loading

  • DE-80687 München
  • 05/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-76056)

Konkurrrierendes Planungsverfahren Landsberger Straße 191

Mehrfachbeauftragung
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Architekten
      Goetz Hootz Castorph Architekten, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Keller Damm Kollegen GmbH Landschaftsarchitekten Stadtplaner, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Architekten
      kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 20.05.2011 Entscheidung
    Verfahren Mehrfachbeauftragung
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten / Groß- und Einzelhandel
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Auslober/Bauherr City Objekte München GmbH, München (DE)
    Betreuer bgsm Architekten Stadtplaner, München (DE) Büroprofil
    Preisrichter Jan Bohnert [Stellvertreter], Prof. Daniel Halswick, Prof. Andreas Hild [Vorsitz], Rita Lex-Kerfers, Prof. Jórunn Ragnarsdóttir, Susanne Ritter , Thomas Maier, Verena Dietl, Walter Zöller, Siegfried Benker
    Aufgabe
    Gegenstand der Planung ist die Entwicklung von Vorschlägen für die Gebäudeplanung und die Freianlagenplanung für das Planungsareal an der Landsberger Straße 191 in München.

    Die City Objekte München GmbH beabsichtigt, an der Landsberger Straße 191 in München ein neues Geschäftsgebäude mit Büro-, Dienstleistungs- und Einzelhandelsnutzung zu errichten.
    Auf dem Grundstück befinden sich derzeit zwei gewerblich genutzte Gebäude. Der Gebäuderiegel an der Landsberger Straße soll abgebrochen und durch eine Neubebauung ersetzt werden, der kompakte Baukörper im rückwärtigen Teil des Grundstücks soll erhalten und umgebaut werden.
    Das neue Geschäftshaus soll zu einer attraktiven und markanten Adresse am südlichen Brückenkopf der Friedenheimer Brücke werden und sich zugleich harmonisch in sein Umfeld einfügen. Um für diese anspruchsvolle Bauaufgabe eine städtebaulich, architektonisch, funktional und wirtschaftlich optimierte Lösung zu finden, führt die City Objekte München GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München ein konkurrierendes Planungsverfahren durch.
    Gesetzte Teilnehmer 1 AllesWirdGut Architekten ZT, Wien
    2 Bothe Richter Teherani Architekten, Hamburg
    3 Christ & Gantenbein Architekten, Basel
    4 Goetz Hootz Castorph Architekten und Stadtplaner, München
    5 H2M Architekten, Kulmbach
    6 Kister Scheithauer Gross Architekten und Stadtplaner, Köln / Leipzig
    Projektadresse Landsberger Straße 191
    DE-80687 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2011
Ergebnis veröffentlicht 29.06.2011
Zuletzt aktualisiert 30.10.2019
Wettbewerbs-ID 3-76056
Seitenaufrufe 2752





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige