loading
1. Preis: Ansicht von der Neuen Mitte in Ulm Diashow Ansicht von der Neuen Mitte in Ulm

  • DE-89073 Ulm
  • 05/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-86939)

Planungsgutachten Sparkasse Ulm - Neubau Neue Straße 66

sonstige Verfahren
  • 1. Preis

    maximieren

    • Ansicht von der Neuen Mitte in Ulm Architekten
      Nething Generalplaner, Neu-Ulm (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      Seidel Architekten und Generalplaner GmbH, Ulm (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      Dmitry Boykov, db-arch studio, Ostfildern (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 04.05.2011 Entscheidung
    Verfahren sonstige Verfahren
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 8
    Gesetzte Teilnehmer: 8
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Auslober/Bauherr Sparkasse Ulm, Ulm (DE)
    Betreuer Drees & Sommer AG, Stuttgart (DE), Munsbach (LU), Hamburg (DE), München (DE), Düsseldorf (DE), Leipzig (DE), Köln (DE), Nürnberg (DE), Frankfurt am Main (DE), Berlin (DE), Dresden (DE), Kiel (DE), Stuttgart (DE)
    Preisrichter Prof. Ulrike Lauber, Wolfgang Lutz, Dr. Eckart Rosenberger [Vorsitz], Alexander Wetzig , Heinz Seiffert, Ivo Gönner, Manfred Oster, Dr. Guido Steeb, Herr Lutz
    Aufgabe
    Die Sparkasse Ulm beabsichtigt auf dem Grundstück Neue Straße 66 als Ersatz für den dort befindlichen Bestandsbau einen Verwaltungs-Neubau für den Eigenbedarf in der Neuen Straße in Ulm zu errichten.

    Die Hauptstelle (Neue Straße 66) und der markante Neubau (Neue Mitte, Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 2) befinden sich direkt im innerstädtischen Bereich. Weitere Sparkassen-interne Nutzungen in Nachbarschaft im Planungsgebiet sind bis jetzt im Bereich des Weinhofes untergebracht. In fußläufiger Nähe befinden sich das Ulmer Münster, die Bibliothek sowie das Fischer-Viertel mit dem Donau-Ufer.

    Im Bereich der Neuen Straße 58/60 ist die Planung der Stuttgarter Architekten Professor Arno Lederer + Jórunn Ragnarsdóttir + Marc Oei, welche als Sieger des im Jahre 2007 durchgeführten Realisierungswettbewerbes hervorging, zu beachten.

    Das Planungsgebiet wird im Norden, Süden und Osten durch angrenzende öffentliche Straßen, im Westen durch eine Fußgängertreppe begrenzt.

    Ziel des Planungsgutachtens ist die Darstellung von städtebaulichen und architektonischen Grundsatzüberlegungen unter Berücksichtigung der gestellten Anforderungen. Der Funktionalität der Konzeption, der Flächenwirtschaftlichkeit sowie der Einbindung des Gebäudes Neue Straße 58/60 wird ein besonders hoher Rang eingeräumt. Eine komplette Erfüllung der angefragten Programmvorgaben wird erwartet.
    Informationen

    Jedes eingeladene Büro erhält ein Bearbeitungshonorar von 20.000,00 € netto zzgl.
    Mehrwertsteuer.

    Gesetzte Teilnehmer 1. Allmann Sattler Wappner, Architekten GmbH, München
    2. Architekten Professor Arno Lederer + Jórunn Ragnarsdóttir + Marc Oei, Stuttgart
    3. Auer+Weber+Assoziierte GmbH, München
    4. Max Dudler Architekt, Berlin
    5. mühlich, fink & partner, Ulm
    6. Nething Generalplaner Ulm/Neu-Ulm GmbH
    7. Scherr + Klimke AG, Ulm
    8. Seidel Architekten, Ulm-Lehr
    Ausstellung Forum der Sparkasse Neue Mitte

    vom 05.05. - 22.05.2011
    Projektadresse Neue Straße 66
    DE-89073 Ulm
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2011
Ergebnis veröffentlicht 04.10.2011
Zuletzt aktualisiert 17.01.2019
Wettbewerbs-ID 3-86939
Seitenaufrufe 2354

AKTUELLE ERGEBNISSE