loading

  • DE-38104 Braunschweig
  • 02/2007
  • Ergebnis
  • (ID 3-6581)

St. Leonhards Garten (Phase B)

Nichtoffener Ideenwettbewerb
  • 1. Preis

    maximieren

    • Quartiersplatz Architekten
      HINRICHS WILKENING ARCHITEKTEN, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      KLAUS THEO BRENNER STADTARCHITEKTUR, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      Prof. Erich Martinoff, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Architekten
      martinoff architektur, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Augustin und Frank Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Städtebau Architekten
      Kellner Schleich Wunderling, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Städtebau Landschaftsarchitekten
      nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      architekten prof. klaus sill, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      arbos Freiraumplanung GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      zweimeterzehn architekten BDA, Bremen (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung Nachrücker

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      Prof. Stamm-Teske, Weimar (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Architekten
      A21 GbR, Weimar (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 02/2007 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideenwettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 60.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Braunschweig, Braunschweig (DE)
    Betreuer Stahm Architekten, Braunschweig (DE)
    Aufgabe
    Die Stadt Braunschweig beabsichtigt, Vielfalt und Qualität des Wohnungsangebots im Rahmen der gesamtstädtischen Planungsinitiative „Neues Wohnen in Braunschweig“ zu erweitern. Ziel des Wettbewerbs ist es, für das Areal alternative Lösungsvorschläge für Wohnbauflächen sowie für Grün- und Freiflächen als Grundlage für die Aufstellung eines Bebauungsplanes zu erhalten. Des Weiteren werden für „St. Leonhards Garten“ maßgeschneiderte innovative Wohnbaukonzepte, insbesondere für Familien mit Kindern gesucht.

    Die Bewerbung (Phase A) kann alternativ über Referenzen und/oder über eine erste Ideenskizze erfolgen. Die eigentliche Wettbewerbsbearbeitung gliedert sich in 2 Bearbeitungsphasen. Zum einen in Phase B mit dem Schwerpunkt, eine städtebauliche Vorzugslösung für das Gesamtareal zu erarbeiten und Phase C mit dem Schwerpunkt, zukunftsfähige Wohnquartiere und Architekturen auf Grundlage der städtebaulichen Vorzugslösung vorzuschlagen.
    Informationen
    Gesetzte Teilnehmer Giesler Architekten, Braunschweig
    hsv - Architekten, Braunschweig
    Kaag & Schwarz, Stuttgart
    Meissner & Chmiel Architekten, Braunschweig
    Rüdiger und Rüdiger Architekten, Braunschweig
    Springmeier Architekten gbr, Braunschweig
    SWW-Architekten, Braunschweig
    Szyszkowitz • Kowalski, Graz
    Downloads Ank_ndigung.pdf
    Projektadresse Georg Westermann Allee
    DE-38104 Braunschweig
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.