loading

  • DE-88214 Ravensburg
  • 11/2007
  • Ergebnis
  • (ID 3-8276)

Realisierungswettbewerb Kulturraum Veitsburg Ravensburg

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Städtebau und Freiraumkonzept Architekten
      pussert kosch architekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Städtebau und Freiraumkonzept Landschaftsarchitekten
      Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Lageplan (1:500) Architekten
      Friedrich Poerschke Zwink Architekten und Stadtplaner BDA AIA, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan (1:500) Landschaftsarchitekten
      terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

    • Übersichtsplan Architekten
      gernot schulz : architektur GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Übersichtsplan Landschaftsarchitekten
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Blick vom Mehlsack auf die Burganlage Architekten
      Glass Kramer Löbbert Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Architekturbüro Manderscheid, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • von der Stadt Landschaftsarchitekten
      Stötzer Landschaftsarchitekten, Freiburg im Breisgau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11/2007 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 32
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 52.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Ravensburg, Ravensburg (DE)
    Betreuer ELWERT & STOTTELE Architektur · Projektmanagement, Ravensburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Sibylle Aubort Raderschall, Karl Frey [Vorsitz], Stefan Fromm [Stellvertreter], Prof. Dr. Georg Mörsch, Wolfgang Weinzierl , Stephanie Utz, Helmut Dunkelberg (Stellv.)
    Aufgabe
    Beim Kulturraum Veitsburg Ravensburg handelt es sich um einen exponierten Bereich des Stadtraumes mit historisch gewachsenen Beziehungen zum Stadtgebiet der Stadt Ravensburg und zum südlich gelegenen Landschaftsraum St. Christina. Der Wettbewerb wird zur Findung zukunftsfähiger Planungsgrundlagen im Bereich Freianlagen und Hochbau für die weitere Entwicklung des Kulturraumes Veitsburg Ravensburg ausgelobt.

    Zweck des Wettbewerbes ist die Erlangung von Lösungsansätzen für folgende Planungsbereiche:
    Freianlagenplanung: Die langfristige Entwicklung des Veitsburghügels und seiner Anbindungen an die historische Altstadt sowie an den angrenzenden Landschaftsraum St. Christina soll durch eine schrittweise zu realisierende Planung sichergestellt werden. Im Zuge der hochbaulichen Maßnahmen auf dem Veitsburgplateau sollen die Freiflächen in unmittelbarer Umgebung der Jugendherberge sowie im Kontext der Gastronomie auf dem Veitsburghügel neu gestaltet werden.
    Bauwerksplanung: Die Stadt Ravensburg beabsichtigt, die Jugendherberge auf dem Veitsburghügel in Ravensburg zu modernisieren und zu erweitern und die auf dem Veitsburghügel situierte Gastronomie baulich neu zu ordnen.
    Informationen
    Downloads 08276_Kuturraum_Veitsburg_Protokoll_Preisgericht.pdf
    Ausstellung Ausstellung der Arbeiten
    27.11.2007 bis 05.12.2007
    Mo - Do 9.00 -17.00 Uhr, Freitag 9.00 -13.00 Uhr
    in Ravensburg (Abteistraße 4 – Bleichgebäude -, Weißenau)
    Projektadresse DE-88214 Ravensburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • D-Ravensburg: Herberge

      2007/S 90-110745

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

       I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):  
      Stadt Ravensburg, Seestraße 32/1, Kontakt Stadtsanierung und Projektsteuerung, z. Hd. von Reinhard Rothenhäusler, D-88214 Ravensburg. Tel.  004975182278. E-Mail: MjE4YFNXXFZPYFIcYF1iVlNcVk9TY2FaU2AcLmBPZFNcYVBjYFUcUlM=. Fax  004975182327.
      Internet-Adresse(n):
      www.stadt-ravensburg.de
      Weitere Auskünfte erteilen: Elwert & Stottele, Raueneggstraße 1/1, z. Hd. von Wolff Stottele, Architekt BDA, D-88212 Ravensburg. Tel.  (07 51) 36 23 50. E-Mail: MjEyYVVdYDRZYGtZZmghZ2hjaGhZYFkiWFk=. Fax  (07 51) 3 62 35 11.
      Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: Elwert & Stottele, Raueneggstraße 1/1, z. Hd. von Wolff Stottele, Architekt BDA, D-88212 Ravensburg. Tel.  (07 51) 36 23 50. E-Mail: MTdmWmJlOV5lcF5rbSZsbWhtbV5lXiddXg==. Fax  (07 51) 3 62 35 11.
      Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
       I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):  
      Regional- oder Lokalbehörde.
       I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

       II.1) BESCHREIBUNG
       II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:  
      Realisierungswettbewerb Kulturraum Veitsburg RV.
       II.1.2) Kurze Beschreibung:  
      Anlass und Zweck des Wettbewerbs.
      Beim Kulturraum Veitsburg Ravensburg handelt es sich um einen exponierten Bereich des Stadtraumes mit historisch gewachsenen Beziehungen zum Stadtgebiet der Stadt Ravensburg und zum südlich gelegenen Landschaftsraum St. Christina.
      Der Wettbewerb wird zur Findung zukunftsfähiger Planungsgrundlagen im Bereich Freianlagen und Hochbau für die weitere Entwicklung des Kulturraumes Veitsburg Ravensburg ausgelobt. Zweck des Wettbewerbes ist die Erlangung von Lösungsansätzen für folgende Planungsbereiche:
      Freianlagenplanung:
      - Die langfristige Entwicklung des Veitsburghügels und seiner Anbindungen an die historische Altstadt sowie an den angrenzenden Landschaftsraum St. Christina soll durch eine schrittweise zu realisierende Planung sichergestellt werden.
      - Im Zuge der hochbaulichen Maßnahmen auf dem Veitsburgplateau sollen die Freiflächen in unmittelbarer Umgebung der Jugendherberge sowie im Kontext der Gastronomie auf dem Veitsburghügel neu gestaltet werden.
      Bauwerksplanung:
      - Die Stadt Ravensburg beabsichtigt, die Jugendherberge auf dem Veitsburghügel in Ravensburg zu modernisieren und zu erweitern und die auf dem Veitsburghügel situierte Gastronomie baulich neu zu
      ordnen.
       II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):  
      45212412, 45212421, 74252000.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

       III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:  
      Siehe Auslobungstext (http://www.ravensburg.de/ ">www.ravensburg.de/ Unternehmer/Ausschreibungen).
       III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:  
      Ja.
      Architekten/Architektinnen.
      Garten- und Landschaftsarchitekten/-architektinnen.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) ART DES WETTBEWERBS:  
      Nichtoffen.
      Gewünschte Teilnehmerzahl: 32.
       IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEWÄHLTEN TEILNEHMER:  
      1. keine.
       IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:  
      Siehe Auslobungstext unter (http://www.ravensburg.de/ ">www.ravensburg.de/ Unternehmer/Ausschreibungen)..
       IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
       IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:  
      623.26.200.
       IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen  
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.
       IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:  
      8.6.2007.
       IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:  
      19.6.2007.
       IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:  
      Deutsch.
       IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
       IV.5.1) Es werden Preise vergeben:  
      Ja.
      Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: Gesamtsumme 50 000 Euro.
      Einzelheiten siehe Auslobungstext (http://www.ravensburg.de/ ">www.ravensburg.de/ Unternehmer/Ausschreibungen).
       IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:
       IV.5.3) Folgeaufträge:  
      Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.
       IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:  
      Nein.
       IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:  
      1. Siehe Auslobungstext (http://www.ravensburg.de/ ">www.ravensburg.de/ Unternehmer/Ausschreibungen).

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

       VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:  
      Nein.
       VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
       VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
       VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
       VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
       VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
       VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:  
      9.5.2007.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige