loading
  • DE-80335 München
  • 07/2012
  • Ergebnis
  • (ID 3-85445)

8. Xella Studentenwettbewerb 2011/2012: Im Herzen der Stadt. Stachus München


Das Ergebnis ist in Arbeit. Bald finden Sie die Namen der Preisträger auf dieser Seite. Wenn Sie zu den Preisträgern gehören, können Sie sich einloggen und die Bilder für Ihren Wettbewerbsbeitrag veröffentlichen.

Offener Wettbewerb (nur für Studenten)
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 20.07.2012 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb (nur für Studenten)
    Berufsgruppen Studenten der Architektur, Studenten der Stadtplanung, Studenten des Bauingenieurwesen, Studenten der Landschaftsarchitektur
    Gebäudetyp Groß- und Einzelhandel
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Zulassungsbereich Deutschland
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 16.500 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Xella Deutschland GmbH, Duisburg (DE)
    Preisrichter Prof. Felix Claus, Prof. Donatella Fioretti, Prof. Andreas Hild , Hans Dieter Hegner
    Aufgabe
    Das Ziel, die Studierenden des Faches Architektur zu unterstützen und mit aktuellen und brisanten Bauaufgaben einen Brückenschlag zwischen Praxis und Ausbildung herzustellen, gehört nun seit über zwei Jahrzehnten zum Selbstverständnis und zur Tradition von Xella. Gleichzeitig hat sich in dieser Zeit der Xella-Studentenwettbewerb, vormals Hebel-Wettbewerb, zu einer festen Größe im Architekturstudium hier zu Lande entwickelt. Zukünftig wird die Aufgabenstellung im Auftrag von Xella jährlich von einer anderen Hochschule entwickelt und deutschlandweit ausgelobt.
    Ein von Xella berufenes Fachkuratorium sichert die Kontinuität und inhaltliche Qualität des Wettbewerbsverfahrens. Dieses Kuratorium gewährleistet, dass aktuelle und wichtige Debatten der Disziplin Einzug in die Wettbewerbsaufgaben finden und stärkt darüber hinaus die Vernetzung und Kommunikation der einzelnen Fakultäten im Studienbereich Architektur deutschlandweit.
    Den Auftakt für den neuen Xella Studentenwettbewerb setzt nun im kommenden Wintersemester (2011/12) der Lehrstuhl für Integriertes Bauen, Prof. Dietrich Fink, an der Technischen Universität München. Die Aufgabe wird sich im Sinne des Leitgedankens „Im Herzen der Stadt“ einem wichtigen Thema für die bauliche Zukunft Münchens widmen und steht stellvertretend für aktuelle und überregionale Diskussionen im Bauen selbst.
    Leistungsumfang
    Im Herzen der Stadt: Stachus München. Mitten in München - zwischen Hauptbahnhof und Stachus - befinden sich heute ein großes Kaufhaus aus den 70ern und das Fünf-Sterne Hotel Königshof, das mit seinem markanten Panoramarestaurant exakt in der Achse der Münchener Fußgängerzone platziert ist. So prominent die Lage der beiden großen Stadtbaukörper auch ist, so groß ist auch die Vermutung, dass das bauliche und stadträumliche Potential dieses Ortes heute bei weitem nicht ausgeschöpft wird. Aufgabe des Wettbewerbs ist eine Überplanung des gesamten Areals, die dem Ort eine neue Identität zu geben im Stande ist. Ziel ist die geradezu paradigmatische Rückeroberung heute monofunktional genutzter Standorte für die vielfältigsten Aktivitäten im Herzen der Stadt.
    Projektadresse DE-80335 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 19.09.2011
Zuletzt aktualisiert 10.11.2015
Wettbewerbs-ID 3-85445
Seitenaufrufe 1901





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige