loading

  • DE-92431 Neunburg vorm Wald
  • 06/2007
  • Ergebnis
  • (ID 3-7361)

Neubau einer Stadthalle mit städtebaulichem Umgriff

Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb, Zweiphasig
Anzeige


  • Zuschlag

    maximieren

    • Projekt
      VOF-Verfahren, Architektenvertrag
      Architekten
      BAYER & STROBEL ARCHITEKTEN, Kaiserslautern (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      BAYER & STROBEL ARCHITEKTEN, Kaiserslautern (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekten
      fpa frank und probst architekten, München (DE)

      Beitrag ansehen



    •  Landschaftsarchitekten
      terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 5. Preis

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Ansicht Süd, Schwarzplan, Detailschnitt, Lageplan, Schnitte Architekten
      Poos Isensee Architekten, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Ansicht Süd, Schwarzplan, Detailschnitt, Lageplan, Schnitte Landschaftsarchitekten
      Planungsbüro Hubertus von Rundstedt, Schönfeld (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Vorplatz Architekten
      Kellner Schleich Wunderling, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Vorplatz Tragwerksplaner
      DREWES + SPETH, Beratende Ingenieure im Bauwesen Partnerschaftsgesellschaft mbB, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 06/2007 Entscheidung
    Verfahren Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb, Zweiphasig
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 226
    Gebäudetyp Kultur-, Veranstaltungsgebäude
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 72.000 EUR zzgl. USt.
    Betreuer Pfab, Rothmeier Architekten, Regensburg (DE)
    Preisrichter Wolfgang Bayerl, Karlheinz Beer, Johann Dorrer, Wilhelm Meier, Christine Schweiger, Prof. Ludwig Wappner
    Kammer Bayerische Architektenkammer
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbes ist im Realisierungsteil die Planung einer Stadthalle. Im Ideenteil ist ein städtebauliches Gesamt- und Freiflächenkonzept zu erstellen, wobei insbesondere auf die Planung von Einzelhandelsflächen, Parkierungsanlagen und Außenanlagen einzugehen ist.
    Informationen
    Projektadresse DE-92431 Neunburg vorm Wald
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • D-Neunburg vorm Wald: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros, Bauleistungen und zugehörige technische Beratung

      2007/S 18-021005

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

       I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):  
      Stadtwerke Neunburg vorm Wald Freizeit GmbH, Bärnhof 2, D-92431 Neunburg vorm Wald. Tel.  +49 (0)9672 9208500. E-Mail: MjE0ZFNmWlNnZSBlZlNWZjJgV2dgVGdkWSBWVw==. Fax  +49 (0)9672 920855100.
      Internet-Adresse(n):
      http://www.neunburg.de
      Weitere Auskünfte erteilen: Pfab, Rothmeier Architekten, Ludwig-Erhard-Str. 16, D-93051 Regensburg. Tel.  +49 (0)941 448606. E-Mail: MTJfcGFmZ3JjaXJjbD5uZF9gcG1yZmtjZ2NwLGJj. Fax  +49 (0)941 448306.
      Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: -, Internetadresse zum Download der Auslobungsunterlagen: http://www.stadthalle-neunburgvormwald.de, D--. URL: http://www.stadthalle-neunburgvormwald.de.
      Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Stadt Neunburg vorm Wald, Schrannenplatz 1, D-92431 Neunburg vorm Wald.
       I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):  
      Regional- oder Lokalbehörde.
       I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

       II.1) BESCHREIBUNG
       II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:  
      Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb "Neubau einer Stadthalle mit städtebaulichem Umgriff" nach GRW 1995 (Fassung 2003) mit Vorprüfung in zwei Phasen (GRW 5.7).
       II.1.2) Kurze Beschreibung:  
      Gegenstand des Wettbewerbes ist:
      - im Realisierungsteil: die Planung einer Stadthalle,
      - im Ideenteil: ein städtebauliches Gesamt- und Freiflächenkonzept, insbesondere die Planung von Einzelhandelsflächen, Parkierungsanlagen und Außenanlagen.
       II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):  
      74200000.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

       III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:  
      Der Zulassungsbereich umfasst die Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sowie die Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen.
       III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:  
      Ja.
      Zugelassen sind im Zulassungsbereich ansässige:
      - natürliche Personen, die gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt bzw. Landschaftsarchitekt (nur in Zusammenarbeit mit Architekten) befugt sind. Ist die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen, wer über ein Diplom, Prüfzeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 85/384/EWG (Architektenrichtlinie) bzw.
      89/48/EWG (EG-Hochschuldiplomrichtlinie) gewährleistet ist.
      - juristische Personen, sofern deren satzungsmäßiger Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist, die der Wettbewerbsaufgabe entsprechen. Der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person und der/die verantwortliche(n) Verfasser der Wettbewerbsarbeit müssen die an die natürlichen Personen gestellten Anforderungen erfüllen.
      - Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an natürliche oder juristische Personen gestellt werden. Freie Mitarbeiter müssen in ihrer Person die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Arbeitsgemeinschaften haben in der Verfassererklärung einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen. Die Voraussetzungen für die Teilnahmeberechtigung müssen am Tag der Bekanntmachung erfüllt sein. Mehrfachbewerbungen bzw. –teilnahmen von Mitgliedern einer Arbeitsgemeinschaft haben das Ausscheiden aller Mitglieder zur Folge. Die Teilnehmer haben zu erklären, dass keine Versagensgründe gemäß §11 VOF vorliegen.
      Die Bildung von Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und Landschaftsarchitekten zur Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe wird empfohlen.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) ART DES WETTBEWERBS:  
      Offen.
       IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEWÄHLTEN TEILNEHMER:
       IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:  
      Die Bewertungskriterien sind im Auslobungstext festgelegt.
       IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
       IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
       IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen  
      Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 25.4.2007.
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig:
      Preis: 50,00 EUR.
      Zahlungsbedingungen und -weise: Gebühr für Modell 50,00 €: Einzahlung bis 03.04.07.
      Stadt Neunburg vorm Wald, Konto-Nr. 100537, Sparkasse Neunburg vorm Wald,
      BLZ 75051040, Kennwort: Wettbewerb Stadthalle.
       IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:  
      25.4.2007 - 14:00.
       IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:
       IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:  
      Deutsch.
       IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
       IV.5.1) Es werden Preise vergeben:  
      Ja.
      Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: Beabsichtigt ist die Vergabe von fünf Preisen. Die Gesamtsumme der Preise und Ankäufe beträgt netto 72.000 Euro.
       IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:  
      Kosten für die Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe werden nicht erstattet.
       IV.5.3) Folgeaufträge:  
      Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.
       IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:  
      Nein.
       IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:  
      1. Karlheinz Beer, Architekt, Weiden.
      2. Prof. Dr. Ingrid Krau, Architektin, München.
      3. Christine Schweiger, Architektin, Oberste Baubehörde, München.
      4. Ludwig Wappner, Architekt, München.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

       VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:  
      Nein.
       VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:  
      Die Auslobungsunterlagen werden für die Teilnehmer ab 23.01.2006 im Internet zum Download bereitgestellt.
      Internetadresse zum Download: http://www.stadthalle-neunburgvormwald.de.
      Voraussichtliche Termine:
      Ausgabe der Unterlagen: ab 23.01.2007,
      Abgabe Wettbewerbsarbeit: bis 25.04.2007,
      Abgabe Modell: bis 02.05.2007,
      Sitzung des Preisgerichtes: 14./15.06.2007.
       VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
       VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
       VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
       VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
       VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:  
      23.1.2007.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • D-Neunburg vorm Wald: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros, Bauleistungen und zugehörige technische Beratung

      2007/S 231-281328

      BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

      Dienstleistungsauftrag


      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

       I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):  
      Stadtwerke Neunburg vorm Wald Freizeit GmbH, Bärnhof 2, D-92431 Neunburg vorm Wald. Tel.  +49 (0)9672 9208500. E-Mail: MTlpWGtfWGxqJWprWFtrN2VcbGVZbGleJVtc. Fax  +49 (0)9672 920855100.
      Internet-Adresse(n):
      Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.neunburg.de.
       I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):  
      Regional- oder Lokalbehörde.
      Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: Nein.

      ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

       II.1) BESCHREIBUNG
       II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:  
      Architektenvertrag.
       II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:  
      Dienstleistung.
      Dienstleistungskategorie: Nr. 12.
      Hauptort der Dienstleistung: Neunburg vorm Wald.
      NUTS-Code DE239.
       II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
       II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:  
      Architektenvertrag über Neubau einer Stadthalle.
       II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):  
      74200000.
       II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
       II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
       II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:  
      Wert: 200 000,00 EUR.
      ohne MwSt.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) VERFAHRENSART
       IV.1.1) Verfahrensart:  
      Offenes Verfahren.
       IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
       IV.2.1) Zuschlagskriterien:  
      Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien:
      1. Architektenwettbewerb + VOF-Verfahren. Gewichtung: 100.
       IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:  
      Nein.
       IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
       IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
       IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:  
      Nein.

      ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE

      AUFTRAGS-NR.: 1
      BEZEICHNUNG: Architektenvertrag
       V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:  
      12.11.2007.
       V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
       V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:  
      Bayer & Strobel Architekten, Richard-Wagner-Str. 55, D-67655 Kaiserslautern.
       V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
       V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

       VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:  
      Nein.
       VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
       VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
       VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:  
      Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach.
       VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
       VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
       VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:  
      28.11.2007.



      D-Neunburg vorm Wald: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros, Bauleistungen und zugehörige technische Beratung

      2007/S 131-160198

      BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG.

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

       I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):  
      Stadtwerke Neunburg vorm Wald Freizeit GmbH, Bärnhof 2, D-92431 Neunburg vorm Wald. Tel.  +49 (0)9672 9208500. E-Mail: MThqWWxgWW1rJmtsWVxsOGZdbWZabWpfJlxd. Fax  +49 (0)9672 920855100.
      Internet-Adresse(n):
      http://www.neunburg.de.
       I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):  
      Regional- oder Lokalbehörde.
       I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

       II.1) BESCHREIBUNG
       II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:  
      Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb "Neubau einer Stadthalle mit städtebaulichem Umgriff" nach GRW 1995 (Fassung 2003) mit Vorprüfung in zwei Phasen (GRW 5.7).
       II.1.2) Kurze Beschreibung:  
      Gegenstand des Wettbewerbes ist
      - im Realisierungsteil: die Planung einer Stadthalle
      - im Ideenteil: ein städtebauliches Gesamt- und Freiflächenkonzept, insbesondere die Planung von Einzelhandelsflächen, Parkierungsanlagen und Außenanlagen.
       II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):  
      74200000.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
       IV.1.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
       IV.1.2) Frühere Bekanntmachung bezüglich desselben Wettbewerbs:  
      Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2007/S 018-021005 vom 23.1.2007.

      ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS

      NR.: 1
      BEZEICHNUNG: 1. Preis
       V.1) VERGABE UND PREISE
       V.1.1) Zahl der Teilnehmer:  
      226.
       V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:  
      11.
       V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:  
      Bayer & Strobel Architekten, Richard-Wagner-Str. 55, D-67655 Kaiserslautern.
       V.2) WERT DER PREISE:
      NR.: 2
      BEZEICHNUNG: 2. Preis
       V.1) VERGABE UND PREISE
       V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
       V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:
       V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:  
      Jasarevic Architekten, Fuggerstr. 9, D-86150 Augsburg.
       V.2) WERT DER PREISE:
      NR.: 3
      BEZEICHNUNG: 3. Preis
       V.1) VERGABE UND PREISE
       V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
       V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:
       V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:  
      Lehmann Architekten GmbH, Franz-Ludwig-Mersy-Str. 5, D-77654 Offenburg.
       V.2) WERT DER PREISE:
      NR.: 4
      BEZEICHNUNG: 4. Preis
       V.1) VERGABE UND PREISE
       V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
       V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:
       V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:  
      Frank und Probst Architekten, Jahnstr. 45, D-81543 München.
       V.2) WERT DER PREISE:
      NR.: 5
      BEZEICHNUNG: 5. Preis
       V.1) VERGABE UND PREISE
       V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
       V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:
       V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:  
      Hans Josef Lankes, Architekt, Per Köngeter, Architekt, Bergmannstr. 93, D-10961 Berlin.
       V.2) WERT DER PREISE:  
      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 72 000,00 EUR.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

       VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:  
      Nein.
       VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
       VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
       VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
       VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
       VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
       VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:  
      9.7.2007.

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige