unterlagen zu Bewerbungsbedingungen anzufordern bei: siehe unter 1.
      11.
      Tag der Veröffentlichung in der HAD: 03.03.2011

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 07.03.2011
Ergebnis veröffentlicht 18.11.2011
Zuletzt aktualisiert 12.04.2019
Wettbewerbs-ID 3-64753
Seitenaufrufe 4396





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige