loading

  • DE-97082 Würzburg
  • 02/2012
  • Ergebnis
  • (ID 3-85298)

CAMPUSBRÜCKE - Verbindung des Universitätscampus Hubland Süd und Hubland Nord mit einer Fuß- und Radwegebrücke

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Grundriss und Ansicht Ost Architekten
      KOLB RIPKE Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Grundriss Bauingenieure
      DR. SCHUETZ INGENIEURE Beratende Ingenieure im Bauwesen PartG mbB, Kempten (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Campusbrücke Würzburg Landschaftsarchitekten
      POLA, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Campusbrücke - eingebettet in die Landschaft Architekten
      prosa Architektur + Stadtplanung | Quasten Rauh PartGmbB, Darmstadt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Fast + Epp GmbH, Darmstadt (DE), Vancouver (CA), Edmonton (CA), New York (US), Seattle (US) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      karlundp (ehem. Karl + Probst), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      ISP Scholz Beratende Ingenieure AG, München (DE), Weimar (DE), Leipzig (DE), Landshut (DE), Nürnberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Werner Franz Garten- und Landschaftsarchitekt, München (DE), München (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 17.02.2012 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Akustikplaner, Bauingenieure, Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 5 - max. 10
    Tatsächliche Teilnehmer: 10
    Gebäudetyp Verkehr
    Art der Leistung Objektplanung Ingenieurbauwerke
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Staatliches Bauamt Würzburg, Würzburg (DE)
    Preisrichter Prof. Christian Baumgart, Prof. Dr. Theodor Hugues, Prof. Peter Pfab, Dr. Dietrich Renner, Fritz Sailer , Peter Mack, Prof. Dr. Alfred Forchel, Dr. Uwe Klug, Georg Rosenthal, Dr. Andreas Metschke, Martina Lengler
    Kammer Bayerische Architektenkammer (Reg.-Nr.: 2011/40. ...)
    Aufgabe
    Mit der Umnutzung eines Teilbereichs der ehemaligen US-Kaserne, Leighton Barracks, zum Uni Campus Hubland Nord und dessen Eröffnung im April 2011, herrscht eine intensive Fußgänger- und Radfahrbeziehung zwischen dem Altcampus Hubland Süd und dem Neucampus Hubland Nord. Die beiden Campusbereiche werden durch die vielbefahrene Straße „Am Galgenberg“ getrennt. Die zeitnahe Erstellung eines Brückenbauwerks wird erforderlich, da - gemäß des Verkehrsgutachtens der Stadt Würzburg eine höhengleiche Querung der Straße mittels Lichtsignalanlage und anderen Hilfsmitteln die Leistungsfähigkeit der Straße aufhebt.
    - für den Betrachtungsfall 2020 eine weitere Verkehrszunahme der Straße (17.600 KFZ/Tag im Ist-Zustand) auf 19.500 KFZ/Tag prognostiziert wird
    - die Zahl der Querungen aufgrund der steigenden Studienanfängerzahlen und des weiteren Ausbaus des Campus Nord weiter ansteigen wird.
    Die Fußgänger- und Radwegbrücke soll eine barrierefreie Verbindung zur sicheren Querung der Straße durch Studenten und Beschäftigte herstellen. Im Konversionsprozess steht die Campusbrücke als Bindeglied der durch die Straße getrennten Campusteile.
    Informationen
    Projektadresse Am Galgenberg
    DE-97082 Würzburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Realisierungswettbewerb für die Campusbrücke der Universität Würzburg am Hubland
      Bewerbungsverfahren zur Teilnahme am einstufigen Realisierungs Wettbewerb, als Einladungswettbewerb mit vorgeschalteten
      Bewerbungsverfahren, nach RPW 2008
      1. Staatliches Bauamt Würzburg, z. Hd. Herrn Holger Richterstetter, Weißenburgstraße 6, 97082 Würzburg, Telefon 09 31/3 92-00, Telefax 09 31/3 92-27 55 E-Mail: MTNzYm9kXl9iPXBxX150cmIrX152Ym9rK2Fi
      Internet: www.stbawue.bayern.de
      2. Gegenstand des Wettbewerbs Realisierungswettbewerb Campus Hubland Süd und Hubland Nord der Universität Würzburg mit einer Fuß- und Radwegebrücke über die Straße am Galgenberg
      Ort der Ausführung: D-Würzburg, Stadtteil Hubland, Universität Würzburg
      2.1 Kurze Beschreibung
      Einstufiger Realisierungswettbewerb als Einladungswettbewerb mit vorgeschalteten Bewerbungsverfahren zur Auswahl von 7 Teilnehmern. Die Bildung von Arbeitsgemeinschaften zwischen Architekt und Ingenieur wird zwingend vorgeschrieben. Ein mögliches Losverfahren behält sich der AG vor. Die Durchführung eines Planungswettbewerbs wird erforderlich, da es sich um eine markante, anspruchsvolle städtebauliche Situation handelt, welche besondere Anforderungen an die Gestaltung des Bauwerks und dessen Einpassung in den komplexen Konversionsprozess darstellt.
      Durch das Wettbewerbsverfahren soll ein städtebaulich, funktional und wirtschaftlich optimales und ge-nehmigungsfähiges Planungskonzept gefunden wer-
      Die Gesamtbaukosten sind auf max. 2 Mio. veranschlagt
      2.2 Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer
      - siehe Bewerbungsinformationen auf der Internetseite des Staatlichen Bauamtes Würzburg www.stbawue.bayern.de/hochschulbau/aktuelles.php
      Zur Bewerbung ist das Bewerbungsformblatt zu verwenden. Es kann über die vorgenannte Internetseite des Staatlichen Bauamtes Würzburg abgerufen werden.
      Formlose Bewerbungen und nicht geforderte Bewerbungsunterlagen werden nicht gewertet.
      2.3 Teilnahme ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: Architekten und Ingenieure
      Weitere Informationen: siehe Bewerbungsinformationen
      3. Folgeaufträge
      siehe Bewerbungsinformationen
      4.1 Schlusstermin für den Eingang dsr Anträge auf Teilnahme beim Staatlichem Bauamt Würzburg ist der 10. Oktober 2011,24 Uhr
      4.2 Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber Ist voraussichtlich am 4. November 2011
      Abgabe der Wettbewerbsarbeiten voraussichtlich bis zum 9, Januar 2012

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 19.09.2011
Ergebnis veröffentlicht 13.03.2012
Zuletzt aktualisiert 30.09.2019
Wettbewerbs-ID 3-85298
Seitenaufrufe 3564





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige