loading

  • DE-55411 Bingen
  • 03/2012
  • Ergebnis
  • (ID 3-88112)

Rathausplatz

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      4 SENKRECHT -Architekten + Ingenieure-, Oestrich (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      AO Landschaftsarchitekten Stadtplaner + Ingenieure Mainz GmbH, Mainz (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis

    maximieren

  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      hofmann_röttgen LANDSCHAFTSARCHITEKTEN BDLA, Limburgerhof (DE), Bensheim (DE), Heidelberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Prof. Gräf Architekten GmbH, Kaiserslautern (DE)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Hans Peter Schmitt Landschaftsarchitektur Stadtplanung, Annweiler (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      dury et hambsch architektur BDA, Landau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      AV1 Architekten GmbH Dujmovic Schanné Urig, Kaiserslautern (DE), Berlin (DE), Münster (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      HDK Dutt & Kist GmbH, Saarbrücken (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 22.03.2012 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 30
    Tatsächliche Teilnehmer: 29
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 30.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Bingen am Rhein, Bingen am Rhein (DE)
    Betreuer Architektur- und Stadtplanungsbüro W. Mannert, Bad Kreuznach (DE)
    Preisrichter Klaus Bierbaum, Marcus Hille, Prof. Klaus Trojan, Monika Weber-Pahl
    Kammer Architektenkammer Rheinland-Pfalz
    Aufgabe
    Im Rahmen der Umsetzung der Stadtsanierung in Bingen-Büdesheim hat die Stadt Bingen einen Teil der umliegenden Gebäude um den Rathausplatz gekauft, sodass nun im Zuge eines Städtebaulichen Ideen- Wettbewerbes eine attraktive Lösung für diesen Bereich gesucht wird.
    Gesetzte Teilnehmer 1. AV1 Architekten GmbH, Kaiserslautern & HDK Dutt + Kist GmbH Landschaftsarchitekten Stadtplaner, Saarbrücken
    2. BAU EINS Architekten, Kaiserslautern + MESS Stadtplaner GBR, Kaiserslautern
    3. bayer | uhrig Architekten, Kaiserslautern + Rita Weilacher und Prof. Udo Weilacher Landschaftsarchitekten, Freising
    4. BGHplan Umweltplanung und Landschaftsarchitektur GmbH, Trier + Stein Hemmes Wirtz Architekten, Kasel
    5. 4 senkrecht Architekten, Oestrich + Adler-Olesch Landschaftsarchitekten, Mainz
    Projektadresse DE-55411 Bingen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Wettbewerbsbekanntmachung Städtebaulicher Ideenwettbewerb
      Im Rahmen der Umsetzung der Stadtsanierung in Bingen-Büdesheim hat die Stadt Bingen einen Teil der umliegenden Gebäude um den Rathausplatz gekauft, sodass nun im Zuge eines Städtebaulichen Ideen- Wettbewerbes eine attraktive Lösung für diesen Bereich gesucht wird.

      Auslober
      Stadt Bingen am Rhein
      Burg Klopp
      55411 Bingen

      Wettbewerbsbetreuung/Eingang der Bewerbung
      Architektur- und Stadtplanungsbüro
      Dipl.-Ing. Winfried Mannert Architekt BDA dwb
      Mannheimerstraße 69
      55543 Bad Kreuznach
      Tel.:    0671 32036
      Fax:    0671 32039
      @:    MTNobGtxXmhxPV5vYGVmcWJocSpqXmtrYm9xK2Fi
      url:    http://www.architekt-mannert.de

      Art des Wettbewerbs
      Nichtoffener städtebaulicher Ideenwettbewerb nach RPW 2008 § 3(2)

      Gesetzte Teilnehmer:
      1. AV1 Architekten GmbH, Kaiserslautern & HDK Dutt + Kist GmbH Landschaftsarchitekten Stadtplaner, Saarbrücken
      2. BAU EINS Architekten, Kaiserslautern + MESS Stadtplaner GBR, Kaiserslautern
      3. bayer | uhrig Architekten, Kaiserslautern + Rita Weilacher und Prof. Udo Weilacher Landschaftsarchitekten, Freising
      4. BGHplan Umweltplanung und Landschaftsarchitektur GmbH, Trier + Stein Hemmes Wirtz Architekten, Kasel
      5. 4 senkrecht Architekten, Oestrich + Adler-Olesch Landschaftsarchitekten, Mainz

      Teilnahmeberechtigung
      Zur Teilnahme zugelassen sind im Zulassungsbereich ansässige natürliche Personen, die am Tage der Bekanntmachung gem. den Rechtsvorschriften  ihres Heimatlandes zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt, Landschaftsarchitekten oder Stadtplaner berechtigt sind und über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügen. Diese Teilnahmeberechtigung gilt auch für juristische Personen. Der verantwortliche Verfasser muss die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllen. Bei Arbeitsgemeinschaften natürlicher und juristischer Personen muss jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft benannt sein und die vorgenannten Teilnahmeanforderungen erfüllen. Die Teilnehmer haben ihre Teilnahmeberechtigung eigenverantwortlich zu prüfen.
      Die Arbeitsgemeinschaften können aus Architekten und Landschaftsarchitekten oder aus Stadtplanern und Landschaftsarchitekten oder aus Architekten und Stadtplanern bestehen. Arbeitsgemeinschaften sind zwingend vorgeschrieben.
      Teilnahmeberechtigt sind 30 Arbeitsgemeinschaften, wovon 5 vom Auslober  gesetzt werden. Erfüllen mehr als 25 Arbeitsgemeinschaften die Teilnahmebedingungen entscheidet das Los. Es werden nur die Federführenden der ausgelosten Arbeitsgemeinschaften bis zum 01.11.2011 benachrichtigt.
      Folgende Kriterien sind maßgebend:
      1.    Nachweis über die Kammereintragung durch Vorlage der Eintragungsurkunde oder Befähigungsnachweis wie unter Teilnehmer beschrieben.
      2.    Benennung der Federführung für die Arbeitsgemeinschaft

      Termine
      Ende der Bewerbungsfrist: 13.10.2011, 17.00 Uhr beim Wettbewerbsbetreuer
      Auslosung: 28.10.2011
      Mitteilung an die ausgelosten Teilnehmer und Ausgabe der Unterlagen per e-mail: bis zum 01.11.2011
      Rückfragen beim Wettbewerbsbetreuer: bis 15.11.2011
      Pflichtkolloquium mit Teilnehmern: 18.11.2011, 14.00 Uhr im Rathaus Bingen Büdesheim
      Abgabe der Wettbewerbsarbeiten: 16.02.2012, Eingang bis 17.00 Uhr beim Wettbewerbsbetreuer
      Abgabe des Modells: 23.02.2012, Eingang bis 17.00 Uhr beim Wettbewerbsbetreuer

      Preise
      Gesamtpreissumme: 30.000,00€ inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 13.10.2011
Ergebnis veröffentlicht 13.04.2012
Zuletzt aktualisiert 12.02.2018
Wettbewerbs-ID 3-88112
Seitenaufrufe 2920





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige