loading

  • DE Greifswald
  • 10/2006
  • Ergebnis
  • (ID 3-6784)

Neues Wohnen am Ryck / Städtebaulicher Realisierungswettbewerb Hafenstraße

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH, Dortmund (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Modell Architekten
      ARCHITEKTUR + STADTPLANUNG, Hamburg (DE), Schwerin (DE), Oldenburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 10/2006 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 15
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 70.000 EUR zzgl. USt.
    Betreuer BauBeCon Immobilien GmbH, Hannover (DE)
    Preisrichter Hans-Joachim Aminde, Prof. Inken Baller, Uli Franke, Thilo Kaiser, Prof. Klaus Trojan [Vorsitz], Prof. Hinnerk Wehberg
    Aufgabe
    Östlich der historischen Altstadt besitzt Greifswald unmittelbar angrenzend an den Fluß Ryck eine Gewerbebrache von 13,0 ha Größe. Der Ryck selbst stellt die Anbindung an die Ostsee seit der hanseatisch geprägten Gründungszeit Greifswalds her.
    Die Flächen des genannten Gewerbegebietes bieten durch ihre Lagegunst die einmalige Chance, über attraktive Wohnformen das Wohnen in der Stadt (am Wasser) entscheidend zu fördern und zu verbreitern.
    Über diesen Wettbewerb soll ein Konzept für eine Bebauung mit einem breiten Angebot vielfältigen Wohnens erarbeitet werden, das sowohl mit einem einprägsamen öffentlichen Raum, mit innovativen, urbanen Wohnvorschlägen wie durch energie und ressourcensparendes Bauen zukunftsweisenden Modellcharakter erhält und mit seinen hohen Gestaltqualitäten auch neue Bewohner anzieht. Dabei liegt in der Ausgestaltung einer besonderen Uferpromenade entlang des Rycks ein wichtiges Anliegen des Auslobers.
    Eine Einbeziehung des zu überplanenden Areals in die Mühlenvorstadt unter Beachtung der bestehenden Anknüpfungen ist ebenso Aufgabe des städtebaulichen Konzeptes. Das Wettbewerbskonzept soll später Entscheidungsgrundlage für die Bürgerschaft und den aufzustellenden Bebauungsplan sein und möglichst Realisierungshinweise für eine Bauplanung bieten.
    Gesetzte Teilnehmer Architekturbüro DE, Drebing und Ehmke, Greifswald
    Frank Milenz Rabenseifner, Greifswald
    Architektur + Stadtplanung, Baum Ewers Dörnen GmbH, Schwerin
    architektur:fabrik, Dipl.-Ing. Braun, Neubrandenburg
    Planungsgruppe Rostock GmbH, Schmidt und Ehlers, Rostock
    Baufrösche Architekten und Stadtplaner GmbH, Berlin
    Peterson Pörksen Partner, Architekten + Stadtplaner, Lübeck
    Machleidt + Partner, Büro für Städtebau, Berlin
    Kaiser + Kaiser, Freie Architekten + Stadtplaner, Stuttgart
    Büro Prof. Bernhard Winking, Hamburg
    Arcon, Lennard Welin, Lund/Schweden
    Atelier Bizio + Ligierko, Szcecin/Polen
    Arkkitehtitoimisto Architects, Brunow & Maunula, Helsinki/Finnland
    pesch partner, architekten stadtplaner, Herdecke
    Carsten Lorenzen, APS, Kopenhagen/Dänemark
    Downloads 06784_Greifswald_Protokoll.pdf
    Projektadresse DE-Greifswald
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 13.10.2006
Zuletzt aktualisiert 07.11.2012
Wettbewerbs-ID 3-6784
Seitenaufrufe 9319





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige