loading
Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2011: Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2011: Kolumba Kunstmuseum des Erzbistums, Köln, Foto Helene Binet Diashow Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2011: Kolumba Kunstmuseum des Erzbistums, Köln, Foto Helene Binet

  • DE-40549 Düsseldorf
  • 06/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-78667)

Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2011

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Architekturpreis Nordrhein-Westfalen 2011

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Foto : Mark Wohlrab architektur-photos.de Realisiertes Projekt
      Erweiterung Deutsches Bergbau-Museum, Bochum


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Ansicht Schulhof Realisiertes Projekt
      Sanierung Grundschule Rolandstraße, Düsseldorf


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Museum Folkwang, Essen


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Wohnröhre mit Blick in den Garten Realisiertes Projekt
      Wohnhaus Schlegelstraße - Gartenhaus Lindenthal, Köln


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      „HWrod“ Lagerstätte für Hochwasserschutzelemente, Köln


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Aaseeterrassen Münster, Münster


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau Berufskollegs Max Born und Herwig Blankertz, Recklinghausen


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 17.06.2011 Entscheidung
    Preisverleihung : 09/2011
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten
    Art der Leistung Auszeichnung
    Zulassungsbereich Verfahren ist regional begrenzt, Nordrhein-Westfalen
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (DE)
    Preisrichter Prof. Claus Anderhalten, Dr. Wolfgang Bachmann, Achim Dahlheimer, Prof. Almut Grüntuch-Ernst, Martin Halfmann, Prof. Ansgar Schulz
    Aufgabe
    Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Nordrhein-Westfalen, hat 2011 zum fünften Mal den „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen“ ausgelobt, der in drei- oder vierjährigem Turnus vergeben wird.

    Seine Verleihung dient der Förderung der Baukultur im Lande Nordrhein-Westfalen. Er soll dazu beitragen, Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen und die öffentliche Auseinandersetzung mit diesem Thema zu befruchten. Ausgezeichnet werden Architekten / Architektinnen und Bauherren / Bauherrinnen gemeinsam, denn nur aus der guten Zusammenarbeit beider geht ein qualitativ hochrangiges Ergebnis hervor.

    Der Architekturpreis 2011 steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW Harry Kurt Voigtsberger.

    Die Teilnahme am „Architekturpreis Nordrhein-Westfalen“ setzt voraus, dass zuvor bei einem der regionalen Wettbewerbe des BDA - „Auszeichnung guter Bauten“ bzw. „Kölner Architekturpreis“ - eine Auszeichnung errungen wurde. An diesen Verfahren haben 2010/11 insgesamt 467 Arbeiten teilgenommen. Es wurden 49 Auszeichnungen und 55 Anerkennungen vergeben.

    Nur die in diesen Wettbewerben mit einer „Auszeichnung“ prämierten Arbeiten sind zur Teilnahme an der Ausscheidung auf Landesebene berechtigt.
    Informationen

    Aus dem Kreis der Auszeichnungen wählen die Mitglieder des BDA NRW in einem schriftlichen Wahlverfahren die Arbeit, die den Architekturpreis Nordrhein-Westfalen erhalten sollte.

    Der Preis und die Auszeichnungen werden im Rahmen einer Festveranstaltung am 19. September 2011 in Düsseldorf vom Landesvorsitzenden Halfmann und Minister Voigtsberger verliehen.

    Ausstellung Die Ausstellung aller teilnehmenden Projekte wird vom 20. bis zum 25. September 2011 im
    MAXHAUS, Katholisches Stadthaus in Düsseldorf (Schulstraße 11) gezeigt.

    Die Arbeiten sind zudem in einem Katalog dokumentiert, der unter dem Titel „Baukultur
    in NRW 2012“ im Verlag der Buchhandlung König, Köln, erschienen ist.
    Projektadresse DE-40549 Düsseldorf
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2011
Ergebnis veröffentlicht 20.07.2011
Zuletzt aktualisiert 07.06.2017
Wettbewerbs-ID 3-78667
Seitenaufrufe 4512





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige